Curry/ Hauptgericht/ Salzig/ Suppe/ Vegan

One Pot: Kürbis-Süßkartoffel-Ragout mit Reis und Curry ❤

one pot: kürbis-süßkartoffel-ragout mit reis und curry | one pot: pumpkin sweet potato ragout with rice and curry (vegan)

Es ist endlich wieder Kürbiszeit! ❤ Ich liebe Kürbis einfach, denn die verschiedenen Sorten sind sehr vielfältig. Und was gibt es Besseres, als sich in nur einem Topf ein leckeres wärmendes Ragout mit Kürbis und ein wenig Süßkartoffel zu zaubern?

Diese sogenannten „One Pot“-Gerichte sind übrigens gerade total angesagt und dabei so schnell, einfach und lecker. Toll, wenn man wenig Zeit oder wenige Zutaten hat und dennoch ein köstliches Essen für die Seele braucht. Mit Curry und Muskatnuss ist darum das Kürbis-Süßkartoffel-Ragout, dass ich der lieben Melanie mitgebracht habe, genau das Richtige für frische Herbstabende.

Als die liebe Melanie vom Blog Marsmädchen (so ein süßer Name) mich einlud auf ihrem schönen Blog zu Besuch zu sein, habe ich mich sehr gefreut. Wir haben uns in diesem Jahr auf dem FoodBloggerCamp in Reutlingen kennengelernt und genau wie ich, isst sie gerne vegane Genüsse. Das verbindet und darum möchte ich ihr heute das leckere Kürbis-Süßkartoffel-Ragout mit Reis und Curry mitbringen. ❤

one pot: kürbis-süßkartoffel-ragout mit reis und curry | one pot: pumpkin sweet potato ragout with rice and curry (vegan)

Rezept für 3-4 Personen:

700 g Hokkaido Kürbis
1 mittelgroße Süßkartoffel
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 unbehandelte Bio-Zitrone
2 EL Sonnenblumenöl
1-2 EL Currypulver
150 g Langkornreis
700-800 ml Gemüsebrühe
1 TL Avagendicksaft
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Den Hokkaido Kürbis in ca. 2×2 cm große Würfel schneiden. Dann die Süßkartoffel schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

Anschließend die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen. Die Schale der Zitrone mit einem Zestenschneider abziehen (oder mit einer kleinen Reibe abschaben). Den Saft der Zitrone auspressen.

Dann die Zwiebel mit dem Knoblauch zusammen in heißem Sonnenblumenöl in einem großen Topf ohne Farbe anschwitzen (sollen nicht braun werden). Den Reis und das Currypulver untermischen und anschließend alles mit der Brühe sowie dem Zitronensaft ablöschen.

Den Kürbis sowie die Süßkartoffel hinzugeben. Dann den Agavendicksaft und die Zitronenzesten einrühren. Eine Prise Muskatnuss dazugeben und alles gut salzen und pfeffern. Für 25 Minuten köcheln lassen und ab und zu umrühren. Die Brühe sollte nach dem Köcheln was vollständig aufgesogen sein. Noch einmal abschmecken und genießen.

Guten Appetit – Bon appétit!

one pot: kürbis-süßkartoffel-ragout mit reis und curry | one pot: pumpkin sweet potato ragout with rice and curry (vegan)

One Pot: Kürbis-Süßkartoffel-Ragout mit Reis und Curry ❤

Print Recipe
Serves: 3-4 Personen Cooking Time: 40 min.

Ingredients

  • 700 g Hokkaido Kürbis
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 unbehandelte Bio-Zitrone
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1-2 EL Currypulver
  • 150 g Langkornreis
  • 700-800 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Avagendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Instructions

1

Den Hokkaido Kürbis in ca. 2x2 cm große Würfel schneiden. Dann die Süßkartoffel schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

2

Anschließend die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen. Die Schale der Zitrone mit einem Zestenschneider abziehen (oder mit einer kleinen Reibe abschaben). Den Saft der Zitrone auspressen.

3

Dann die Zwiebel mit dem Knoblauch zusammen in heißem Sonnenblumenöl in einem großen Topf ohne Farbe anschwitzen (sollen nicht braun werden). Den Reis und das Currypulver untermischen und anschließend alles mit der Brühe sowie dem Zitronensaft ablöschen.

4

Den Kürbis sowie die Süßkartoffel hinzugeben. Dann den Agavendicksaft und die Zitronenzesten einrühren. Eine Prise Muskatnuss dazugeben und alles gut salzen und pfeffern. Für 25 Minuten köcheln lassen und ab und zu umrühren. Die Brühe sollte nach dem Köcheln was vollständig aufgesogen sein. Noch einmal abschmecken und genießen.

5

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

one pot: kürbis-süßkartoffel-ragout mit reis und curry | one pot: pumpkin sweet potato ragout with rice and curry (vegan)

You Might Also Like

3 Kommentare

  • Antworten
    Tulpentag
    4. Oktober 2015 at 2:40

    Das Gericht sieht sehr sehr lecker aus. Ich mag ja besonders den Hokkaido so, weil man ihn mit Schale essen kann und er daher schnell gemacht ist. Und dann auch noch alles als One-Pot-Gericht verpackt… Ich bin begeistert 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      4. Oktober 2015 at 9:50

      Ist auch sehr lecker. Freue mich immer, wenn mir jemand schreibt, wie es geschmeckt hat 🙂 Liebe Grüße, Jana

  • Antworten
    {ausflug aufs land mit frischepost} oder: wie ich das erste mal traktor fuhr ❤ | NOM NOMS | treats of life ...
    23. Oktober 2015 at 10:28

    […] stöbern. Ich kaufte unter anderem einen Hokkaido Kürbis, aus dem ich später dieses leckere Kürbis-Süßkartoffel-Ragout mit Reis zauberte. Was für ein schöner Tag! […]

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: