Beilage/ Dip/ Hauptgericht/ Snack/ Vegan/ Vegetarisch/ Vorspeise

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat ❤

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Unbezahlte Werbung, da Verlinkung von Bloggerfreund*innen

Ihr Lieben, der Frühling streckt seine sanften Fühler aus und ich freue mich schon auf die ersten Tage und Abende auf dem Balkon oder im Garten. Geht es euch auch so? Wir möchten heute die Frühlings-Vorfreude mit euch teilen und darum gibt es heute unseren #FrühlingsBoom mit köstlichen Frühlings-Rezepten, die so sehr Lust auf diese herrliche Jahreszeit machen. Ich musste an Spinat und Karotte denken und einen leichten Genuss, darum gibt es bei mir heute super einfach gemachte und köstliche Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat. ❤

Die Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat sind übrigens vegan geworden. Das war gar nicht geplant, aber umso schöner, wie einfach das passiert. Das tut ihrem köstlichen Geschmack keinen Abbruch. 😉

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Die kleinen Karotten-Sesam-Bällchen sind knusprig lecker und in wenigen Handgriffen vorbereitet und gebacken. Der cremige Karotten-Humus mit gerösteten Karotten macht sich ebenso fast von allein. Perfekt auch, wenn man Gäste erwartet. Beides ist zusammen super köstlich, aber auch getrennt. Das könnt ihr also machen, wie ihr mögt. Die Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat sind auch toll für eure Ostertafel, da man sie prima vorbereiten und zum Beispiel am nächsten Tag servieren kann.

Die leckeren Frühlings-Rezepte der anderen großartigen Blogger*innen findet ihr hier:
1x umrühren bitte aka kochtopf Frühlings-Risotto mit Erbsen, Rucola & Chorizo
tastesheriff Schnittchen Scheewittchen – lecker Edamame Schnittchenl
feiertaeglich Saftige Zitronen-Quark-Waffeln
was eigenes Rhabarber Tiramisu – fruchtig-frisches Dessert
S-Küche Hasselback Radieschen aus dem Ofen mit Bärlauchcreme
moey’s kitchen Herzhafter Spaghetti-Kuchen mit frischem Spinat und getrockneten Tomaten – Nudelauflauf für den Frühling
Die Jungs kochen und backen Frische Asia-Bowl | Reisnudeln mit Zitronengras & Chilli

PS: Schaut auch bei unseren anderen köstlichen Boom Bloggerevents vorbei:
Unser Veganuary Boom, unser X-MAS Boom Adventskalender 2021, unser Keks Boom, unser Apfel Boom, unser Schokoladen Boom, unser Berry Boom 2021, unser Tomaten Boom, unser Erdbeer Boom, unser Rhabarber Boom, unser Bärlauch Boom, unser Winter Comfort Food Boom, unser X-MAS Boom Adventskalender 2020, unser Pumpkin Boom, unser Cherry Boom, unser Salted Caramel Boom sowie unseren Berry Boom 2020. ❤

Habt einen wunderschönen Frühling. ❤

Eure Jana

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat:

Für 12 Karotten-Sesam-Bällchen:
300 g gekochte Karotten
40 g Haferflocken
1/2 rote Zwiebel
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL Curry Pulver
1/8 TL Salz
2 EL Sesam

Gerösteter Karotten-Humus:
Tipp: Das hier ist eine große Portion für Gäste, mach sonst die Hälfte, wenn du nur welchen für die Karotten-Sesam-Bällchen brauchst.
200 g Karotten, geschält und halbiert oder geviertelt
1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)
100 ml Wasser (eiskalt)
1 Knoblauchzehe
Saft von 1 Bio-Zitrone
1/2 TL Salz
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
120 g Tahini (Sesam-Mus, ungesalzen)
2 EL Olivenöl

Außerdem:
ca. 50 g frischer Spinat, gewaschen und geschleudert
Olivenöl
Balsamico-Creme
Salz, Pfeffer

Für 12 Karotten-Sesam-Bällchen:
Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Karotten in Scheiben schneiden und für 15 Minuten kochen. Abkühlen lassen.

Dann mit Haferflocken, der Zwiebel und den Gewürzen im Standmixer oder Multizerkleinerer gut vermischen. Falls die Masse noch etwas zu “flüssig” ist, einfach noch ein paar Haferflocken einmixen.

Aus dem Mix dann ca. 12 kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Jedes Karotten-Sesam-Bällchen mit Sesam bestreuen und diese andrücken. Dadurch werden die Bällchen etwas platt.

Dann alle für für etwa 25 Minuten backen. (Tipp: Wenn du den Karotten-Hummus machst, dann die Karotten dafür direkt mit etwas Öl in einer kleinen Auflaufform in den Ofen mit stellen und nachdem du die Bällchen herausgenommen hast, einfach noch 15 Minuten weiterbacken.)

Tipp: Die Karotten-Sesam-Bällchen kann man schon 1-2 Tage vorher zubereiten. Sie halten sich sehr gut im Kühlschrank. Einfach vor dem Servieren im Backofen aufwärmen oder so servieren.

Gerösteter Karotten-Humus:
Die Karotten bei 200 °C für ca. 40-45 Minuten in einer kleinen Auflaufform mit etwas Öl backen. Tipp: Wenn du die Karotten-Sesam-Bällchen zubereitest, dann die Karotten für den Hummus direkt mit etwas Öl in einer kleinen Auflaufform in den Ofen mit stellen und nachdem du die Bällchen herausgenommen hast, einfach noch 15-20 Minuten weiterbacken.

Die Kichererbsen aus der Dose durch ein Sieb abgießen. Dabei das Kichererbsen-Wasser auffangen. Alles beiseite stellen.

Den Saft von einer Bio-Zitrone, die Knoblauchzehe und das Salz in den Mixer geben und zusammen glatt mixen.

Im zweiten Schritt das Tahini (Sesam-Mus) in den Mixer geben und ordentlich durchmixen. Langsam das kalte Wasser und das Kichererbsen-Wasser in den laufenden Mixer dazu gießen. Dabei entsteht eine helle und fluffige Masse.

Dann die Kichererbsen, das Olivenöl und den Kreuzkümmel hinzugeben und alles für mindestens 3 Minuten mixen bis eine sehr cremige und feine Hummus Masse entsteht.

Dann den die gerösteten Karotten hinzugeben und gut durchmixen.

Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Sollte das geröstete Karotten-Hummus doch etwas zu dick geraten sein, einfach noch etwas kaltes Wasser hinein mixen.

In eine Schüssel füllen und mit Sesam und Olivenöl (und wenn du magst Petersilie – habe ich vergessen) dekorieren.

Den Babyspinat auf einem großen Teller verteilen und mit Olivenöl sowie Balsamico-Creme beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Karotten-Sesam-Bällchen darauf verteilen und den gerösteten Karotten-Hummus dazu servieren. Könnt ihr euch prima als Vorspeise teilen oder als Hauptgericht verputzen.

Solltest du das Rezept ausprobieren, freue ich mich immer über deine Rückmeldung. Gern über Instagram: @nomnomsfood_jana oder mit dem #veggienomnoms ❤

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat ❤

Print Recipe
Serves: 12 Karotten-Bällchen Cooking Time: 50 Minuten

Ingredients

  • Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat:
  • Für 12 Karotten-Sesam-Bällchen:
  • 300 g gekochte Karotten
  • 40 g Haferflocken
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Curry Pulver
  • 1/8 TL Salz
  • 2 EL Sesam
  • Gerösteter Karotten-Humus:
  • Tipp: Das hier ist eine große Portion für Gäste, mach sonst die Hälfte, wenn du nur welchen für die Karotten-Sesam-Bällchen brauchst.
  • 200 g Karotten, geschält und halbiert oder geviertelt
  • 1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)
  • 100 ml Wasser (eiskalt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 120 g Tahini (Sesam-Mus, ungesalzen)
  • 2 EL Olivenöl
  • Außerdem:
  • ca. 50 g frischer Spinat, gewaschen und geschleudert
  • Olivenöl
  • Balsamico-Creme
  • Salz, Pfeffer

Instructions

1

Für 12 Karotten-Sesam-Bällchen:

2

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Die Karotten in Scheiben schneiden und für 15 Minuten kochen. Abkühlen lassen.

4

Dann mit Haferflocken, der Zwiebel und den Gewürzen im Standmixer oder Multizerkleinerer gut vermischen. Falls die Masse noch etwas zu "flüssig" ist, einfach noch ein paar Haferflocken einmixen.

5

Aus dem Mix dann ca. 12 kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

6

Jedes Karotten-Sesam-Bällchen mit Sesam bestreuen und diese andrücken. Dadurch werden die Bällchen etwas platt.

7

Dann alle für für etwa 25 Minuten backen. (Tipp: Wenn du den Karotten-Hummus machst, dann die Karotten dafür direkt mit etwas Öl in einer kleinen Auflaufform in den Ofen mit stellen und nachdem du die Bällchen herausgenommen hast, einfach noch 15 Minuten weiterbacken.)

8

Tipp: Die Karotten-Sesam-Bällchen kann man schon 1-2 Tage vorher zubereiten. Sie halten sich sehr gut im Kühlschrank. Einfach vor dem Servieren im Backofen aufwärmen oder so servieren.

9

Gerösteter Karotten-Humus:

10

Die Karotten bei 200 °C für ca. 40-45 Minuten in einer kleinen Auflaufform mit etwas Öl backen. Tipp: Wenn du die Karotten-Sesam-Bällchen zubereitest, dann die Karotten für den Hummus direkt mit etwas Öl in einer kleinen Auflaufform in den Ofen mit stellen und nachdem du die Bällchen herausgenommen hast, einfach noch 15-20 Minuten weiterbacken.

11

Die Kichererbsen aus der Dose durch ein Sieb abgießen. Dabei das Kichererbsen-Wasser auffangen. Alles beiseite stellen.

12

Den Saft von einer Bio-Zitrone, die Knoblauchzehe und das Salz in den Mixer geben und zusammen glatt mixen.

13

Im zweiten Schritt das Tahini (Sesam-Mus) in den Mixer geben und ordentlich durchmixen. Langsam das kalte Wasser und das Kichererbsen-Wasser in den laufenden Mixer dazu gießen. Dabei entsteht eine helle und fluffige Masse.

14

Dann die Kichererbsen, das Olivenöl und den Kreuzkümmel hinzugeben und alles für mindestens 3 Minuten mixen bis eine sehr cremige und feine Hummus Masse entsteht.

15

Dann den die gerösteten Karotten hinzugeben und gut durchmixen.

16

Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

17

Sollte das geröstete Karotten-Hummus doch etwas zu dick geraten sein, einfach noch etwas kaltes Wasser hinein mixen.

18

In eine Schüssel füllen und mit Sesam und Olivenöl (und wenn du magst Petersilie - habe ich vergessen) dekorieren.

19

Den Babyspinat auf einem großen Teller verteilen und mit Olivenöl sowie Balsamico-Creme beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Karotten-Sesam-Bällchen darauf verteilen und den gerösteten Karotten-Hummus dazu servieren. Könnt ihr euch prima als Vorspeise teilen oder als Hauptgericht verputzen.

20

Solltest du das Rezept ausprobieren, freue ich mich immer über deine Rückmeldung. Gern über Instagram: @nomnomsfood_jana oder mit dem #veggienomnoms ❤

21

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat FrühlingsBoom

Teile diesen Beitrag:

You Might Also Like

5 Kommentare

  • Antworten
    Frühlings-Sandwich mit Spinat, Radieschen, Avocado und Bärlauch-Mayonnaise ❤ • Nom Noms food
    10. April 2022 at 8:00

    […] Schaut auch bei unseren anderen köstlichen Boom Bloggerevents vorbei: Unser Frühlings-Boom, unser Veganuary Boom, unser X-MAS Boom Adventskalender 2021, unser Keks Boom, unser Apfel Boom, […]

  • Antworten
    Clara
    31. März 2022 at 9:52

    Mmhh das sieht total lecker aus! 😍 Vielleicht hilft ein Frühlingsrezept ja auch gegen dieses Wetter grad?! 🙈😅

  • Antworten
    Es gibt Schnittchen Schneewittchen mit Edamame -tastesheriff
    30. März 2022 at 14:38

    […] Jana von Nom Noms food gibt es Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat – Zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf hat ein leckeres Frühlings-Risotto mit […]

  • Antworten
    Frühlings-Risotto mit Erbsen, Rucola & Chorizo – 1x umrühren bitte aka kochtopf
    25. März 2022 at 8:10

    […] Nom Noms food – Karotten-Sesam-Bällchen mit geröstetem Karotten-Hummus auf frischem Spinat […]

  • Kommentar schreiben