Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen ❤ • Nom Noms food
Kaffeezeit/ Kuchen/ Süßes/ Vegetarisch/ Werbung

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen ❤

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Werbung | Ihr Lieben, heute wird es winterlich lecker hier auf dem Blog. Apfel Rezepte gehen immer und für das würzige neue Wintergewürz von Lebensbaum habe ich mir darum einen winterlich würzigen Apfel-Quark-Kuchen überlegt. ❤

Der ist wunderbar cremig und einfach nur lecker mit leicht säuerlichen Äpfeln. Das Gewürz bringt dazu noch eine tolle winterliche Note, die den Gaumen kitzelt.

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Im Winter backe ich ja meist am liebsten, denn wenn es draußen knackig kalt ist, darf mich der Backofen drinnen ruhig ordentlich aufwärmen. Geht es euch auch so?

Ich bin jedenfalls sehr begeistert von diesem winterlichen und würzigem Apfel-Quark-Kuchen und freue mich, wenn er euch genauso gut schmeckt.

Eure Jana

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Rezept für 1 winterlich würzigen Apfel-Quark-Kuchen:

Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
125 g Butter (kalt)
125 g Zucker
1 Ei
2 Teelöffel Back-Kakao

Für den Belag:
4 säuerliche Äpfel
Zimt-Zucker

Für die Quark-Masse:
500 g Quark (40 %)
3 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Abrieb einer Bio-Zitrone
1 TL Wintergewürz von Lebensbaum

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Aus den Mürbeteig Zutaten einen Teig herstellen, zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, ausrollen und einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Dann den Mürbeteig für 20 Minuten blind vorbacken (dafür ein Stück Backpapier nehmen und überlappend auf den Teig geben; trockene Hülsenfrüchte (z.B. Erbsen) auf das Backpapier geben). Dann den Teig im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten für 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen.

Die säuerlichen Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.

Dann die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend den Quark dazugeben und gut unterrühren. Den Abrieb der Zitrone sowie das Wintergewürz darunter geben.

Die Äpfel in zwei Portionen auf den abgekühlten Teig geben und jeweils mit Zimt-Zucker bestreuen. Dann die Quark-Masse darauf gut verteilen und glätten.

Dann den Quarkkuchen für circa 55 bis 60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten abkühlen lassen. Dann den Springform-Rand entfernen und den Kuchen vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

Print Recipe
Serves: 1 Kuchen Cooking Time: 1,5 Stunden

Ingredients

  • Rezept für 1 winterlich würzigen Apfel-Quark-Kuchen:
  • Für den Mürbeteig:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter (kalt)
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel Back-Kakao
  • Für den Belag:
  • 4 säuerliche Äpfel
  • Zimt-Zucker
  • Für die Quark-Masse:
  • 500 g Quark (40 %)
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 1 TL Wintergewürz von Lebensbaum

Instructions

1

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Aus den Mürbeteig Zutaten einen Teig herstellen, zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, ausrollen und einen ca. 4 cm hohen Rand hochziehen. Dann den Mürbeteig für 20 Minuten blind vorbacken (dafür ein Stück Backpapier nehmen und überlappend auf den Teig geben; trockene Hülsenfrüchte (z.B. Erbsen) auf das Backpapier geben). Dann den Teig im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten für 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen.

3

Die säuerlichen Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.

4

Dann die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend den Quark dazugeben und gut unterrühren. Den Abrieb der Zitrone sowie das Wintergewürz darunter geben.

5

Die Äpfel in zwei Portionen auf den abgekühlten Teig geben und jeweils mit Zimt-Zucker bestreuen. Dann die Quark-Masse darauf gut verteilen und glätten.

6

Dann den Quarkkuchen für circa 55 bis 60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten abkühlen lassen. Dann den Springform-Rand entfernen und den Kuchen vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.

7

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen
Winterlich würziger Apfel-Quark-Kuchen

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben