Kaffeezeit/ Kuchen/ Süßes/ Vegetarisch

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen ❤

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Ihr Lieben, es gibt noch viel zu wenige Rezepte mit Pflaumen hier auf diesem Blog und darum gibt es heute eins. Noch schnell bevor die Saison wieder vorbei ist. Das geht mir immer alles viel zu spät. Wie geht es euch damit? Und weil es besonders lecker sein soll, habe ich diese köstliche Galette mit einer cremigen Käsekuchen-Creme versehen. Sooooo lecker sage ich euch. Also ist es ein Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen heute. ❤

Einfach gemacht und so unfassbar lecker! Sieht toll aus auf jeder Kaffee- und Kuchentafel. Herrlich fruchtig durch die Pflaumen oder Zwetschgen und cremig durch den Käsekuchen-Anteil.

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Den Kuchen oder die Galette (nennt es wie ihr möchtet) könnte ich echt jeden Tag essen. Galette ist übrigens die französische Bezeichnung für einen runden flachen Kuchen, ein Küchlein oder einen Pfannkuchen aus Kartoffeln oder Getreide. Also genauso einer wie dieser ist. Der Teig wird etwas blättrig und erinnert an Blätterteig ohne so aufwendig zu sein! Sehr köstlich!

Ich mag den Herbst ja sehr gern und freue mich auf die nächsten Rezepte für euch! Auf einen köstlichen Herbst! ❤

Eure Jana

Weitere Pflaumen-Rezepte für euch:
Kürbis-Waffel-Torte mit veganer Crème fraîche, Zimtcreme und Pflaumen-Kompott
Bemme (ostdeutsch für Stulle oder Butterbrot) mit Käse und herzhaftem Pflaumen-Ketchup
Trifle mit Zimt-Vanille-Creme, Spekulatius und Pflaumen-Kompott
Buchteln mit Pflaumen und veganer Vanillesoße
Wie bei Oma: vegane Pflaumenmuffins mit Streuseln
Kürbis-Rezepte

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Rezept für 1 Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen:

Für den Teig:
150 g Mehl
1 EL Zucker
1/4 TL Salz
125 g Butter (kalt, in Würfel geschnitten)
1 Ei, Gr. M

Für die Käsekuchen-Füllung:
225 g Frischkäse, Natur
2 EL Zucker
1 Packung Vanille-Zucker
1 Ei, Gr. M, Eigelb und Eiweiß trennen
1 Prise Salz

Außerdem:
2 reife Pflaumen, halbiert, entkernt und dünn geschnitten
50 g Vollrohr-Zucker oder Rohrohr-Zucker
1 Packung Vanille-Zucker
2 TL Speisestärke
1/2 TL Zimt (oder nach Belieben)
Zucker zum Bestreuen

Für den Teig:
In einer großen Schüssel, das Mehl, den Zucker und das Salz vermengen. Dann 2-4 kleine Würfel kalte Butter hinzufügen. Die Butter mit einer Gabel in das Mehl einarbeiten. Die Konsistenz sollte nach dem Bearbeiten eine Konsistenz von grobem Mehl haben.
Die restliche Butter hinzugeben und wieder mit einer Gabel einarbeiten bis die Butterstücke so groß wie Erbsen sind.
Dann das verrührte Ei hineingeben und alles vermengen. Der Teig sollte relativ krümelig sein. Vermengen bis alles zusammen hält.
Den Teig in die Form einer CD bringen, in Frischhaltefolie wickeln und und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Für die Käsekuchen-Füllung:
Den Frischkäse mit dem Zucker, dem Vanille-Zucker, dem Eigelb und dem Salz zusammenrühren bis alles schön cremig ist. Dann für 45 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Ein Backblech auf die mittlere Schiene in den Backofen geben. Den Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Kurz bevor alles aus dem Kühlschrank kommt: Die fein geschnittenen Pflaumen mit dem Vollroh-Zucker, der Speisestärke, dem Zimt sowie dem Vanille-Zucker in eine mittelgroße Schüssel geben, vorsichtig vermengen und beiseite stellen.

Den Teig mit Mehl bestäuben und auf einer leicht bemehlten Fläche auf ca. 30 cm ausrollen. Er sollte ca. einen halben Centimeter dick sein. Den Teig auf ein Backpapier auf einen großen Teller legen.

Dann den Käsekuchen-Mix auf der Mitte des Teigs verteilen, einen 5 cm breiten Rand zu allen Seiten lassen.

Die eingelegten Pflaumen in konzentrischen Kreisen überlappend auf der Käsekuchen-Füllung verteilen, so dass diese bedeckt ist.

Den Teigrand dann über die Füllung einschlagen, ihr könnt auch gern Falten schlagen. Den Rand dann mit dem Eiweiß bepinseln und mit etwas Zucker bestreuen. Für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Anschließend die Pflaumen-Käsekuchen-Galette auf dem Backpapier vorsichtig auf das vorgeheizte Backblech ziehen. Für circa 40 Minuten backen bis der Rand goldbraun ist.

Dann auf ein Gitter ziehen und leicht abkühlen lassen. Leicht warm, zum Beispiel mit Vanille-Eis, servieren und genießen!

Solltest du das Rezept ausprobieren, freue ich mich immer über deine Rückmeldung. Gern über Instagram: @nomnomsfood_jana oder dort mit dem #veggienomnoms ❤

Bon Appétit – Guten Appetit! ❤

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Print Recipe
Serves: 1 Kuchen/Galette Cooking Time: 40 Minuten plus Ruhezeit

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 150 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 125 g Butter (kalt, in Würfel geschnitten)
  • 1 Ei, Gr. M
  • Für die Käsekuchen-Füllung:
  • 225 g Frischkäse, Natur
  • 2 EL Zucker
  • 1 Packung Vanille-Zucker
  • 1 Ei, Gr. M, Eigelb und Eiweiß trennen
  • 1 Prise Salz
  • Außerdem:
  • 2 reife Pflaumen, halbiert, entkernt und dünn geschnitten
  • 50 g Vollrohr-Zucker oder Rohrohr-Zucker
  • 1 Packung Vanille-Zucker
  • 2 TL Speisestärke
  • 1/2 TL Zimt (oder nach Belieben)
  • Zucker zum Bestreuen

Instructions

1

Für den Teig:

2

In einer großen Schüssel, das Mehl, den Zucker und das Salz vermengen. Dann 2-4 kleine Würfel kalte Butter hinzufügen. Die Butter mit einer Gabel in das Mehl einarbeiten. Die Konsistenz sollte nach dem Bearbeiten eine Konsistenz von grobem Mehl haben.

3

Die restliche Butter hinzugeben und wieder mit einer Gabel einarbeiten bis die Butterstücke so groß wie Erbsen sind.

4

Dann das verrührte Ei hineingeben und alles vermengen. Der Teig sollte relativ krümelig sein. Vermengen bis alles zusammen hält.

5

Den Teig in die Form einer CD bringen, in Frischhaltefolie wickeln und und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

6

Für die Käsekuchen-Füllung:

7

Den Frischkäse mit dem Zucker, dem Vanille-Zucker, dem Eigelb und dem Salz zusammenrühren bis alles schön cremig ist. Dann für 45 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

8

Ein Backblech auf die mittlere Schiene in den Backofen geben. Den Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

9

Kurz bevor alles aus dem Kühlschrank kommt: Die fein geschnittenen Pflaumen mit dem Vollroh-Zucker, der Speisestärke, dem Zimt sowie dem Vanille-Zucker in eine mittelgroße Schüssel geben, vorsichtig vermengen und beiseite stellen.

10

Den Teig mit Mehl bestäuben und auf einer leicht bemehlten Fläche auf ca. 30 cm ausrollen. Er sollte ca. einen halben Centimeter dick sein. Den Teig auf ein Backpapier auf einen großen Teller legen.

11

Dann den Käsekuchen-Mix auf der Mitte des Teigs verteilen, einen 5 cm breiten Rand zu allen Seiten lassen.

12

Die eingelegten Pflaumen in konzentrischen Kreisen überlappend auf der Käsekuchen-Füllung verteilen, so dass diese bedeckt ist.

13

Den Teigrand dann über die Füllung einschlagen, ihr könnt auch gern Falten schlagen. Den Rand dann mit dem Eiweiß bepinseln und mit etwas Zucker bestreuen. Für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

14

Anschließend die Pflaumen-Käsekuchen-Galette auf dem Backpapier vorsichtig auf das vorgeheizte Backblech ziehen. Für circa 40 Minuten backen bis der Rand goldbraun ist.

15

Dann auf ein Gitter ziehen und leicht abkühlen lassen. Leicht warm, zum Beispiel mit Vanille-Eis, servieren und genießen!

16

Solltest du das Rezept ausprobieren, freue ich mich immer über deine Rückmeldung. Gern über Instagram: @nomnomsfood_jana oder dort mit dem #veggienomnoms ❤

17

Bon Appétit - Guten Appetit! ❤

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Pflaumen-Käsekuchen-Galette-Kuchen

Teile diesen Beitrag:

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben