Aufstrich/ Beilage/ Dip/ Salat/ Salzig/ Snack/ Vegetarisch/ Vorspeise/ Werbung

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone ❤

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born

WERBUNG | Ihr Lieben, es wird köstlich frisch und frühlingshaft leicht, denn dieser Gurken-Radieschen-Salat mit Wasabi-Joghurt-Dressing und die dazu im Ofen gebackenen Falafel ist einfach ein Frühlingstraum! So einfach und doch mit dem besonderen Etwas. Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Rezept auszuprobieren, zumal auch noch MEIN EIGENER WASABI & ZITRONE DIP von BORN Senf & Feinkost der Star des Rezepts ist. So aufregend sage ich euch! ❤

Aber fangen wir von vorne an: Im August letzten Jahres habe ich euch meine Ideen für einen Dip für Born Senf & Feinkost vorgestellt. Meine drei Vorschläge gingen in die Umfrage und die „Senfomole“ hat zusammen mit zwei Dips von den Bloggerinnen Zorra von Kochtopf und Marry Kotter gewonnen. Eigentlich sollte also die Avocado-Senf-Snackcreme in die Supermarktregale kommen. Aber wie es im Leben manchmal so ist, war es leider technisch nicht möglich Avocado so zu verarbeiten, dass der Dip dann noch schmecken würde. Also haben die Born Experten und ich uns zusammengesetzt und hin und her überlegt.

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born
Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born

Natürlich habe ich auch meine anderen Ideen wieder hervorgeholt, aber die waren zu ähnlich zu den Dips der anderen beiden Bloggerinnen. Also gingen wir noch einmal ganz neu an das Thema heran und heraus kam dieses Schätzchen: Mein persönlicher Wasabi & Zitrone Dip mit der Note von Petersilie, Oregano und einem Hauch Koriander. ❤

Könnt ihr es glauben, ihr Nupsis? Ich habe MEINEN EIGENEN DIP! IM SUPERMARKT! Wie abgefahren ist das denn? Ich kann es kaum glauben und bin wirklich überwältigt! An so was hätte ich vor über fünf Jahren, als ich meinen Blog eröffnete, gar nicht zu denken gewagt. Unfassbar! 🙂

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born
Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born

Ich möchte euch natürlich mehr von meinem Dip erzählen: Mein Wasabi & Zitrone Dip ist cremig, würzig und hat die leicht scharfe Note des Wasabi, die sehr angenehm ist – dazu gesellen sich Zitrone, Petersilie, Oregano und etwas Koriander (nur ein Hauch, denn ganz so viel mag ich selbst nicht so gern). Sehr lecker! Man kann ihn auch für viele Gelegenheiten in der Küche oder beim Essen einsetzen: Zum Dippen, Streichen, Verfeinern und Genießen steht drauf! Dem kann ich nur zustimmen. Darum zeigt euch mein Gurken-Radieschen-Salat mit Wasabi-Joghurt-Dressing auch, das man ihn super zum Verfeinern von Dressings nutzen kann oder einfach als Dip oder Soße genießt. Zum Beispiel für meine im Ofen gebackenen Falafel und natürlich andere Köstlichkeiten. ❤

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born

Ich stelle ihn mir auch großartig zu Gegrilltem jetzt im Frühling und Sommer vor, als Marinade für Tofu oder als Soße für Burger. Köstlich und vielfältig – so mag ich das!

Habt ihr jetzt Lust bekommen meinen Dip auszuprobieren, zum Beispiel im Rezept unten? Momentan findet ihr ihn im Online-Shop von BORN Senf & Feinkost.

ODER gewinnt ihn, denn 1 von 3 BORN Dip Bundles darf ich verlosen. Schreibt mir einfach einen Kommentar, wofür ihr meinen Wasabi & Zitrone Dip gern nehmen würdet. Das Gewinnspiel läuft bis zum 29.04.2018 um 23:59 Uhr. Die gesamten Teilnahmebedingungen und Datenschutz findet ihr hier.

Eure Jana

PS: Natürlich sind alle Gewinner-Dips im Born Oline-Shop erhältlich.

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born
Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born

Rezept für Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel:

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing für 2 Personen:
1 Salatgurke
1/2 Bund Radieschen
2 Stiele glatte Petersilie
50 g Vollmilch-Jogurt
50 g Wasabi & Zitrone Dip von Born Senf
Salz
1 Prise Zucker
2 EL Öl

Die Gurke und die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden (oder hobeln). Die glatte Petersilie waschen, etwas trocken schütteln und die Blätter fein hacken.

Den Joghurt mit dem Wasabi & Zitrone Dip gut verrühren und mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Dann das Öl darunter geben.

Das Wasabi-Joghurt-Dressing zusammen mit der Petersilie, der Gurke und den Radieschen vermengen.

Für 8-10 im Ofen gebackene Falafel:
1 Dose Kichererbsen (ca. 425 ml)
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Stiele glatte Petersilie
1 Eigelb (Gr. M)
1 EL Paniermehl
1 EL Mehl
Kreuzkümmel
Chiliflocken

Den Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Kichererbsen in ein Sieb geben, gut abspülen und abtropfen lassen. Dann die Zwiebel und den Knoblauch schälen fein würfeln.

Die Petersilie grob hacken und zusammen mit den Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch und dem Eigelb pürieren. Anschließend Paniermehl und Mehl darunter geben und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chiliflocken ordentlich abschmecken – hier nicht sparen.

Mit angefeuchteten Händen ca. 8 – 10 Bällchen formen. Auf ein Backblech Backpapier geben.

Die Falafel Bällchen flach drücken (dann werden sie besonders knusprig) und auf das Backpapier legen. Alle mit Öl bestreichen und für 25-30 Minuten backen. Nach 15 Minuten umdrehen und die andere Seite mit Öl bestreichen. Die Falafel sind fertig, wenn sie schön braun sind und auf Fingerdruck noch leicht nachgeben.

Falls euch das nicht schnell genug, könnt ihr die Falafel auch in der Pfanne braten. Dafür einfach in der Pfanne für ca. 10 Minuten braten und immer mal wieder wenden.

Den Gurken-Radieschen-Salat mit den Falafel anrichten und noch etwas Wasabi & Zitrone Dip über die Falafel geben. Mit Petersilie garnieren.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 40 min.

Ingredients

  • Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing für 2 Personen:
  • 1 Salatgurke
  • 1/2 Bund Radieschen
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 50 g Vollmilch-Jogurt
  • 50 g Wasabi & Zitrone Dip von Born Senf
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Öl
  • Für 8-10 im Ofen gebackene Falafel:
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 425 ml)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 1 Eigelb (Gr. M)
  • 1 EL Paniermehl
  • 1 EL Mehl
  • Kreuzkümmel
  • Chiliflocken

Instructions

1

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing für 2 Personen:

2

Die Gurke und die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden (oder hobeln). Die glatte Petersilie waschen, etwas trocken schütteln und die Blätter fein hacken.

3

Den Joghurt mit dem Wasabi & Zitrone Dip gut verrühren und mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Dann das Öl darunter geben.

4

Das Wasabi-Joghurt-Dressing zusammen mit der Petersilie, der Gurke und den Radieschen vermengen.

5

Für 8-10 im Ofen gebackene Falafel:

6

Den Backofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

7

Die Kichererbsen in ein Sieb geben, gut abspülen und abtropfen lassen. Dann die Zwiebel und den Knoblauch schälen fein würfeln.

8

Die Petersilie grob hacken und zusammen mit den Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch und dem Eigelb pürieren. Anschließend Paniermehl und Mehl darunter geben und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chiliflocken ordentlich abschmecken - hier nicht sparen.

9

Mit angefeuchteten Händen ca. 8 - 10 Bällchen formen. Auf ein Backblech Backpapier geben.

10

Die Falafel Bällchen flach drücken (dann werden sie besonders knusprig) und auf das Backpapier legen. Alle mit Öl bestreichen und für 25-30 Minuten backen. Nach 15 Minuten umdrehen und die andere Seite mit Öl bestreichen. Die Falafel sind fertig, wenn sie schön braun sind und auf Fingerdruck noch leicht nachgeben.

11

Falls euch das nicht schnell genug, könnt ihr die Falafel auch in der Pfanne braten. Dafür einfach in der Pfanne für ca. 10 Minuten braten und immer mal wieder wenden.

12

Den Gurken-Radieschen-Salat mit den Falafel anrichten und noch etwas Wasabi & Zitrone Dip über die Falafel geben. Mit Petersilie garnieren.

13

Guten Appetit - Bon appétit!

Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born
Gurken-Radieschen-Salat in Wasabi-Joghurt-Dressing und im Ofen gebackene Falafel | Mein eigener Dip: Wasabi & Zitrone von Born

You Might Also Like

%d Bloggern gefällt das: