Dessert/ Frühstück/ Getränke/ Kaffeezeit/ Süßes/ Vegan/ Vegetarisch/ Werbung

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup (vegan) ❤

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Werbung für meinen Partner Natumi | Ihr Lieben, heute geht es mal wieder um ein köstliches Kaffee-Rezept, dass ich für meinen Partner Natumi entwickeln durfte. Wie ihr wisst, bin ich ja eine absolute Kaffee-Liebhaberin und habe lange Jahre als Barista gearbeitet. Jetzt zum Frühling wollte ich es natürlich zum veganen Frühstück auch frühlingshaft in der Kaffeetasse werden lassen. So habe ich mich für einen Pistazien-Sirup entschieden. Der passt ganz wunderbar zum neuen Soya Barista Kokos von Natumi. Mit diesem habe ich heute auch den unfassbar leckeren Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien Sirup für euch gezaubert. Er ist cremig lecker und vegan. ❤

Ich liebe die nussige Note des Pistazien-Sirups zum leichten Kokos-Geschmack des neuen Pflanzendrinks. Das passt herrlich zum Frühlingsanfang und schmeckt leicht, wie die Sonnenstrahlen beim ersten Frühstück auf dem Balkon oder im Garten.

Der Schaum des Soya Barista Kokos ist übrigens schön cremig und hält lange. So kann man sich richtig Zeit lassen beim Frühstück und seinen Kaffee genießen. Ich war wirklich positiv überrascht. Das hätte ich wissen müssen, denn der lange stabile und cremige Schaum hat mich beim Natumi Hafer Barista damals auch schon überzeugt.

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Der neue Pflanzendrink verfeinert mit Kokos-Geschmack sorgt für richtig perfekten Schaum für euren Kaffee. Außerdem ist der neue Natumi Soya Barista Kokos von Natur aus laktose- und glutenfrei und kommt ganz ohne zugesetzten Zucker aus. Auch gut zu wissen: Die Bio-Sojabohnen, aus denen er hergestellt wird, stammen ausschließlich aus Österreich. Das finde ich richtig gut. ❤

Alle meine Rezepte mit den tollen Produkten meines Partners Natumi findet ihr hier:
Zweierlei cremiger Vanille-Spargel mit Süßkartoffel-Auflauf
Zimtschnecken Latte Macchiato | Cinnamon Roll Latte Macchiato mit Zimtschnecken-Sirup
Cremige Süßkartoffel-Suppe mit Thymian und Blätterteig-Knusperstangen (vegan)

Ich freue mich jetzt auf meinen ersten Kokos Pistazien Latte Macchiato zum ersten Frühlings-Frühstück auf unserem Balkon mit cremigen Schaum und leckerem selbst gemachten Pistazien-Sirup. Da wir einen Nordbalkon haben, dann erst einmal noch dick eingemummelt. 😉 Genau wie der Kokos Pistazien Latte Macchiato ist mein Frühstücksliebling ein köstlicher veganer Pistazien Aufstrich. Der Aufstrich ist wie der frühlingshafte Latte Macchiato echt was Besonderes auf dem Frühstückstisch. Den kann man ganz einfach selbst machen. Oben habe ich euch ein leckeres und einfaches Rezept verlinkt.

Eure Jana

PS: Weitere leckere Rezepte mit Kaffee findet ihr natürlich hier auf meinem Foodblog aus Hamburg Nom Noms food.

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Rezept für 1 Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup (vegan):

Für ca. 200 ml Pistazien Sirup (Rezept frei nach Black Bearded Bartender):
50 g Pistazien
200 ml heißes Wasser (aufkochen lassen und kurz warten)
nochmal 200 ml heißes Wasser (aufkochen lassen und kurz warten)
200 g Zucker

Die Pistazien in 200 ml heißes Wasser geben und für eine halbe Stunden ziehen lassen. Dann durch ein Sieb geben und die Pistazien in einen Standmixer geben. Wieder 200 ml heißes Wasser dazugeben und alles gut durchmixen.

Den Mix in ein Glas geben und für 2 Stunden ziehen lassen. Danach alles durch ein feines Sieb geben und durchstreichen. Dann in einen kleinen Topf geben und den Zucker hineingeben. Auf kleiner Flamme auf dem Herd erwärmen bis der Zucker sich aufgelöst hat (Wichtig: nicht aufkochen lassen!).

1 Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup:
250 ml Soya Barista Kokos von Natumi, aus dem Kühlschrank
50 ml Pistazien-Sirup, aus dem Kühlschrank
50 ml Espresso, Mocha oder sehr starker Kaffee

Den Espresso, Mocha oder Kaffee deiner Wahl zubereiten.

Den Soya Barista Kokos gut schütteln und aufschäumen. Je nachdem welches Aufschäum-System du benutzt, den Drink vorher auf 60 °C erwärmen und dann aufschäumen. Ich habe einen Induktions-Milchaufschäumer, der macht alles von allein.

Den kalten Pistazien-Sirup in ein großes Glas (mindestens 400 ml Fassungsvermögen) geben und mit dem aufschäumten Pflanzendrink vorsichtig auffüllen. Das geht am besten, wenn du den Drink über die Rückseite eines Esslöffels langsam in das Glas laufen lässt. Schön viel Schaum darauf verteilen.

Dann mit dem Espresso, Mocha oder Kaffee deiner Wahl auffüllen und genießen.

Solltest du das Rezept ausprobieren, freue ich mich immer über deine Rückmeldung. Gern über Instagram: @nomnomsfood_jana oder mit dem #veggienomnoms ❤

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup (vegan)

Print Recipe
Serves: 1 Latte Macchiato Cooking Time: 5 Minuten (plus Vorbereitung für den Sirup)

Ingredients

  • Für ca. 200 ml Pistazien Sirup:
  • 50 g Pistazien
  • 200 ml heißes Wasser (aufkochen lassen und kurz warten)
  • nochmal 200 ml heißes Wasser (aufkochen lassen und kurz warten)
  • 200 g Zucker
  • 1 Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup:
  • 250 ml Soya Barista Kokos von Natumi, aus dem Kühlschrank
  • 50 ml Pistazien-Sirup, aus dem Kühlschrank
  • 50 ml Espresso, Mocha oder sehr starker Kaffee

Instructions

1

Pistazien Sirup:

2

Die Pistazien in 200 ml heißes Wasser geben und für eine halbe Stunden ziehen lassen. Dann durch ein Sieb geben und die Pistazien in einen Standmixer geben. Wieder 200 ml heißes Wasser dazugeben und alles gut durchmixen.

3

Den Mix in ein Glas geben und für 2 Stunden ziehen lassen. Danach alles durch ein feines Sieb geben und durchstreichen. Dann in einen kleinen Topf geben und den Zucker hineingeben. Auf kleiner Flamme auf dem Herd erwärmen bis der Zucker sich aufgelöst hat (Wichtig: nicht aufkochen lassen!).

4

1 Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup:

5

Den Espresso, Mocha oder Kaffee deiner Wahl zubereiten.

6

Den Soya Barista Kokos gut schütteln und aufschäumen. Je nachdem welches Aufschäum-System du benutzt, den Drink vorher auf 60 °C erwärmen und dann aufschäumen. Ich habe einen Induktions-Milchaufschäumer, der macht alles von allein.

7

Den kalten Pistazien-Sirup in ein großes Glas (mindestens 400 ml Fassungsvermögen) geben und mit dem aufschäumten Pflanzendrink vorsichtig auffüllen. Das geht am besten, wenn du den Drink über die Rückseite eines Esslöffels langsam in das Glas laufen lässt. Schön viel Schaum darauf verteilen.

8

Dann mit dem Espresso, Mocha oder Kaffee deiner Wahl auffüllen und genießen.

9

Solltest du das Rezept ausprobieren, freue ich mich immer über deine Rückmeldung. Gern über Instagram: @nomnomsfood_jana oder mit dem #veggienomnoms ❤

10

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Kokos Pistazien Latte Macchiato mit selbst gemachtem Pistazien-Sirup vegan

Teile diesen Beitrag:

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben