Kaffeezeit/ Kuchen/ Süßes/ Vegetarisch

Apfel-Galette mit Pekannüssen | Blogevent: Apfelbäckchen – die große Apfelkuchen-Liebe ❤

Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe

Ihr Lieben, das Blogevent von der lieben Sarah von Feiertäglich und mir hatte einen tollen Auftakt mit unserem Synchronback-Event #apfelbäckchen auf Instagram am Wochenende. ❤

Ich habe eine Apfel-Galette mit Pekannüssen (auch Tarte genannt) gebacken und es hat so viel Spaß gemacht. Toll, wie viele leckere Apfelkuchen Rezepte am Wochenende zusammen gekommen sind. Und auch ein paar Rezepte zum Blogevent „Apfelbäckchen – die große Apfelkuchen-Liebe“ wurden bereits gepostet. Hach, ich freue mich so. ❤

Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe
Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe

Ich freue mich sehr auf die weiteren Apfelkuchen Rezepte. Bis dahin findet ihr weiter unten das Rezept der köstlichen Apfel-Galette mit Pekannüssen vom Wochenende. Wirklich richtig lecker und so einfach zu backen! 🙂

Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe
Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe

Ich freue mich wirklich, das überhaupt jemand mitgemacht hat am Wochenende. Bei solchen Events weiß man ja nie. 🙂 Ihr glaubt gar nicht, wie glücklich mich das macht. Lasst uns die Apfelsaison gemeinsam genießen. ❤

Eure Jana

PS: Das ursprüngliche Rezept stammt übrigens von der YouTuberin Emmy made in Japan.

Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe
Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe

Rezept für 1 Apfel-Galette mit Pekannüssen:

Teig:
125 g Mehl
1/2 TL Zucker
1 Prise Salz
85 g kalte Butter in Würfel geschnitten
3 EL Eiswasser (Wasser mit Eiswürfel versehen)

Füllung:
2 bis 2,5 große Äpfel, geschält und dünn geschnitten
30 g Butter, geschmolzen
3-5 TL Zucker und 1/2 TL Zimt und 1/2 TL Bourbon Vanille (1/2 Vanilleschote), vermischt
1 Hand voll Pekannüsse

In einer großen Schüssel, das Mehl, Zucker und Salz vermengen. Dann 2-4 kleine Würfel kalte Butter hinzufügen. Mit einer Gabel in das Mehl einarbeiten. Die Konsistenz sollte nach dem Bearbeiten eine Konsistenz von grobem Mehl haben.

Die restliche Butter hinzugeben und wieder mit einer Gabel einarbeiten bis die Butterstücke so groß wie Erbsen sind.

Anschließend 3 EL Eiswasser zur Mehlmischung hinzugeben (vielleicht braucht ihr ein wenig mehr). Dann mit der Gabel oder den Fingern leicht verarbeiten (nicht zu doll), der Teig sollte relativ krümelig bleiben. Vermengen bis alles zusammen hält.

Den Teig in die Form einer CD bringen, in Frischhaltefolie wickeln und und für mindestens 30-45 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit: Die Äpfel schälen, entkernen und sehr dünn schneiden. Die Pekannüsse grob hacken und über den Äpfeln verteilen. Zucker, Zimt und Vanille miteinander vermengen.

Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig gleichmäßig kreisrund ausrollen. Wenn du den Teig zwischen zwei Backpapier-Schnitte legst, geht das sehr gut (immer mal wieder vom Backpapier lösen und umdrehen). Dafür am besten den Teig bearbeiten, ein Viertel drehen und wieder ausrollen. So wird der Teig relativ gleichmäßig rund. Er sollte ca. 32-35 cm im Durchmesser haben.

Legt den Teig mit Backpapier darunter auf ein Backblech. Dann die Äpfel wie einen Fächer spiralförmig von innen nach außen drapieren. Die Äpfel sollten sich recht eng aneinander überlappen. Nimm dir ein wenig Zeit dafür, damit es hübsch aussieht und ein ca. 3 cm Teigrand bleibt. Dann diesen Rand aus Teig über die Äpfel falten.

Die Butter schmelzen. Die Äpfel und den Rand mit der geschmolzenen Butter bestreichen, so dass überall etwas ist. Die gehackten Pekannüsse über den Äpfeln verteilen. Dann mit der Zucker-Zimt-Vanille-Mischung bestreuen.

Für ca. 30-35 Minuten backen bis die Galette schön goldbraun gebacken ist.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe

Apfel-Galette mit Pekannüssen

Print Recipe
Serves: 1 Kuchen Cooking Time: 30 min.

Ingredients

  • Teig:
  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 85 g kalte Butter in Würfel geschnitten
  • 3 EL Eiswasser (Wasser mit Eiswürfel versehen)
  • Füllung:
  • 2 bis 2,5 große Äpfel, geschält und dünn geschnitten
  • 30 g Butter, geschmolzen
  • 3-5 TL Zucker und 1/2 TL Zimt und 1/2 TL Bourbon Vanille (1/2 Vanilleschote), vermischt
  • 1 Hand voll Pekannüsse

Instructions

1

In einer großen Schüssel, das Mehl, Zucker und Salz vermengen. Dann 2-4 kleine Würfel kalte Butter hinzufügen. Mit einer Gabel in das Mehl einarbeiten. Die Konsistenz sollte nach dem Bearbeiten eine Konsistenz von grobem Mehl haben.

2

Die restliche Butter hinzugeben und wieder mit einer Gabel einarbeiten bis die Butterstücke so groß wie Erbsen sind.

3

Anschließend 3 EL Eiswasser zur Mehlmischung hinzugeben (vielleicht braucht ihr ein wenig mehr). Dann mit der Gabel oder den Fingern leicht verarbeiten (nicht zu doll), der Teig sollte relativ krümelig bleiben. Vermengen bis alles zusammen hält.

4

Den Teig in die Form einer CD bringen, in Frischhaltefolie wickeln und und für mindestens 30-45 Minuten in den Kühlschrank legen.

5

In der Zwischenzeit: Die Äpfel schälen, entkernen und sehr dünn schneiden. Die Pekannüsse grob hacken und über den Äpfeln verteilen. Zucker, Zimt und Vanille miteinander vermengen.

6

Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

7

Den Teig gleichmäßig kreisrund ausrollen. Wenn du den Teig zwischen zwei Backpapier-Schnitte legst, geht das sehr gut (immer mal wieder vom Backpapier lösen und umdrehen). Dafür am besten den Teig bearbeiten, ein Viertel drehen und wieder ausrollen. So wird der Teig relativ gleichmäßig rund. Er sollte ca. 32-35 cm im Durchmesser haben.

8

Legt den Teig mit Backpapier darunter auf ein Backblech. Dann die Äpfel wie einen Fächer spiralförmig von innen nach außen drapieren. Die Äpfel sollten sich recht eng aneinander überlappen. Nimm dir ein wenig Zeit dafür, damit es hübsch aussieht und ein ca. 3 cm Teigrand bleibt. Dann diesen Rand aus Teig über die Äpfel falten.

9

Die Butter schmelzen. Die Äpfel und den Rand mit der geschmolzenen Butter bestreichen, so dass überall etwas ist. Die gehackten Pekannüsse über den Äpfeln verteilen. Dann mit der Zucker-Zimt-Vanille-Mischung bestreuen.

10

Für ca. 30-35 Minuten backen bis die Galette schön goldbraun gebacken ist.

11

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe
Apfel-Galette mit Pekannüssen | Apfelbäckchen - die große Apfelkuchen-Liebe

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    Rustikale herbstliche Apfeltorte und Traumgeschirr von Greengate - Labsalliebe
    11. September 2017 at 23:34

    […] – Apfelbäckchen von nom-noms und […]

  • Antworten
    Schoko-Chai-Apfelkuchen, große Apfelkuchenliebe zum #Apfelbäckchen Blogevent – feiertäglich…das schöne Leben
    12. September 2017 at 18:44

    […] und haben uns riesig gefreut mit Euch gemeinsam zu Backen. Jana hat am Samstag diese wunderbare Apfel-Galette mit Pekannüssen live gebacken und ich am Sonntag diesen einfachen, aber grandios leckeren […]

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: