Kaffeezeit/ Kuchen/ Muffins & Cupcakes/ Süßes/ Vegetarisch

HOORAY: Versunkene Apfeküchlein | Feiern mit Katha von Kathastrophal ❤

Versunkene Apfeküchlein

Ihr Lieben, heute startet der Geburtstagsmonat, denn am 7. November wird mein süßer Blog unglaubliche 5 Jahre alt! Ich kann es noch gar nicht glauben! ❤

Zu diesem Anlass habe ich mir tolle BloggerInnen eingeladen und ich freue mich, dass Zahlreiche zugesagt haben und Zeit gefunden haben mit mir zu feiern! Als erste tolle Blogger-Freundin darf ich meine liebste Katha vom schönen Blog Kathastrophal begrüßen an meinem Geburtstagstisch. ❤ Sie hat köstliche versunkene Apfelküchlein für die Schlemmertafel mitgebracht. Juhu! Wir kennen uns schon seit mehr als 3 Jahren und ich habe sie so lieb gewonnen! Danke liebe Katha, dass du heute hier bist! ❤

Eure Jana

PS: Alle Beiträge zum Blog-Geburtstag findet ihr hier.

Versunkene Apfeküchlein

Hurra: NOM NOMS food wird 5!

Ich bin Katha, blogge auf kathastrophal.de und freue mich riesig, dass ich heute bei der lieben Jana zu Gast sein und ihren Blog-Geburtstags-Monat eröffnen darf. Seitdem wir uns bei der Blogst Konferenz 2015 kennengelernt haben, ist mir Jana immer mehr ans Herz gewachsen – immer wieder toll, was für wunderbare Freundschaften durch’s Bloggen entstehen. ❤

Liebste Jana, ich bin so froh, dass es dich gibt! Auf NOM NOMS food entdecke ich immer wieder leckere Anregungen und ich freu mich sehr, heute meine kleinen versunkenen Apfelküchlein fürs Partybuffet beisteuern zu dürfen. Einen großen versunkenen Apfelkuchen backe ich immer wieder gerne – aber so eine Miniversion, die man leicht in der Hand halten und gleichzeitig mit den anderen spannenden Partygästen quatschen kann, ist doch superpraktisch!

Die Muffinwrapper mussten unbedingt noch um die fertigen Küchlein – die habe ich nämlich zusammen mit Jana bei einem kleinen Shoppingtrip in Hamburg entdeckt. 🙂

Versunkene Apfeküchlein
Versunkene Apfeküchlein

Hier kommt das Rezept:

Für 12 Küchlein:

7 kleine Äpfel
80g Butter
50g Zucker
ein Päckchen Vanillezucker
2 Eier
150g Mehl
1 TL Backpulver
eine Prise Salz
2 EL Milch
etwas brauner Zucker / Zimt / gehackte Mandeln nach Geschmack

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und eine Muffinform mit 12 Mulden einfetten.

Die Äpfel vorbereiten: Schälen, halbieren und entkernen. 12 Hälften oben mehrmals der Länge nach einritzen und so verkleinern, dass sie in Muffinmulden passen. Die Reste und den übrigen Apfel in kleine Stückchen schneiden.

Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nun die Eier dazugeben und einrühren. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz in den Teig einrühren.
Etwas Milch hinzugeben, so dass ein zähflüssiger Teig entsteht.
Nun die Apfelstückchen leicht einrühren.

Den Teig auf die Muffinmulden verteilen und anschließend jeweils eine Apfelhälfte drauflegen und leicht eindrücken.
Nach Geschmack etwas braunen Zucker, Zimt und/oder gehackte Mandeln auf den Küchlein verteilen.

Für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Herausnehmen und in der Form etwa 15-20 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig mit einem Messer herausheben.

Und nun: genießen und Partygäste damit erfreuen!

Versunkene Apfeküchlein

Versunkene Apfeküchlein

Print Recipe
Serves: 12 Stück Cooking Time: 40 min.

Ingredients

  • 7 kleine Äpfel
  • 80g Butter
  • 50g Zucker
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 2 EL Milch
  • etwas brauner Zucker / Zimt / gehackte Mandeln nach Geschmack

Instructions

1

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und eine Muffinform mit 12 Mulden einfetten.

2

Die Äpfel vorbereiten: Schälen, halbieren und entkernen. 12 Hälften oben mehrmals der Länge nach einritzen und so verkleinern, dass sie in Muffinmulden passen. Die Reste und den übrigen Apfel in kleine Stückchen schneiden.

3

Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nun die Eier dazugeben und einrühren. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz in den Teig einrühren.

4

Etwas Milch hinzugeben, so dass ein zähflüssiger Teig entsteht.

5

Nun die Apfelstückchen leicht einrühren.

6

Den Teig auf die Muffinmulden verteilen und anschließend jeweils eine Apfelhälfte drauflegen und leicht eindrücken.

7

Nach Geschmack etwas braunen Zucker, Zimt und/oder gehackte Mandeln auf den Küchlein verteilen.

8

Für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

9

Herausnehmen und in der Form etwa 15-20 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig mit einem Messer herausheben.

10

Und nun: genießen und Partygäste damit erfreuen!

Versunkene Apfeküchlein

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Antworten
    Hallo November! • kathastrophal
    1. November 2017 at 18:00

    […] und DIYs rund um’s Feiern geben und ich durfte direkt heute mein Rezept für diese kleinen versunkenen Apfelküchlein beisteuern – schau also gerne mal […]

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: