Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/464078_20253/wordpress/wp-blog-header.php:1) in /kunden/464078_20253/wordpress/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
Nom Noms food https://nom-noms.de vegetarisch & veganer Foodblog Mon, 18 Feb 2019 17:02:32 +0000 de-DE hourly 1 https://nom-noms.de/wp-content/uploads/2017/02/cropped-favicon-32x32.jpg Nom Noms food https://nom-noms.de 32 32 Salted Caramel Chocolate Chips Cookies ❤ https://nom-noms.de/2019/02/17/salted-caramel-salzkaramell-chocolate-chips-cookies/ https://nom-noms.de/2019/02/17/salted-caramel-salzkaramell-chocolate-chips-cookies/#respond Sun, 17 Feb 2019 13:19:30 +0000 https://nom-noms.de/?p=9639 Ihr Lieben, es wird mal wieder Zeit für ein richtig tolles Cookies Rezept, oder? Dass ich Salted Caramel oder Salzkaramell richtig lecker finde, wisst ihr ja. Auch die ganzen Salzkaramell und Salted Caramel Rezepte hier auf dem Blog beweisen das. Also warum nicht auch mal ein Keks-Rezept mit Salzkaramell? Darum hier für euch: Salted Caramel Chocolate Chips Cookies. ❤ Ich verspreche euch, ihr werdet euch die Finger nach ihnen lecken. Wenn ich hier so über sie schreibe, würde ich am liebsten in die Küche stürmen und sie gleich wieder backen. Auch meine Arbeitskollegen waren total verliebt in sie und das hat natürlich einen Grund. Sie machen absolut süchtig! ❤ Ich lasse euch also das Rezept mal hier so und wünsche euch viel Genuss. 😉 Eure Jana Rezept ca. 8-10 Salted Caramel Chocolate Chips Cookies: 250 g Margarine (Raumtemperatur) 1 TL Vanilleextrakt 220 g Zucker 350 g Mehl 1 TL Natron 1 TL frisch gemahlenes Meersalz (für eine feine salzige Note) 1 TL Meersalz grob 10 softe (weiche) Karamellbonbons 100 g Schokoladenstücke (zartbitter, backfest) Meersalz Den Backofen auf 190°C vorheizen. Die weiche Margarine zusammen mit dem Zucker sowie der gemahlenen Vanille vermischen bis eine cremige Masse entsteht. Seperat Mehl, Natron und beide […]

Der Beitrag Salted Caramel Chocolate Chips Cookies ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Ihr Lieben, es wird mal wieder Zeit für ein richtig tolles Cookies Rezept, oder? Dass ich Salted Caramel oder Salzkaramell richtig lecker finde, wisst ihr ja. Auch die ganzen Salzkaramell und Salted Caramel Rezepte hier auf dem Blog beweisen das. Also warum nicht auch mal ein Keks-Rezept mit Salzkaramell? Darum hier für euch: Salted Caramel Chocolate Chips Cookies. ❤

Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Ich verspreche euch, ihr werdet euch die Finger nach ihnen lecken. Wenn ich hier so über sie schreibe, würde ich am liebsten in die Küche stürmen und sie gleich wieder backen. Auch meine Arbeitskollegen waren total verliebt in sie und das hat natürlich einen Grund. Sie machen absolut süchtig! ❤

Ich lasse euch also das Rezept mal hier so und wünsche euch viel Genuss. 😉

Eure Jana

Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Rezept ca. 8-10 Salted Caramel Chocolate Chips Cookies:
250 g Margarine (Raumtemperatur)
1 TL Vanilleextrakt
220 g Zucker
350 g Mehl
1 TL Natron
1 TL frisch gemahlenes Meersalz (für eine feine salzige Note)
1 TL Meersalz grob
10 softe (weiche) Karamellbonbons
100 g Schokoladenstücke (zartbitter, backfest)
Meersalz

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Die weiche Margarine zusammen mit dem Zucker sowie der gemahlenen Vanille vermischen bis eine cremige Masse entsteht. Seperat Mehl, Natron und beide Salz-Sorten miteinander vermengen. Danach alles gut mit der Margarine-Zucker-Vanille-Mischung vermixen. Dann die Schokoladenstücke unterheben.

Danach Backpapier auf ein Blech legen. Einen 3/4 Esslöffel Teig nehmen und eine Kugel daraus formen. Das Karamell-Bonbon hineindrücken und mit einem 3/4 EL Teig verschließen und auf das Blech legen. Gut Platz lassen zwischen den Cookies. Man bekommt maximal 5 Cookies auf ein Blech.

Für 9-12 Minuten backen (die Kekse sollten nicht braun werden, denn dann sind sie schon zu hart und schmecken sind so gut).

Die Cookies kommen weich aus dem Ofen und werden dann hart. So schmecken sie abgekühlt am besten – außen knusprig und innen köstlich weich. Mit Meersalz bestreuen und genießen! Ein Traum!

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Print Recipe
Serves: 8-10 Cookies Cooking Time: 30 Minuten

Ingredients

  • 250 g Margarine (Raumtemperatur)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 220 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL frisch gemahlenes Meersalz (für eine feine salzige Note)
  • 1 TL Meersalz grob
  • 10 softe (weiche) Karamellbonbons
  • 100 g Schokoladenstücke (zartbitter, backfest)
  • Meersalz

Instructions

1

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

2

Die weiche Margarine zusammen mit dem Zucker sowie der gemahlenen Vanille vermischen bis eine cremige Masse entsteht. Seperat Mehl, Natron und beide Salz-Sorten miteinander vermengen. Danach alles gut mit der Margarine-Zucker-Vanille-Mischung vermixen. Dann die Schokoladenstücke unterheben.

3

Danach Backpapier auf ein Blech legen. Einen 3/4 Esslöffel Teig nehmen und eine Kugel daraus formen. Das Karamell-Bonbon hineindrücken und mit einem 3/4 EL Teig verschließen und auf das Blech legen. Gut Platz lassen zwischen den Cookies. Man bekommt maximal 5 Cookies auf ein Blech.

4

Für 9-12 Minuten backen (die Kekse sollten nicht braun werden, denn dann sind sie schon zu hart und schmecken sind so gut).

5

Die Cookies kommen weich aus dem Ofen und werden dann hart. So schmecken sie abgekühlt am besten - außen knusprig und innen köstlich weich. Mit Meersalz bestreuen und genießen! Ein Traum!

6

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Salted Caramel Salzkaramell Chocolate Chips Cookies

Der Beitrag Salted Caramel Chocolate Chips Cookies ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2019/02/17/salted-caramel-salzkaramell-chocolate-chips-cookies/feed/ 0
Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata ❤ https://nom-noms.de/2019/02/10/low-carb-blumenkohl-pizza-mit-feldsalat-pesto-und-burrata/ https://nom-noms.de/2019/02/10/low-carb-blumenkohl-pizza-mit-feldsalat-pesto-und-burrata/#comments Sun, 10 Feb 2019 08:00:34 +0000 https://nom-noms.de/?p=9595 Unbezahlte & unbeauftragte Werbung, da Verlinkung von Personen/Websites Ihr Lieben, in diesem Jahr bin ich bei einem neuen Jahres-Bloggerevent dabei. Es heißt „All you need is…“ und dreht sich immer um ein bestimmtes Thema. Im Januar konnte ich leider nicht mitmachen, aber jetzt im Februar ist es das Thema „All you need is… Blechgerichte“. Großartig! Mir fiel irgendwie direkt Pizza ein, aber nicht irgendeine Pizza sollte es sein, sondern eine Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata. Warum? Weil ich Blumenkohl Pizza schon immer einmal ausprobieren wollte, Feldsalat gerade Saison hat und Burrata meine heimliche große Liebe ist. ❤ Und ich bin wirklich positiv überrascht! Wir haben Blumenkohl Pizza schon einmal bei Freunden gegessen und diese hier ist mindestens genauso lecker. Das nussige Feldsalat-Pesto mit Walnusskernen und der cremige Burrata passen ganz wunderbar auf die Pizza. Ein Gaumenschmaus sage ich euch. Natürlich kann man die Blumenkohl-Pizza auch anders belegen und zum Beispiel auch noch einmal überbacken. Die Möglichkeiten sind genauso vielfältig wie bei einer normalen Pizza. ❤ Die anderen BloggerInnen haben auch ganz wundervolle Blechgerichte gezaubert und ihr findet sie unten. Viel Spaß beim Stöbern und nachkochen! Eure Jana Die Blechgericht-Rezepte der anderen tollen Blogger: Kleiner Kuriositätenladen Marokkanisches Hähnchen vom […]

Der Beitrag Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Unbezahlte & unbeauftragte Werbung, da Verlinkung von Personen/Websites

Ihr Lieben, in diesem Jahr bin ich bei einem neuen Jahres-Bloggerevent dabei. Es heißt „All you need is…“ und dreht sich immer um ein bestimmtes Thema. Im Januar konnte ich leider nicht mitmachen, aber jetzt im Februar ist es das Thema „All you need is… Blechgerichte“. Großartig! Mir fiel irgendwie direkt Pizza ein, aber nicht irgendeine Pizza sollte es sein, sondern eine Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata. Warum? Weil ich Blumenkohl Pizza schon immer einmal ausprobieren wollte, Feldsalat gerade Saison hat und Burrata meine heimliche große Liebe ist. ❤

Und ich bin wirklich positiv überrascht! Wir haben Blumenkohl Pizza schon einmal bei Freunden gegessen und diese hier ist mindestens genauso lecker.

Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Das nussige Feldsalat-Pesto mit Walnusskernen und der cremige Burrata passen ganz wunderbar auf die Pizza. Ein Gaumenschmaus sage ich euch. Natürlich kann man die Blumenkohl-Pizza auch anders belegen und zum Beispiel auch noch einmal überbacken. Die Möglichkeiten sind genauso vielfältig wie bei einer normalen Pizza. ❤

Die anderen BloggerInnen haben auch ganz wundervolle Blechgerichte gezaubert und ihr findet sie unten. Viel Spaß beim Stöbern und nachkochen!

Eure Jana

Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Die Blechgericht-Rezepte der anderen tollen Blogger:

Kleiner Kuriositätenladen Marokkanisches Hähnchen vom Blech

Gaumenpoesie Gebackene Möhren mit Feta und Speck

Madam Rote Rübe Ofengemüse vom Blech: Brokkoli mit Kichererbsen und Zitronendip

Jankes*Soulfood Herzhafter Wabenkuchen mit Sauerkraut

Möhreneck Steckrüben-Curry vom Blech

Kartoffelwerkstatt Maishühnchen – Alles auf einem Blech

Ina Is(s)t Thymian-Lende vom Blech mit Blumenkohl und süßen Möhren

Nom Noms food Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Tinas Tausendschön Geröstete Tomaten mit Fleischbällchen vom Blech

Zimtkeks und Apfeltarte Zimtrollenkuchen vom Blech mit Frischkäse-Frosting

LECKER&Co Nasu Dengaku | Aubergine mit Miso

Gernekochen Hähnchen-Shawarma aus dem Ofen

S-Küche Saftige gebackene Hackbällchen mit Wurzeln und Rüben aus dem Ofen – ein Feierabend-Blechgericht

Ye Olde Kitchen Bunte Pommes aus dem Ofen mit Sesamdip

trickytine Gerösteter Rotkohl vom Blech mit Apfel, Salbei und Salsiccia

Patrick Rosenthal Indian Style Kartoffeln vom Blech

thecookingknitter Hähnchen in Blutorangen und Zitronen

Kleines Kuliversum Wintergemüse vom Blech mit Feta

moey’s kitchen Winterlicher Radicchio Caesar Chicken Salad vom Blech

pinch of spice Shakshuka vom Blech mit Karotten und Süßkartoffeln

Lecker muss es sein! Kräutriger Lachs vom Blech mit Kartoffeln, Kirschtomaten und Kräuterdip

Foodistas Curry-Lachs-Schaschlik mit Wintergemüse vom Blech

Eine Prise Lecker Leckere und einfache Antipasti vom Blech

Cakes, Cookies and more Kartoffel-Wurst-Blech mit Gemüse

Jessis Schlemmerkitchen Blech rustikal

Küchenlatein Flammkuchen New York

Marlene’s sweet things Apfel Flammkuchen mit karamellisierten Mandelnl

Schöner Tag noch! Röstgemüse vom Blech mit Linsensalat, gebratenen Römersalatherzen und Hummus

Küchenmomente Bunter Gemüsekuchen vom Blech

ninamanie Belegte Blumenkohl-Steaks vom Blech

Der magische Kessel Tepsi Badinjan – irakisches Ofengemüse mit Aubergine & Lamm vom Blech

USA kulinarisch Chicken Fajitas mit Paprika und Zwiebeln

pastasciutta Bratkartoffeln vom Backblech

Brotwein Hähnchen mit Ofengemüse & Kartoffeln vom Blech mit Joghurtsauce

Naschen mit der Erdbeerqueen Herzhafte Hefeteilchen mit Käse und Kräutern

Julz kocht – Ein Bielefelder Foodblog Kartoffelgratin mit roter Beete

Küchenliebelei Schweinelende in Mürbeteig mit Kartoffeln und Gemüse – alles vom Blech

Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Rezept für Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata:

Für das Feldsalat-Pesto:
100 g Feldsalat
60 g Walnusskerne
30 g Hartkäse (vegetarisch)
1 kleine Knoblauchzehe, geschält
3 EL Zitronensaft
7 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Den Feldsalat (gut gewaschen unter kaltem Wasser, etwas geschleudert und die Stiele etwas entfernen), die Walnusskerne, den Hartkäse, eine große Prise Salz, eine kleine geschälte Knoblauchzehe, etwas Pfeffer, den Zitronensaft sowie das Olivenöl mit einem Pürierstab zu einem feinem Pesto verarbeiten.

Für 1 Blech Low Carb Blumenkohl-Pizza:
300 g Blumenkohl
2 Eier
150 g Reibekäse
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss
50 g Feldsalat, gewaschen
1 Burrata (oder 1 Mozzarella)
50 g Walnusskerne, grob zerhackt

Den Backofen auf 180 °C Umluft aufheizen.

Den rohen Blumenkohl mit einer Küchenmaschine, einer Reibe oder einem Messer zerkleinern, bis eine feine krümelige Masse entsteht. Wichtig ist, dass es Krümel und kein Matsch ist.

Anschließend den Blumenkohl mit den Eiern, dem Käse, dem Salz und der Muskatnuss vermengen. Es solle eine gleichmäßige Masse entstehen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blumenkohl-Teig auf dem Blech verteilen und gut festdrücken. Der Teig sollte schön dünn sein, damit er gar wird.

Die Blumenkohl-Pizza für circa 15 bis 20 Minuten backen. Dann mit dem Finger vorsichtig testen, ob er gar ist. Er sollte fest, aber nicht allzu hart sein und leicht braun sein.

Dann den Boden aus dem Ofen nehmen und mit Feldsalat bestreuen.

Den Burrata (oder Mozzarella) mit den Händen zerpflücken und auf der Pizza verteilen. Darüber etwas Feldsalat-Pesto geben, die Walnusskerne darüber streuen und genießen.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Print Recipe
Serves: 1 Backblech Cooking Time: 40 Minuten

Ingredients

  • Für das Feldsalat-Pesto:
  • 100 g Feldsalat
  • 60 g Walnusskerne
  • 30 g Hartkäse (vegetarisch)
  • 1 kleine Knoblauchzehe, geschält
  • 3 EL Zitronensaft
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Für 1 Blech Low Carb Blumenkohl-Pizza:
  • 300 g Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 150 g Reibekäse
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 50 g Feldsalat, gewaschen
  • 1 Burrata (oder 1 Mozzarella)
  • 50 g Walnusskerne, grob zerhackt

Instructions

1

Für das Feldsalat-Pesto:

2

Den Feldsalat (gut gewaschen unter kaltem Wasser, etwas geschleudert und die Stiele etwas entfernen), die Walnusskerne, den Hartkäse, eine große Prise Salz, eine kleine geschälte Knoblauchzehe, etwas Pfeffer, den Zitronensaft sowie das Olivenöl mit einem Pürierstab zu einem feinem Pesto verarbeiten.

3

Für 1 Blech Low Carb Blumenkohl-Pizza:

4

Den Backofen auf 180 °C Umluft aufheizen.

5

Den rohen Blumenkohl mit einer Küchenmaschine, einer Reibe oder einem Messer zerkleinern, bis eine feine krümelige Masse entsteht. Wichtig ist, dass es Krümel und kein Matsch ist.

6

Anschließend den Blumenkohl mit den Eiern, dem Käse, dem Salz und der Muskatnuss vermengen. Es solle eine gleichmäßige Masse entstehen.

7

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blumenkohl-Teig auf dem Blech verteilen und gut festdrücken. Der Teig sollte schön dünn sein, damit er gar wird.

8

Die Blumenkohl-Pizza für circa 15 bis 20 Minuten backen. Dann mit dem Finger vorsichtig testen, ob er gar ist. Er sollte fest, aber nicht allzu hart sein und leicht braun sein.

9

Dann den Boden aus dem Ofen nehmen und mit Feldsalat bestreuen.

10

Den Burrata (oder Mozzarella) mit den Händen zerpflücken und auf der Pizza verteilen. Darüber etwas Feldsalat-Pesto geben, die Walnusskerne darüber streuen und genießen.

11

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Der Beitrag Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2019/02/10/low-carb-blumenkohl-pizza-mit-feldsalat-pesto-und-burrata/feed/ 16
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen ❤ https://nom-noms.de/2019/02/01/winterlich-wurziger-apfel-quark-kuchen/ https://nom-noms.de/2019/02/01/winterlich-wurziger-apfel-quark-kuchen/#respond Fri, 01 Feb 2019 10:00:35 +0000 https://nom-noms.de/?p=9607 Werbung | Ihr Lieben, heute wird es winterlich lecker hier auf dem Blog. Apfel Rezepte gehen immer und für das würzige neue Wintergewürz von Lebensbaum habe ich mir darum einen winterlich würzigen Apfel-Quark-Kuchen überlegt. ❤ Der ist wunderbar cremig und einfach nur lecker mit leicht säuerlichen Äpfeln. Das Gewürz bringt dazu noch eine tolle winterliche Note, die den Gaumen kitzelt. Im Winter backe ich ja meist am liebsten, denn wenn es draußen knackig kalt ist, darf mich der Backofen drinnen ruhig ordentlich aufwärmen. Geht es euch auch so? Ich bin jedenfalls sehr begeistert von diesem winterlichen und würzigem Apfel-Quark-Kuchen und freue mich, wenn er euch genauso gut schmeckt. Eure Jana Rezept für 1 winterlich würzigen Apfel-Quark-Kuchen: Für den Mürbeteig: 250 g Mehl 125 g Butter (kalt) 125 g Zucker 1 Ei 2 Teelöffel Back-Kakao Für den Belag: 4 säuerliche Äpfel Zimt-Zucker Für die Quark-Masse: 500 g Quark (40 %) 3 Eier 100 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker Abrieb einer Bio-Zitrone 1 TL Wintergewürz von Lebensbaum Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Aus den Mürbeteig Zutaten einen Teig herstellen, zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Den Teig in die vorbereitete […]

Der Beitrag Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Werbung | Ihr Lieben, heute wird es winterlich lecker hier auf dem Blog. Apfel Rezepte gehen immer und für das würzige neue Wintergewürz von Lebensbaum habe ich mir darum einen winterlich würzigen Apfel-Quark-Kuchen überlegt. ❤

Der ist wunderbar cremig und einfach nur lecker mit leicht säuerlichen Äpfeln. Das Gewürz bringt dazu noch eine tolle winterliche Note, die den Gaumen kitzelt.

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Im Winter backe ich ja meist am liebsten, denn wenn es draußen knackig kalt ist, darf mich der Backofen drinnen ruhig ordentlich aufwärmen. Geht es euch auch so?

Ich bin jedenfalls sehr begeistert von diesem winterlichen und würzigem Apfel-Quark-Kuchen und freue mich, wenn er euch genauso gut schmeckt.

Eure Jana

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Rezept für 1 winterlich würzigen Apfel-Quark-Kuchen:

Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
125 g Butter (kalt)
125 g Zucker
1 Ei
2 Teelöffel Back-Kakao

Für den Belag:
4 säuerliche Äpfel
Zimt-Zucker

Für die Quark-Masse:
500 g Quark (40 %)
3 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Abrieb einer Bio-Zitrone
1 TL Wintergewürz von Lebensbaum

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Aus den Mürbeteig Zutaten einen Teig herstellen, zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, ausrollen und einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Dann den Mürbeteig für 20 Minuten blind vorbacken (dafür ein Stück Backpapier nehmen und überlappend auf den Teig geben; trockene Hülsenfrüchte (z.B. Erbsen) auf das Backpapier geben). Dann den Teig im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten für 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen.

Die säuerlichen Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.

Dann die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend den Quark dazugeben und gut unterrühren. Den Abrieb der Zitrone sowie das Wintergewürz darunter geben.

Die Äpfel in zwei Portionen auf den abgekühlten Teig geben und jeweils mit Zimt-Zucker bestreuen. Dann die Quark-Masse darauf gut verteilen und glätten.

Dann den Quarkkuchen für circa 55 bis 60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten abkühlen lassen. Dann den Springform-Rand entfernen und den Kuchen vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Print Recipe
Serves: 1 Kuchen Cooking Time: 1,5 Stunden

Ingredients

  • Rezept für 1 winterlich würzigen Apfel-Quark-Kuchen:
  • Für den Mürbeteig:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter (kalt)
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel Back-Kakao
  • Für den Belag:
  • 4 säuerliche Äpfel
  • Zimt-Zucker
  • Für die Quark-Masse:
  • 500 g Quark (40 %)
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 1 TL Wintergewürz von Lebensbaum

Instructions

1

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Aus den Mürbeteig Zutaten einen Teig herstellen, zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, ausrollen und einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Dann den Mürbeteig für 20 Minuten blind vorbacken (dafür ein Stück Backpapier nehmen und überlappend auf den Teig geben; trockene Hülsenfrüchte (z.B. Erbsen) auf das Backpapier geben). Dann den Teig im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten für 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen.

3

Die säuerlichen Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.

4

Dann die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend den Quark dazugeben und gut unterrühren. Den Abrieb der Zitrone sowie das Wintergewürz darunter geben.

5

Die Äpfel in zwei Portionen auf den abgekühlten Teig geben und jeweils mit Zimt-Zucker bestreuen. Dann die Quark-Masse darauf gut verteilen und glätten.

6

Dann den Quarkkuchen für circa 55 bis 60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten abkühlen lassen. Dann den Springform-Rand entfernen und den Kuchen vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.

7

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Der Beitrag Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2019/02/01/winterlich-wurziger-apfel-quark-kuchen/feed/ 0
Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße ❤ https://nom-noms.de/2019/01/06/vegetarischer-burger-mit-mais-bohnen-patty-und-rote-bete-feta-sosse/ https://nom-noms.de/2019/01/06/vegetarischer-burger-mit-mais-bohnen-patty-und-rote-bete-feta-sosse/#respond Sun, 06 Jan 2019 06:00:39 +0000 https://nom-noms.de/?p=9437 Werbung | Ihr Lieben, nun hat uns das neue Jahr schon wieder voll im Griff und ich hatte meine ersten Tage auf Arbeit. Draußen ist es doch recht frisch und drinnen habe ich Lust auf Burger, vegetarische Burger natürlich. Gerade im Winter bin ich großer Fan von Hülsenfrüchten und roter Bete. Warum diese beiden Köstlichkeiten nicht einmal vereinen?! Heraus kam dieser köstliche vegetarische Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße mit den leckeren Produkten von Bonduelle. ❤ Ein Gedicht sage ich euch! Kräftig würzig mit dem Mais-Bohnen-Patty, der großartigen Rote-Bete-Feta-Soße, dem knackig frischen Salat sowie der herrlich cremigen Avocado. So schmeckt der Winter doch besonders gut, oder? Hach, ich liebe so richtig gute Burger einfach und dieser wird euch auf jeden Fall überzeugen! Sogar mein Mann war überzeugt und der isst ja doch sehr gern sein Fleisch. 😉 Hier findet ihr übrigens meinen Bericht Live vom Salatfeld. Denn im September durfte ich mit der Bonduelle Academy auf die Salatfelder am Niederrhein sowie in das Salat-Werk vor Ort und es war irre spannend! ❤ Ich wünsche euch ganz viel Burger-Genuss! Eure Jana PS: Weitere salathaltige Eindrücke findet ihr auf Instagram unter: #bonduelle, #gemueseleckerleichtgemacht und #bonduelleacademy. Viel Spaß beim Stöbern. Rezept für 4 vegetarische Burger mit Mais-Bohnen-Patty […]

Der Beitrag Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Werbung | Ihr Lieben, nun hat uns das neue Jahr schon wieder voll im Griff und ich hatte meine ersten Tage auf Arbeit. Draußen ist es doch recht frisch und drinnen habe ich Lust auf Burger, vegetarische Burger natürlich. Gerade im Winter bin ich großer Fan von Hülsenfrüchten und roter Bete. Warum diese beiden Köstlichkeiten nicht einmal vereinen?! Heraus kam dieser köstliche vegetarische Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße mit den leckeren Produkten von Bonduelle. ❤

Ein Gedicht sage ich euch! Kräftig würzig mit dem Mais-Bohnen-Patty, der großartigen Rote-Bete-Feta-Soße, dem knackig frischen Salat sowie der herrlich cremigen Avocado.

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

So schmeckt der Winter doch besonders gut, oder? Hach, ich liebe so richtig gute Burger einfach und dieser wird euch auf jeden Fall überzeugen! Sogar mein Mann war überzeugt und der isst ja doch sehr gern sein Fleisch. 😉

Hier findet ihr übrigens meinen Bericht Live vom Salatfeld. Denn im September durfte ich mit der Bonduelle Academy auf die Salatfelder am Niederrhein sowie in das Salat-Werk vor Ort und es war irre spannend! ❤

Ich wünsche euch ganz viel Burger-Genuss!

Eure Jana

PS: Weitere salathaltige Eindrücke findet ihr auf Instagram unter: #bonduelle, #gemueseleckerleichtgemacht und #bonduelleacademy. Viel Spaß beim Stöbern.

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Rezept für 4 vegetarische Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße:

Rote-Bete-Feta-Soße:
100 g Feta-Käse
100 g Rote Bete (z.B. von Bonduelle)
3 TL Crème fraîche

Alles zusammen geben und mit einem Pürierstab pürieren. Wenn die Soße noch nicht cremig genug ist, einfach noch etwas Crème fraîche unterrühren.

4 vegetarische Mais-Bohnen-Patties:
1 Dose Bio Kidneybohnen (z.B. von Bonduelle) (400 ml)
1 Bund glatte Petersilie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Weizenvollkornmehl
1 Messerspitze Piment d’Espelette
2 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
1 kleine Dose Goldmais® (z.B. von Bonduelle) (70 g)
Olivenöl
4 Krusten- oder Kartoffelbrötchen
1 Avocado
4 TL Crème fraîche (abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer)
Salat eurer Wahl (Zum Beispiel von Bonduelle, dann müsst ihr keinen ganzen Kopf kaufen und könnt auch noch eine leckere Mischung nehmen und daraus einen kleinen Seiten-Salat machen).

Die Kidneybohnen in einem Sieb kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Die glatte Petersilie waschen und trocken schütteln und dann die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und jeweils fein würfeln. Dann alles mit den Kidneybohnen, der Petersilie, dem Mehl, dem Senf sowie demPiment d’Espelette verrühren.

Anschließend alle mit den Händen gut zu einer Masse kneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und abschmecken. Dann für circa eine Stunde quellen lassen. Anschließend den Mais einkneten.

Aus der Bohnenmasse ca. 4 Burger-Patties in Brötchengröße formen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Burger darin pro Seite cira 3 Minuten anbraten.

Die Avocado halbieren und in Streifen schneiden und mit einem Esslöffel ausheben.

Auf die untere Hälfte des aufgeschnittenen Brötchens Salat geben, dann etwas Rote-Beta-Feta-Soße darauf geben, dann das Bohnen-Mais-Patty, dann ein Viertel der Avocado, etwas Rote-Bete-Feta-Soße und einen Teelöffel Crème fraîche darauf geben. Genießen!

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Print Recipe
Serves: 4 Burger Cooking Time: 10 Minuten / 1 Stunde Ziehzeit

Ingredients

  • Rote-Bete-Feta-Soße:
  • 100 g Feta-Käse
  • 100 g Rote Bete (z.B. von Bonduelle)
  • 3 TL Crème fraîche
  • 4 vegetarische Mais-Bohnen-Patties:
  • 1 Dose Bio-Kidneybohnen (z.B. von Bonduelle) (400 ml)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Messerspitze Piment d'Espelette
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kleine Dose Goldmais (z.B. von Bonduelle) (70 g)
  • Olivenöl
  • 4 Krusten- oder Kartoffelbrötchen
  • 1 Avocado
  • 4 TL Crème fraîche (abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer)
  • Salat eurer Wahl (zum Beispiel von Bonduelle, dann müsst ihr keinen ganzen Kopf kaufen und könnt auch noch eine leckere Mischung nehmen und daraus einen kleinen Seiten-Salat machen)

Instructions

1

Rote-Bete-Feta-Soße:

2

Alles zusammen geben und mit einem Pürierstab pürieren. Wenn die Soße noch nicht cremig genug ist, einfach noch etwas Crème fraîche unterrühren.

3

Mais-Bohnen-Patties:

4

Die Kidneybohnen in einem Sieb kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Die glatte Petersilie waschen und trocken schütteln und dann die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und jeweils fein würfeln. Dann alles mit den Kidneybohnen, der Petersilie, dem Mehl, dem Senf sowie demPiment d'Espelette verrühren. 

5

Anschließend alle mit den Händen gut zu einer Masse kneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und abschmecken. Dann für circa eine Stunde quellen lassen. Anschließend den Mais einkneten.

6

Aus der Bohnenmasse ca. 4 Burger-Patties in Brötchengröße formen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Burger darin pro Seite cira 3 Minuten anbraten. 

7

Die Avocado halbieren und in Streifen schneiden und mit einem Esslöffel ausheben. 

8

Auf die untere Hälfte des aufgeschnittenen Brötchens Salat geben, dann etwas Rote-Beta-Feta-Soße darauf geben, dann das Bohnen-Mais-Patty, dann ein Viertel der Avocado, etwas Rote-Bete-Feta-Soße und einen Teelöffel Crème fraîche darauf geben. Genießen!

9

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße

Der Beitrag Vegetarischer Burger mit Mais-Bohnen-Patty und Rote-Bete-Feta-Soße ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2019/01/06/vegetarischer-burger-mit-mais-bohnen-patty-und-rote-bete-feta-sosse/feed/ 0
Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube ❤ https://nom-noms.de/2018/12/31/amarula-flamed-vanilla-cocktail-mit-vanille-baiserhaube/ https://nom-noms.de/2018/12/31/amarula-flamed-vanilla-cocktail-mit-vanille-baiserhaube/#respond Mon, 31 Dec 2018 06:30:26 +0000 https://nom-noms.de/?p=9359 Werbung | Ihr Lieben, die Adventszeit und Weihnachten sind vorbei und heute geht es auf in ein neues Jahr. Das schreibt nach einem wundervollen festlichen Cocktail und den habe ich für euch: Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube. Perfekt zum Anstoßen vor oder nach dem Essen und etwas ganz Besonderes. Entwickeln durfte ich ihn wieder für den Amarula Blog und dort findet ihr ihn auch meinen Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube. ❤ Der Cocktail super für Silvester oder jegliche andere tolle Feier, wo ihr mal etwas Anderes zeigen wollt als Moscow Mule oder Gin Tonic. Denn manchmal braucht es eben einen ausgefallenen Cocktail, der viel hermacht, aber gar nicht so schwierig zu machen ist. Genau so einer ist er. Süß, verführerisch und mit einer köstlichen Baiserhaube. Ein Dessert zum Trinken! Genießt also die Zeit mit Freunden und Familie und stoßt auch einmal auf das Schöne im Leben an! ❤ Ich bedanke mich bei euch für das wundervolle Jahr und freue mich auf ein tolles Neues mit euch! Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Eure Jana PS: Die tollen Glas-Strohhalme sind übrigens von HALM Rezept für 2 Amarula Flamed Vanilla Cocktails: 10 cl Amarula 5 cl Sahne 2 […]

Der Beitrag Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Werbung | Ihr Lieben, die Adventszeit und Weihnachten sind vorbei und heute geht es auf in ein neues Jahr. Das schreibt nach einem wundervollen festlichen Cocktail und den habe ich für euch: Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube. Perfekt zum Anstoßen vor oder nach dem Essen und etwas ganz Besonderes. Entwickeln durfte ich ihn wieder für den Amarula Blog und dort findet ihr ihn auch meinen Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube. ❤

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Der Cocktail super für Silvester oder jegliche andere tolle Feier, wo ihr mal etwas Anderes zeigen wollt als Moscow Mule oder Gin Tonic.

Denn manchmal braucht es eben einen ausgefallenen Cocktail, der viel hermacht, aber gar nicht so schwierig zu machen ist. Genau so einer ist er. Süß, verführerisch und mit einer köstlichen Baiserhaube. Ein Dessert zum Trinken! Genießt also die Zeit mit Freunden und Familie und stoßt auch einmal auf das Schöne im Leben an! ❤

Ich bedanke mich bei euch für das wundervolle Jahr und freue mich auf ein tolles Neues mit euch! Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eure Jana

PS: Die tollen Glas-Strohhalme sind übrigens von HALM

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Rezept für 2 Amarula Flamed Vanilla Cocktails:

10 cl Amarula
5 cl Sahne
2 cl Vanille-Sirup
Eiswürfel

Alle Zutaten gut miteinander vermischen.

Für die Vanille-Baiserhaube:
1 Eiweiß
1,5 EL Zucker
1/2 Vanilleschote, ausgekratzt

Das Eiweiß steif schlagen. Nach und nach den Zucker hinein rieseln lassen. Die Vanille hineingeben. Für die Baiserhaube das Eiweiß in eine Schüssel geben und steif schlagen. Dann alles schön steif schlagen.

Den Amarula Vanille Cocktail in zwei Gläser geben und mit Eis auffüllen.

Darauf einen Klecks Vanille-Baiser darauf geben und leicht flambieren. Dann sofort servieren.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube ❤

Print Recipe
Serves: 2 Cocktails Cooking Time: 10 Minuten

Ingredients

  • Amarula Flamed Vanilla Cocktails:
  • 10 cl Amarula
  • 5 cl Sahne
  • 2 cl Vanille-Sirup
  • Eiswürfel
  • Für die Vanille-Baiserhaube:
  • 1 Eiweiß
  • 1,5 EL Zucker
  • 1/2 Vanilleschote, ausgekratzt

Instructions

1

Amarula Flamed Vanilla Cocktails:

2

Alle Zutaten gut miteinander vermischen.

3

Für die Vanille-Baiserhaube:

4

Das Eiweiß steif schlagen. Nach und nach den Zucker hinein rieseln lassen. Die Vanille hineingeben. Für die Baiserhaube das Eiweiß in eine Schüssel geben und steif schlagen. Dann alles schön steif schlagen.

5

Den Amarula Vanille Cocktail in zwei Gläser geben und mit Eis auffüllen.

6

Darauf einen Klecks Vanille-Baiser darauf geben und leicht flambieren. Dann sofort servieren.

7

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube

Der Beitrag Amarula Flamed Vanilla Cocktail mit Vanille-Baiserhaube ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2018/12/31/amarula-flamed-vanilla-cocktail-mit-vanille-baiserhaube/feed/ 0
Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell ❤ https://nom-noms.de/2018/12/21/kaffee-kaesekuchen-mit-espresso-karamell/ https://nom-noms.de/2018/12/21/kaffee-kaesekuchen-mit-espresso-karamell/#comments Fri, 21 Dec 2018 06:00:24 +0000 https://nom-noms.de/?p=9481 Eigenwerbung | Ihr Lieben, es ist wieder diese wunderschöne Zeit im Jahr, wo wir alle zusammenkommen für unseren Food Blogger Adventskalender. In diesem Jahr habe ich mir meinen Geburtstag als Türchen ausgesucht und etwas für euch gebacken, was ich selbst unfassbar gern mag: Kaffee und Käsekuchen. Zusammen ergibt das diesen köstlichen Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell. Einfach so unfassbar lecker. ❤ Cremig köstlich, genau richtig süß, herrlich nach Kaffee schmeckend, aber nicht zu doll. Der Espresso Karamell macht den Kuchen dazu noch besonders. ❤ Wie ihr wisst, liebe ich Kaffee sehr, darum gibt es auf dem Blog auch schon so einige Rezepte mit Kaffee. Ich finde, so ein Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell passt auch wunderbar zur Weihnachts- und Winterzeit. Zum Kaffee, als Nachtisch oder auch zum Silvestermenü. Gestern gab es bei der lieben Jenny von Muffin Queen eine tolle Silvester Torte. Die sieht echt richtig köstlich aus! Und morgen gibt es bei Janina von Kleines Kulinarium süße Traumstücke einfache Weihnachtsplätzchen. Schaut doch mal bei beiden vorbei, das lohnt sich! ❤ Ich wünsche euch wundervolle Weihnachten mit euren Liebsten! Genießt die Zeit und entspannt euch auch! Eure Jana PS: Noch mehr vegetarische und vegane Weihnachtsrezepte findet ihr hier. Hier findet ihr alle Rezepte […]

Der Beitrag Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Kaffee Käsekuchen mit Espresso Karamell

Eigenwerbung | Ihr Lieben, es ist wieder diese wunderschöne Zeit im Jahr, wo wir alle zusammenkommen für unseren Food Blogger Adventskalender. In diesem Jahr habe ich mir meinen Geburtstag als Türchen ausgesucht und etwas für euch gebacken, was ich selbst unfassbar gern mag: Kaffee und Käsekuchen. Zusammen ergibt das diesen köstlichen Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell. Einfach so unfassbar lecker. ❤

Cremig köstlich, genau richtig süß, herrlich nach Kaffee schmeckend, aber nicht zu doll. Der Espresso Karamell macht den Kuchen dazu noch besonders. ❤

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Wie ihr wisst, liebe ich Kaffee sehr, darum gibt es auf dem Blog auch schon so einige Rezepte mit Kaffee. Ich finde, so ein Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell passt auch wunderbar zur Weihnachts- und Winterzeit. Zum Kaffee, als Nachtisch oder auch zum Silvestermenü.

Gestern gab es bei der lieben Jenny von Muffin Queen eine tolle Silvester Torte. Die sieht echt richtig köstlich aus! Und morgen gibt es bei Janina von Kleines Kulinarium süße Traumstücke einfache Weihnachtsplätzchen. Schaut doch mal bei beiden vorbei, das lohnt sich! ❤

Ich wünsche euch wundervolle Weihnachten mit euren Liebsten! Genießt die Zeit und entspannt euch auch!

Eure Jana

PS: Noch mehr vegetarische und vegane Weihnachtsrezepte findet ihr hier.

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Hier findet ihr alle Rezepte unseres Food Blogger Weihnachtskalenders:

1. Dezember: Julias Torten und Törtchen
2. Dezember: Bake to the roots
3. Dezember: Julias Torten und Törtchen in Vertretung für: Antonella’s Backblog
4. Dezember: Sasibella
5. Dezember: Die Jungs kochen und backen
6. Dezember: Kuchenbäcker
7. Dezember: Muffin Queen
8. Dezember: TRY TRY TRY
9. Dezember: Ina Isst
10. Dezember: herzelieb
11. Dezember: Meine Torteria
12. Dezember: S-Küche
13. Dezember: LECKER&Co
14. Dezember: danielas foodblog
15. Dezember: was eigenes
16. Dezember: Feiertäglich
17. Dezember: moey’s kitchen
18. Dezember: Gernekochen
19. Dezember: Gaumenpoesie
20. Dezember: Muffin Queen
21. Dezember: Nom Noms food
22. Dezember: Kleines Kulinarium
23. Dezember: Jessis Schlemmerkitchen
24. Dezember: fraustillerbackt

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Rezept für 1 Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell:

Espresso-Karamell:
100 g Zucker
125 ml Espresso (oder starker Kaffee)

Den Zucker in einem Topf goldgelb schmelzen lassen. Sehr vorsichtig sein und gut aufpassen. Dann den heißen Espresso hinzugeben und köcheln lassen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

Kaffee Käsekuchen:

200 g Butterkekse
80 g Butter, zerlassen
7 Eier (mittelgroß)
750 g Frischkäse
2 Päckchen Vanillezucker
150 g Puderzucker
6 EL starker Kaffee
250 g Butter, zerlassen

Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und dann mit Butter einfetten.

Die Butterkekse entweder in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerkleinern oder einem Multizerkleinerer. Die zerlassene Butter hineingeben. In die Springform geben und gut andrücken und in den Kühlschrank stellen.

Die Butter schmelzen. Den Frischkäse, die Eier, den Vanillezucker, den Puderzucker und den Kaffee mit den Schneebesen ein Küchengerätes gut miteinander verrühren. Anschließend die flüssige Butter hinzugeben und gut vermischen.

Dann alles in die Springform füllen (keine Sorge, alles ist sehr flüssig) und in den Backofen geben. Alles für 1 Stunde backen. Dann den Ofen ausschalten und den Kuchen für circa 30 Minuten darin abkühlen lassen. 

Anschließend den Käsekuchen in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen. Gern über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Dann aus der Form lösen, mit dem Espresso-Karamell beträufeln und servieren.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Print Recipe
Serves: 1 Käsekuchen Cooking Time: 90 Minuten + Abkühlzeit

Ingredients

  • Espresso-Karamell
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Espresso (oder starker Kaffee)
  • Kaffee Käsekuchen:
  • 200 g Butterkekse
  • 80 g Butter, zerlassen
  • 7 Eier (mittelgroß)
  • 750 g Frischkäse
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Puderzucker
  • 6 EL starker Kaffee
  • 250 g Butter, zerlassen

Instructions

1

Espresso-Karamell

2

Den Zucker in einem Topf goldgelb schmelzen lassen. Sehr vorsichtig sein und gut aufpassen. Dann den heißen Espresso hinzugeben und köcheln lassen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

3

Kaffee Käsekuchen:

4

Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

5

Eine Springform mit Backpapier auslegen und dann mit Butter einfetten.

6

Die Butterkekse entweder in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerkleinern oder einem Multizerkleinerer. Die zerlassene Butter hineingeben. In die Springform geben und gut andrücken und in den Kühlschrank stellen.

7

Die Butter schmelzen. Den Frischkäse, die Eier, den Vanillezucker, den Puderzucker und den Kaffee mit den Schneebesen ein Küchengerätes gut miteinander verrühren. Anschließend die flüssige Butter hinzugeben und gut vermischen.

8

Dann alles in die Springform füllen (keine Sorge, alles ist sehr flüssig) und in den Backofen geben. Alles für 1 Stunde backen. Dann den Ofen ausschalten und den Kuchen für circa 30 Minuten darin abkühlen lassen. 

9

Anschließend den Käsekuchen in der Form auf einem Gitter abkühlen lassen. Gern über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Dann aus der Form lösen, mit dem Espresso-Karamell beträufeln und servieren.

10

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell
Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell

Der Beitrag Kaffee Käsekuchen mit Espresso-Karamell ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2018/12/21/kaffee-kaesekuchen-mit-espresso-karamell/feed/ 1
Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen | Veganliebe & Friends X-mas Edition ❤ https://nom-noms.de/2018/12/09/spekulatius-brownies-mit-gluehwein-kirschen/ https://nom-noms.de/2018/12/09/spekulatius-brownies-mit-gluehwein-kirschen/#comments Sun, 09 Dec 2018 17:29:00 +0000 https://nom-noms.de/?p=9454 Eigenwerbung | Ihr Lieben, jedes Weihnachtsmenü braucht einen krönenden Abschluss. Diese saftigen Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen sind perfekt, um ein tolles Essen mit Familie und Freunden abzuschließen. Die Brownies sind schnell vorbereitet und auch die Kirschen machen wenig Aufwand – da bleibt mehr Zeit für die Liebsten. ❤ Schon im letzten Jahr durfte ich Teil des tollen Veganliebe Weihnachtskochbuch sein. Und auch in diesem Jahr hat die liebe Katja mich gefragt und natürlich bin ich dabei. Dieses Mal gibt es die wundervolle VEGANLIEBE & FRIENDS X-MAS EDITION: IDEEN FÜR DAS PERFEKTE VEGANE WEIHNACHTSESSEN als gedrucktes veganes weihnachtliches Kochbuch. ❤ Gemeinsam mit 31 Bloggern und ausgewählten Gästen haben wir ein buntes Kochbuch, gefüllt mir 53 fantastischen veganen Rezepten zur Weihnachtszeit, erstellt. Und das Beste: Alle Erlöse aus dem Buchverkauf werden an Hof Butenland gespendet und kommen damit direkt geretteten Tieren auf dem Lebenshof zugute! ❤ Ich freue mich so sehr dabei zu sein und wünsche euch zauberhafte Weihnachten! Eure Jana Rezept für die Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen: Spekulatius-Brownies: 200 g Zucker 50 g Kakaopulver 1 Packung Vanillezucker 1/2 TL Spekulatius-Gewürz 200 g Mehl 200 g Schokolade, mind. 70% 100 g Apfelmus 100 ml Sonnenblumenöl 200 ml Sojamilch (oder eine andere die ihr mögt) […]

Der Beitrag Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen | Veganliebe & Friends X-mas Edition ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen

Eigenwerbung | Ihr Lieben, jedes Weihnachtsmenü braucht einen krönenden Abschluss. Diese saftigen Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen sind perfekt, um ein tolles Essen mit Familie und Freunden abzuschließen. Die Brownies sind schnell vorbereitet und auch die Kirschen machen wenig Aufwand – da bleibt mehr Zeit für die Liebsten. ❤

Schon im letzten Jahr durfte ich Teil des tollen Veganliebe Weihnachtskochbuch sein. Und auch in diesem Jahr hat die liebe Katja mich gefragt und natürlich bin ich dabei. Dieses Mal gibt es die wundervolle VEGANLIEBE & FRIENDS X-MAS EDITION: IDEEN FÜR DAS PERFEKTE VEGANE WEIHNACHTSESSEN als gedrucktes veganes weihnachtliches Kochbuch. ❤

Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen
Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen

Gemeinsam mit 31 Bloggern und ausgewählten Gästen haben wir ein buntes Kochbuch, gefüllt mir 53 fantastischen veganen Rezepten zur Weihnachtszeit, erstellt. Und das Beste: Alle Erlöse aus dem Buchverkauf werden an Hof Butenland gespendet und kommen damit direkt geretteten Tieren auf dem Lebenshof zugute! ❤

Ich freue mich so sehr dabei zu sein und wünsche euch zauberhafte Weihnachten!

Eure Jana

Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen | Veganliebe & Friends X-mas Edition
Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen
Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen
Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen

Rezept für die Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen:

Spekulatius-Brownies:

200 g Zucker
50 g Kakaopulver
1 Packung Vanillezucker
1/2 TL Spekulatius-Gewürz
200 g Mehl
200 g Schokolade, mind. 70%
100 g Apfelmus
100 ml Sonnenblumenöl
200 ml Sojamilch (oder eine andere die ihr mögt)
100 g Schokoladen-Chips, zartbitter
150 g Spekulatius

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Eine eckige Form von ca. 30 x 25 cm einfetten und mit Mehl ausklopfen.

Erst einmal alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.

Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Anschließend das Apfelmus, die Sojamilch, das Sonnenblumenöl und die geschmolzene Schokolade zu den trocknen Zutaten geben und alles gut vermischen.

Die Spekulatius grob zerbröseln. Die Hälfte unter den Teig heben. Dann alles gleichmäßig in die Form geben.

Dann die restlichen Spekulatius und die Schokoladen-Chips darauf verteilen.

Die Brownies für ca. 25 Minuten im Backofen backen (kann nach Dicke der Brownies variieren).

Glühwein-Kirschen:

1 Glas Sauerkirschen
300 ml Rotwein
100 ml vom Sauerkirschsaft (Glas)
50 g brauner Zucker
2 Zimtstangen
½ Vanille-Schote, ausgekratzt
1 Teebeutel Glühwein-Gewürz
2 EL Speisestärke

Die Vanilleschote längs aufschneiden und auskratzen.
Den Sauerkirschsaft zusammen mit dem Rotwein, Zucker aufkochen, dann den Glühwein-Teebeutel und die Zimtstangen hingeben und alles auf 300 ml einköcheln lassen (dauert ca. 20-30 Minuten). Die Zimtstangen und den Teebeutel entfernen.

Dann alles mit der angerührten Speisestärke leicht binden (diese vorher in etwas Saft auflösen, dann gibt es keine Klumpen).

Die Kirschen unterheben und etwas sitzen lassen. Am besten warm zu den Spekulatius-Brownies servieren!

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen

Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen

Print Recipe
Serves: 1 Brownie Cooking Time: 25 Minuten

Ingredients

  • Spekulatius-Brownies:
  • 200 g Zucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 TL Spekulatius-Gewürz
  • 200 g Mehl
  • 200 g Schokolade, mind. 70%
  • 100 g Apfelmus
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml Sojamilch (oder eine andere die ihr mögt)
  • 100 g Schokoladen-Chips, zartbitter
  • 150 g Spekulatius
  • Glühwein-Kirschen:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 300 ml Rotwein
  • 100 ml vom Sauerkirschsaft (Glas)
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • ½ Vanille-Schote, ausgekratzt
  • 1 Teebeutel Glühwein-Gewürz
  • 2 EL Speisestärke

Instructions

1

Spekulatius-Brownies:

2

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

3

Eine eckige Form von ca. 30 x 25 cm einfetten und mit Mehl ausklopfen.

4

Erst einmal alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.

5

Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

6

Anschließend das Apfelmus, die Sojamilch, das Sonnenblumenöl und die geschmolzene Schokolade zu den trocknen Zutaten geben und alles gut vermischen.

7

Die Spekulatius grob zerbröseln. Die Hälfte unter den Teig heben. Dann alles gleichmäßig in die Form geben.

8

Dann die restlichen Spekulatius und die Schokoladen-Chips darauf verteilen.

9

Die Brownies für ca. 25 Minuten im Backofen backen (kann nach Dicke der Brownies variieren).

10

Glühwein-Kirschen:

11

Die Vanilleschote längs aufschneiden und auskratzen.

12

Den Sauerkirschsaft zusammen mit dem Rotwein, Zucker aufkochen, dann den Glühwein-Teebeutel und die Zimtstangen hingeben und alles auf 300 ml einköcheln lassen (dauert ca. 20-30 Minuten). Die Zimtstangen und den Teebeutel entfernen.

13

Dann alles mit der angerührten Speisestärke leicht binden (diese vorher in etwas Saft auflösen, dann gibt es keine Klumpen).

14

Die Kirschen unterheben und etwas sitzen lassen. Am besten warm zu den Spekulatius-Brownies servieren!

15

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen

Der Beitrag Spekulatius-Brownies mit Glühwein-Kirschen | Veganliebe & Friends X-mas Edition ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2018/12/09/spekulatius-brownies-mit-gluehwein-kirschen/feed/ 1
Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast ❤ https://nom-noms.de/2018/12/02/armer-ritter-der-kokosnuss-mit-zimt-oder-kokosnuss-zimt-french-toast/ https://nom-noms.de/2018/12/02/armer-ritter-der-kokosnuss-mit-zimt-oder-kokosnuss-zimt-french-toast/#comments Sun, 02 Dec 2018 07:00:35 +0000 https://nom-noms.de/?p=9412 WERBUNG | Ihr Lieben, dieses Jahr bin ich noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung, aber nun ist bereits der 1. Advent und so langsam erfreue ich mich wieder an der schönen Stimmung. Der Weihnachtsmarkt ist offen, die Lichter in der Stadt sind angebracht und auch in den Fenstern sieht ma überall schöne Dekoration. Anfang der Woche kam dann auch noch ein Nikolaus-Gruß von Dr. Goerg bei mir mit hochwertigen Bio-Kokos-Produkten an – sozusagen zum #Nikokolaus. ❤ Mit ein paar dieser Kokosnuss-Produkte habe ich ein sehr leckeres weihnachtliches Frühstück gezaubert, dass euch aber auch ein wenig Sommergefühle auch zum Nikolaus nach Hause bringt: Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast. ❤ Bei uns gab es den Adventskalender übrigens immer erst zum Nikolaus. Ich fand das aber immer ganz großartig, weil dann konnte man direkt sechs Türchen aufmachen. Früher hieß French Toast bei uns übrigens Armer Ritter, kennt ihr das auch so? Ich mochte ihn schon damals sehr gern. So einfach gemacht, man kann super altes Brot nutzen und hat ein köstliches Frühstück. Nun habe ich diesen Klassiker etwas anders interpretiert und mit Kokosnuss verfeinert. Dazu noch ein wenig Zimt, denn der gehört für mich einfach zu […]

Der Beitrag Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast

WERBUNG | Ihr Lieben, dieses Jahr bin ich noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung, aber nun ist bereits der 1. Advent und so langsam erfreue ich mich wieder an der schönen Stimmung. Der Weihnachtsmarkt ist offen, die Lichter in der Stadt sind angebracht und auch in den Fenstern sieht ma überall schöne Dekoration. Anfang der Woche kam dann auch noch ein Nikolaus-Gruß von Dr. Goerg bei mir mit hochwertigen Bio-Kokos-Produkten an – sozusagen zum #Nikokolaus. ❤ Mit ein paar dieser Kokosnuss-Produkte habe ich ein sehr leckeres weihnachtliches Frühstück gezaubert, dass euch aber auch ein wenig Sommergefühle auch zum Nikolaus nach Hause bringt: Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast. ❤

Bei uns gab es den Adventskalender übrigens immer erst zum Nikolaus. Ich fand das aber immer ganz großartig, weil dann konnte man direkt sechs Türchen aufmachen.

Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast
Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast

Früher hieß French Toast bei uns übrigens Armer Ritter, kennt ihr das auch so? Ich mochte ihn schon damals sehr gern. So einfach gemacht, man kann super altes Brot nutzen und hat ein köstliches Frühstück.

Nun habe ich diesen Klassiker etwas anders interpretiert und mit Kokosnuss verfeinert. Dazu noch ein wenig Zimt, denn der gehört für mich einfach zu Weihnachten dazu, und schon gibt es zum Nikolaus ein köstliches Frühstück: Kokosnuss Zimt French Toast. Mein Mann musste ein wenig lachen, da ihm dann der Name Armer Ritter der Kokosnuss einfiel. Ich musste natürlich auch direkt schmunzeln und schon war ein weiterer Name für das Gericht geboren. ❤

Eure Jana

Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast
Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast
Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast

Rezept für 3-4 Portionen Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast:

3 Eier
3 EL Bio-Kokos-Blütenzucker von Dr. Goerg
1 TL Zimt
1 TL Bio-Kokos-Würzöl Zimt (erwärmen und schnell einrühren) von Dr. Goerg
200 ml Kokosmilch (oder Milch)
8 Scheiben Weißbrot, ca. 1 cm dick (frisch oder altbacken)
Bio-Kokosöl von Dr. Goerg
Ahornsiup
Bio-Kokos-Chips „sweet“ von Dr. Goerg

Die Eier in ein recht großes Gefäß geben. Das kann zum Beispiel eine Auflaufform oder beschichtete Pfanne sein. Dann das Bio-Kokos-Blütenzucker, das erwärmte Bio-Kokos-Würzöl Zimt, den Zimt sowie die Milch dazugeben und alles gut verquirlen.

Die Weißbrot-Scheiben in der süßen Milch einlegen, bis sie sich sehr gut vollgesogen haben.

Circa einen Esslöffel Bio-Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und dann die Weißbrot-Scheiben von beiden Seiten für circa 5 Minuten goldbraun anbraten. Immer mal wieder etwas Bio-Kokosöl hineingeben.

Mit den Bio-Kokos-Chips „sweet“ bestreuen und Ahornsirup darüber geben.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast
Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast

Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast

Print Recipe
Serves: 3-4 Portionen Cooking Time: 20 Minuten

Ingredients

  • 3 Eier
  • 3 EL Bio-Kokos-Blütenzucker von Dr. Goerg
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Bio-Kokos-Würzöl Zimt (erwärmen und schnell einrühren) von Dr. Goerg
  • 200 ml Kokosmilch (oder Milch)
  • 8 Scheiben Weißbrot, ca. 1 cm dick (frisch oder altbacken)
  • Bio-Kokosöl von Dr. Goerg
  • Ahornsiup
  • Bio-Kokos-Chips „sweet“ von Dr. Goerg

Instructions

1

Die Eier in ein recht großes Gefäß geben. Das kann zum Beispiel eine Auflaufform oder beschichtete Pfanne sein. Dann das Bio-Kokos-Blütenzucker, das erwärmte Bio-Kokos-Würzöl Zimt, den Zimt sowie die Milch dazugeben und alles gut verquirlen.

2

Die Weißbrot-Scheiben in der süßen Milch einlegen, bis sie sich sehr gut vollgesogen haben.

3

Circa einen Esslöffel Bio-Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und dann die Weißbrot-Scheiben von beiden Seiten für circa 5 Minuten goldbraun anbraten. Immer mal wieder etwas Bio-Kokosöl hineingeben.

4

Mit den Bio-Kokos-Chips "sweet" bestreuen und Ahornsirup darüber geben.

5

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast
Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast

Der Beitrag Armer Ritter der Kokosnuss mit Zimt oder Kokosnuss Zimt French Toast ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2018/12/02/armer-ritter-der-kokosnuss-mit-zimt-oder-kokosnuss-zimt-french-toast/feed/ 1
White Chocolate Mocha ❤ 10 Jahre Kleiner Kuriositätenladen https://nom-noms.de/2018/11/26/white-chocolate-mocha/ https://nom-noms.de/2018/11/26/white-chocolate-mocha/#comments Mon, 26 Nov 2018 07:00:37 +0000 https://nom-noms.de/?p=9357 Unbezahlte & unbeauftragte Werbung, da Verlinkung von Personen/Websites Ihr Lieben, heute feiern wir den wundervollen Blog der liebe Steph von Kleiner Kuriositätenladen, denn er wird heute unfassbare 10 Jahre alt! Darum haben wir uns mit vielen tollen Bloggern zusammengeschlossen und haben Gerichte aus 10 Jahren für das Geburtstagsbuffet vorbereitet – eine virtuelle Überraschungsparty für die liebe Steph. Ich habe ich für den morgen nach der Party an den White ChocMoc aus 2012 gewagt und daraus einen White Chocolate Mocha gemacht. ❤ Er ist wirklich unfassbar lecker. Schmeckt wie in einem tollem Café. Steph hat einfach immer tolle Idee für großartige Gerichte. Zudem ist sie die Einkoch- und Einmach-Königin. Ich wünschte ich könnte das. 🙂 Danke Steph für deine unzähligen Inspirationen über so viele Jahre! Auch unsere gemeinsamen Bloggerevents machen immer so viel Freude! Ich hoffe auf viele Weitere! ❤ Ich wünsche dir Steph alles Liebe zu diesem tollen Tag und uns allen eine super Party! ❤ Eure Jana Schaut auch bei den anderen tollen BloggerInnen vorbei, die tolle Rezepte aus 10 Jahren Kleiner Kuriositätenladen nachgekocht- und gebacken haben: thecookingknitter – Gebeizter Lachs mit Roter Bete und Gin mit Olivencrackern (2014 / 2009) ZimtkeksundApfeltarte.com – Whisky-Truffel (2013) Haut-gout.de – Birnen aus […]

Der Beitrag White Chocolate Mocha ❤ 10 Jahre Kleiner Kuriositätenladen erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
White Chocolate Mocha Kaffee mit weißer Schokolade

Unbezahlte & unbeauftragte Werbung, da Verlinkung von Personen/Websites

Ihr Lieben, heute feiern wir den wundervollen Blog der liebe Steph von Kleiner Kuriositätenladen, denn er wird heute unfassbare 10 Jahre alt! Darum haben wir uns mit vielen tollen Bloggern zusammengeschlossen und haben Gerichte aus 10 Jahren für das Geburtstagsbuffet vorbereitet – eine virtuelle Überraschungsparty für die liebe Steph. Ich habe ich für den morgen nach der Party an den White ChocMoc aus 2012 gewagt und daraus einen White Chocolate Mocha gemacht. ❤

Er ist wirklich unfassbar lecker. Schmeckt wie in einem tollem Café. Steph hat einfach immer tolle Idee für großartige Gerichte. Zudem ist sie die Einkoch- und Einmach-Königin. Ich wünschte ich könnte das. 🙂 Danke Steph für deine unzähligen Inspirationen über so viele Jahre! Auch unsere gemeinsamen Bloggerevents machen immer so viel Freude! Ich hoffe auf viele Weitere! ❤

White Chocolate Mocha Kaffee mit weißer Schokolade
White Chocolate Mocha Kaffee mit weißer Schokolade

Ich wünsche dir Steph alles Liebe zu diesem tollen Tag und uns allen eine super Party! ❤

Eure Jana

Schaut auch bei den anderen tollen BloggerInnen vorbei, die tolle Rezepte aus 10 Jahren Kleiner Kuriositätenladen nachgekocht- und gebacken haben:

thecookingknitter – Gebeizter Lachs mit Roter Bete und Gin mit Olivencrackern (2014 / 2009)
ZimtkeksundApfeltarte.com – Whisky-Truffel (2013)
Haut-gout.de – Birnen aus dem Kuriositätenladen (2018)
Schlemmerkatze – Puddingbrezeln (2018)
Feed me up before you go-go – Rote-Bete-Bagels mit Jalapeño-Koriander-Frischkäse (2015)
Herbs & Chocolate – Balsamico-Zwiebel-Taler mit Thymian (2011)
moey’s kitchen – Pretzel Bites mit Käsedip (2017)
Möhreneck – Schokoladen-Whisky-Torte (2012)
Lebkuchennest – Kürbiswaffeln (2015)
Madam Rote Rübe – Birnentarte mit Camembert (2011)
Jankes*Soulfood – Stephs Hecht-Klößchen im Nudelnest (2017)
pastasciutta.de – Labskaus (2009)
Münchner Küche – Rosmarin-Oliven-Cracker (2009)
Ye Olde Kitchen – Sauerteig-Grissini (2013)
S-Küche – Sushidonuts mit Avocadofüllung (2017)
Kochen mit Diana – Eclairs mit Whiskycreme (2016)
Ina Is(s)t – Sellerierisotto mit Amarettinibröseln (2014)
Cuisine Violette – Zitronenrolle (2017)

White Chocolate Mocha Kaffee mit weißer Schokolade

Zubereitung für 2 White Chocolate Mocha:

250 ml Milch, 3,5%
50 g weiße Schokolade
200 ml Espresso
100 ml Schlagsahne
Mark einer halben Vanilleschote oder 1/4 TL gemahlene Vanille
1 Prise Vanillezucker (selbst gemacht)

Kocht die Milch in einem mittelgroßem Topf auf. Dann von der Platte nehmen und die Schokolade einrühren.

Den Espresso gleichzeitig kochen. Die Sahne mit dem Vanillemark steif aufschlagen.

Die Milch mit der Schokolade schön verrühren und den Espresso hinzugeben und alles gut verrühren.

In schöne Gläser füllen, Sahne drauf geben und mit etwas Vanillezucker bestreuen.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

White Chocolate Mocha Kaffee mit weißer Schokolade

White Chocolate Mocha

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 10 Minuten

Ingredients

  • 250 ml Milch, 3,5%
  • 50 g weiße Schokolade
  • 200 ml Espresso
  • 100 ml Schlagsahne
  • Mark einer halben Vanilleschote oder 1/4 TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Vanillezucker (selbst gemacht)

Instructions

1

Kocht die Milch in einem mittelgroßem Topf auf. Dann von der Platte nehmen und die Schokolade einrühren.

2

Den Espresso gleichzeitig kochen. Die Sahne mit dem Vanillemark steif aufschlagen.

3

Die Milch mit der Schokolade schön verrühren und den Espresso hinzugeben und alles gut verrühren.

4

In schöne Gläser füllen, Sahne drauf geben und mit etwas Vanillezucker bestreuen.

5

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Der Beitrag White Chocolate Mocha ❤ 10 Jahre Kleiner Kuriositätenladen erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2018/11/26/white-chocolate-mocha/feed/ 9
Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen ❤ https://nom-noms.de/2018/11/23/gefuellter-birnen-salz-karamell-kuchen/ https://nom-noms.de/2018/11/23/gefuellter-birnen-salz-karamell-kuchen/#respond Fri, 23 Nov 2018 06:00:50 +0000 https://nom-noms.de/?p=9354 WERBUNG | Ihr Lieben, wie im letzten Jahr, darf ich auch in diesem Jahr wieder mit Butaris zusammenarbeiten. Und wie im letzten Jahr, habe ich etwas ausprobiert, was ich noch nie gebacken habe: Einen Pie – okay, ich habe ihn gefüllter Kuchen genannt, aber eigentlich ist es ein klassischer amerikanischer Pie. Nur mit der etwas anderen Füllung. Ich präsentiere: Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen. ❤ Das buttrige Butterschmalz ist einfach perfekt für die Pie-Crust, also den Kuchenteig für den Boden und die Kuchendecke. So behält dieser nach dem Kühlschrank seine Form und ist perfekt um ihn zu verarbeiten. Zu einem köstlichen Kuchen. Denn bei Raumtemperatur ist Butaris schön cremig, aber im Kühlschrank wird sie hart und ist damit perfekt für diese Art von sehr buttrigen Mürbeteig. Gerade mein Mann benutzt das Butterschmalz sehr häufig, um alles Mögliche lecker zu braten. Ich mag es auch gern zum Backen. Der herrlich buttrige Geschmack überzeugt mich jedes Mal. Einfach perfekt für Herbst- und Winterrezepte. ❤ Momentan ist Butaris übrigens auch offizieller Partner der Fernsehshow „The Taste“. Zu gewinnen gibt es auch etwas: 15.000 Euro und eine exklusive Küchenparty mit einem der Show-Finalisten ausgelobt. Schaut euch doch mal die Aktions-Verpackungen an. 🙂 Mehr Rezepte mit […]

Der Beitrag Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen

WERBUNG | Ihr Lieben, wie im letzten Jahr, darf ich auch in diesem Jahr wieder mit Butaris zusammenarbeiten. Und wie im letzten Jahr, habe ich etwas ausprobiert, was ich noch nie gebacken habe: Einen Pie – okay, ich habe ihn gefüllter Kuchen genannt, aber eigentlich ist es ein klassischer amerikanischer Pie. Nur mit der etwas anderen Füllung. Ich präsentiere: Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen. ❤

Das buttrige Butterschmalz ist einfach perfekt für die Pie-Crust, also den Kuchenteig für den Boden und die Kuchendecke. So behält dieser nach dem Kühlschrank seine Form und ist perfekt um ihn zu verarbeiten. Zu einem köstlichen Kuchen. Denn bei Raumtemperatur ist Butaris schön cremig, aber im Kühlschrank wird sie hart und ist damit perfekt für diese Art von sehr buttrigen Mürbeteig.

Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen
Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen

Gerade mein Mann benutzt das Butterschmalz sehr häufig, um alles Mögliche lecker zu braten. Ich mag es auch gern zum Backen. Der herrlich buttrige Geschmack überzeugt mich jedes Mal. Einfach perfekt für Herbst- und Winterrezepte. ❤

Momentan ist Butaris übrigens auch offizieller Partner der Fernsehshow „The Taste“. Zu gewinnen gibt es auch etwas: 15.000 Euro und eine exklusive Küchenparty mit einem der Show-Finalisten ausgelobt. Schaut euch doch mal die Aktions-Verpackungen an. 🙂

Mehr Rezepte mit Butaris findet ihr hier (auch viele Veggie-Gerichte): Backen, Kochen, Frittieren & Braten.

Eure Jana

PS: Hier findet ihr mein anderes Butterschmalz-Rezept: Birnen-Ziegenkäse-Quiche mit Parmesan-Boden

Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen
Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen

Rezept für gefüllten Birnen Salz-Karamell Kuchen:

Salz-Karamell:
200 g Zucker
90 g gesalzene Butter (Raumtemperatur und in Stückchen geschnitten)
120 ml Sahne
1 TL Salz

Den Zucker in einem mittelgroßen Topf langsam auf mittlerer Stufe erhitzen. Immer wieder mit einem Holz-Kochlöffel umrühren. Irgendwann ist der Zucker aufgelöst und ergibt eine dicke bernsteinfarbene Flüssigkeit. Weiter rühren.

Wenn sich der Zucker komplett aufgelöst hat sofort die Butter hineingeben und vorsichtig umrühren bis diese sich aufgelöst hat. Das kann etwas dauern. Um alles gut zu vermischen einen Schneebesen benutzen.

Dann langsam und vorsichtig nach und nach die Sahne hinzugeben. Dabei kontinuierlich rühren. Gut verrühren und alles 1 Minuten köcheln lassen (wird aufsteigen). Von der Hitze nehmen und das Salz hineingeben und gut verrühren. Abkühlen lassen. Vor Gebrauch etwas aufwärmen.

Das Salz-Karamell hält sich gut abgedeckt bis zu zwei Wochen im Kühlschrank. Beim Raumtemperatur hält es nur einen Tag.

Kuchen-Teig (für 2 Kuchen-Teige):
320 g Mehl
1 1/4 TL Salz
90 g Butter, gekühlt und in Würfeln
150 g Butaris Butterschmalz, gekühlt
120 ml Eis-Wasser

In einer großen Schüssel das Mehl und das Salz zusammenfügen. Dann die Butter und das Butterschmalz hineingeben.

Zwei Gabeln nehmen und die Butter und das Butterschmalz so in das Mehl einarbeiten bis eine Art „Mehl“ entsteht mit Erbsengroßen Stücken.

120 ml Wasser abmessen und Eiswürfel hineingeben, gut umrühren. Davon wieder 120 ml abmessen und das Eis-Wasser 1 Esslöffel nach Esslöffel zum „Mehl“ geben. Alles immer wieder gut mixen. Kein Wasser mehr hineingeben, wenn der Teig größere Klumpen bildet. Meist reichen 120 ml, manchmal kann es etwas mehr sein.

Dann den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und mit bemehlten Händen so lange falten bis ein glatter Teig entstanden ist. Dann in einen Ball formen und in zwei Hälften teilen. Die Hälften in einen Ball formen und in circa 3 cm dicke Teiglinge drücken. Mit Frischhaltefolie umwickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen (halten sich ca. 5 Tage im Kühlschrank).

Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen

Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen:
2 Stücke des Kuchen-Teigs
5 Birnen, geschält und in 1 cm große Würfel geschnitten
100 g Zucker
30 g Mehl
1 TL Zimt, gemahlen
1 TL Zitronensaft
1/2 Menge des zubereiteten Salz-Karamells
Ei-Glasur: 1 großes Ei mit 1 EL Milch verrührt

Für die Füllung: Birnen, Zucker, Mehl, Zimt und Zitronensaft zusammen mischen und in den Kühlschrank stellen während der Ofen aufheizt.

Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Einen Kuchen-Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Immer um ein Viertel drehen, dann wieder etwas rollen und so weiter machen bis er ca. 30 cm Durchmesser hat. Dann vorsichtig in die ca. 20-22 cm große Form geben. Schön in die Form andrücken und sicher gehen, das alles schön glatt ist. Den überschüssigen Teig mit einem Messer oder Pizzaroller abschneiden.

Die Füllung auf den Boden löffeln und die überschüssige Flüssigkeit in der Schüssel lassen. Dann das Salz-Karamell darauf verteilen und alles in den Kühlschrank geben.

Für die Decke den 2. Kuchen-Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Ebenso ausrollen und als Deckel auf den Kuchen geben. Den überlappenden Teig mit einem Messer oder Pizzaroller abschneiden und die Enden an den Teigboden andrücken (geht auch super mit einer Gabel). Mit dem Messer die Decke etwas schön einschneiden (z.B. wie auf den Bildern).

Dann alles mit der Ei-Glasur einpinseln.

Dann den Kuchen auf der Mittelschiene in den Backofen geben und für 20 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 175 °C herunter drehen und für weitere 30-35 Minuten backen. Mit Alufolie bedecken, wenn die Teigdecke zu dunkel wird.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und für mindestens 3 Stunden abkühlen lassen, damit die Füllung eindicken kann.

Vor dem Servieren mit Salz-Karamell berieseln und genießen.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen

Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen ❤

Print Recipe
Serves: 1 Kuchen Cooking Time: 50 Minuten

Ingredients

  • Salz-Karamell:
  • 200 g Zucker
  • 90 g gesalzene Butter (Raumtemperatur und in Stückchen geschnitten)
  • 120 ml Sahne
  • 1 TL Salz
  • Kuchen-Teig (für 2 Kuchen-Teige):
  • 320 g Mehl
  • 1 1/4 TL Salz
  • 90 g Butter, gekühlt und in Würfeln
  • 150 g Butaris Butterschmalz, gekühlt
  • 120 ml Eis-Wasser
  • Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen:
  • 2 Stücke des Kuchen-Teigs
  • 5 Birnen, geschält und in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 100 g Zucker
  • 30 g Mehl
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 Menge des zubereiteten Salz-Karamells
  • Ei-Glasur: 1 großes Ei mit 1 EL Milch verrührt

Instructions

1

Salz-Karamell:

2

Den Zucker in einem mittelgroßen Topf langsam auf mittlerer Stufe erhitzen. Immer wieder mit einem Holz-Kochlöffel umrühren. Irgendwann ist der Zucker aufgelöst und ergibt eine dicke bernsteinfarbene Flüssigkeit. Weiter rühren.

3

Wenn sich der Zucker komplett aufgelöst hat sofort die Butter hineingeben und vorsichtig umrühren bis diese sich aufgelöst hat. Das kann etwas dauern. Um alles gut zu vermischen einen Schneebesen benutzen.

4

Dann langsam und vorsichtig nach und nach die Sahne hinzugeben. Dabei kontinuierlich rühren. Gut verrühren und alles 1 Minuten köcheln lassen (wird aufsteigen). Von der Hitze nehmen und das Salz hineingeben und gut verrühren. Abkühlen lassen. Vor Gebrauch etwas aufwärmen.

5

Das Salz-Karamell hält sich gut abgedeckt bis zu zwei Wochen im Kühlschrank. Beim Raumtemperatur hält es nur einen Tag.

6

Kuchen-Teig (für 2 Kuchen-Teige):

7

In einer großen Schüssel das Mehl und das Salz zusammenfügen. Dann die Butter und das Butterschmalz hineingeben.

8

Zwei Gabeln nehmen und die Butter und das Butterschmalz so in das Mehl einarbeiten bis eine Art "Mehl" entsteht mit Erbsengroßen Stücken.

9

120 ml Wasser abmessen und Eiswürfel hineingeben, gut umrühren. Davon wieder 120 ml abmessen und das Eis-Wasser 1 Esslöffel nach Esslöffel zum "Mehl" geben. Alles immer wieder gut mixen. Kein Wasser mehr hineingeben, wenn der Teig größere Klumpen bildet. Meist reichen 120 ml, manchmal kann es etwas mehr sein.

10

Dann den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und mit bemehlten Händen so lange falten bis ein glatter Teig entstanden ist. Dann in einen Ball formen und in zwei Hälften teilen. Die Hälften in einen Ball formen und in circa 3 cm dicke Teiglinge drücken. Mit Frischhaltefolie umwickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen (halten sich ca. 5 Tage im Kühlschrank).

11

Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen:

12

Für die Füllung: Birnen, Zucker, Mehl, Zimt und Zitronensaft zusammen mischen und in den Kühlschrank stellen während der Ofen aufheizt.

13

Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

14

Einen Kuchen-Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Immer um ein Viertel drehen, dann wieder etwas rollen und so weiter machen bis er ca. 30 cm Durchmesser hat. Dann vorsichtig in die ca. 20-22 cm große Form geben. Schön in die Form andrücken und sicher gehen, das alles schön glatt ist. Den überschüssigen Teig mit einem Messer oder Pizzaroller abschneiden.

15

Die Füllung auf den Boden löffeln und die überschüssige Flüssigkeit in der Schüssel lassen. Dann das Salz-Karamell darauf verteilen und alles in den Kühlschrank geben.

16

Für die Decke den 2. Kuchen-Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Ebenso ausrollen und als Deckel auf den Kuchen geben. Den überlappenden Teig mit einem Messer oder Pizzaroller abschneiden und die Enden an den Teigboden andrücken (geht auch super mit einer Gabel). Mit dem Messer die Decke etwas schön einschneiden (z.B. wie auf den Bildern).

17

Dann alles mit der Ei-Glasur einpinseln.

18

Dann den Kuchen auf der Mittelschiene in den Backofen geben und für 20 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 175 °C herunter drehen und für weitere 30-35 Minuten backen. Mit Alufolie bedecken, wenn die Teigdecke zu dunkel wird.

19

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und für mindestens 3 Stunden abkühlen lassen, damit die Füllung eindicken kann.

20

Vor dem Servieren mit Salz-Karamell berieseln und genießen.

21

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen

Der Beitrag Gefüllter Birnen Salz-Karamell Kuchen ❤ erschien zuerst auf Nom Noms food.

]]>
https://nom-noms.de/2018/11/23/gefuellter-birnen-salz-karamell-kuchen/feed/ 0