Dessert/ Eis/ Süßes/ Vegan/ Vegetarisch

Nur 4 Zutaten: Salz-Karamell Eis ❤

Nur 5 Zutaten: Salz-Karamell Eis / vegan

Ihr Lieben, habt ihr schon mal Salzkaramell gegessen? Besser gesagt genossen? Ich bin ganz verrückt danach und es so einfach selbst zu machen. In Eis schmeckt es ganz besonders köstlich! Also habe ich für euch euch ein Salz-Karamell Eis aus nur fünf Zutaten kreiert. Dazu gibt es noch ein leckeres Rezept für Salz-Karamell-Creme. ❤

Nur 5 Zutaten: Salz-Karamell Eis / vegan
Nur 5 Zutaten: Salz-Karamell Eis / vegan

Ach, ich könnte stundenlang von dieser Eis und der Creme schwärmen, aber dann bekommt ihr ja nie das Rezept. Also machen wir es heute kurz und genießen diese Köstlichkeit in Salz-Karmamell-Eis und Salz-Karamell-Creme. ❤

Eure Jana

Nur 5 Zutaten: Salz-Karamell Eis / vegan

Rezept für die vegane Salz-Karamell-Creme:
200 ml Soja-Sahne (oder Sahne)
5 EL Wasser
180 g Zucker
1 Prise Vanille
1 TL grobes (etwas zerstoßenes) Meersalz

In einer Bratpfanne den Zucker zusammen mit dem Wasser langsam erhitzen und zum Schmelzen bringen. Ist der Zucker im Wasser aufgelöst, die Soja-Sahne (oder Sahne) langsam und unter ständigem Rühren hinzugeben. Dann so lange weiter rühren bis der Zucker sich ganz in der Sauce aufgelöst hat.
Dann das Salz untergeben und etwas auflösen lassen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Rezept für veganes Salz-Karamell Eis:
500 ml Soja-Sahne (oder Sahne)
100 g Zucker
1 Vanilleschote
Salz-Karamell-Creme

Die Vanilleschote längs einschneiden und mit einer Messerspitze das Vanillemark herraus kratzen.

Den Zucker in 250 ml Soja-Sahne (oder Sahne) geben und zusammen mit dem Vanillemark und der Vanilleschote erhitzen.

Nachdem die Soja-Sahne (oder Sahne) kurz gekocht hat, den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote raus nehmen und die restliche Soja-Sahne (oder Sahne) hinzugeben. Alles noch mal kurz aufkochen lassen und im Kühlschrank ein paar Stunden abkühlen lassen.

Die Mischung kann man in eine Eismaschine geben.

Eis ohne Eismaschine:

Die Masse in eine große Schüssel geben. Die Schüssel sollte mindestens doppelt so groß sein wie die Eismenge.

Dann in den Tiefkühler stellen und warten, bis die Eismasse schon paar Zentimeter am Rand gefroren ist. Das dauert bei jedem anders lang. Bei mir braucht es knapp 60 Minuten.

Anschließend aus dem Tiefkühler nehmen und mit einem starken Schneebesen kräftig durchrühren und alles vom Rand lösen. Richtig schön kräftig Luft darunter schlagen. Alles wieder ins Tiefkühlfach stellen und den Vorgang in kürzeren Abständen ca. 2-3 mal wiederholen.

Wenn die Masse die Konsistenz wie Softeis hat, das Salzkaramell wie bei einem Mamorkuchen sachte einarbeiten. Dann das Eis in eure gewünschte Form umfüllen und in den Tiefkühlschrank geben oder gleich schnabbulieren.

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Nur 5 Zutaten: Salz-Karamell Eis / vegan

Nur 4 Zutaten: Salz-Karamell Eis und Salz-Karamell-Creme ❤

Print Recipe
Serves: 1 Liter Eis Cooking Time: 6 Stunden

Ingredients

  • Rezept für die vegane Salz-Karamell-Creme:
  • 200 ml Soja-Sahne (oder Sahne)
  • 5 EL Wasser
  • 180 g Zucker
  • 1 Prise Vanille
  • 1 TL grobes (etwas zerstoßenes) Meersalz
  • Rezept für veganes Salz-Karamell Eis:
  • 500 ml Soja-Sahne (oder Sahne)
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • Salz-Karamell-Creme

Instructions

1

Für die Salz-Karamell-Creme:

2

In einer Bratpfanne den Zucker zusammen mit dem Wasser langsam erhitzen und zum Schmelzen bringen. Ist der Zucker im Wasser aufgelöst, die Soja-Sahne (oder Sahne) langsam und unter ständigem Rühren hinzugeben. Dann so lange weiter rühren bis der Zucker sich ganz in der Sauce aufgelöst hat.

3

Dann das Salz untergeben und etwas auflösen lassen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

4

Für das Salz-Karamell-Eis:

5

Die Vanilleschote längs einschneiden und mit einer Messerspitze das Vanillemark herraus kratzen.

6

Den Zucker in 250 ml Soja-Sahne (oder Sahne) geben und zusammen mit dem Vanillemark und der Vanilleschote erhitzen.

7

Nachdem die Soja-Sahne kurz gekocht hat, den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote raus nehmen und die restliche Soja-Sahne (oder Sahne) hinzugeben. Alles noch mal kurz aufkochen lassen und im Kühlschrank ein paar Stunden abkühlen lassen.

8

Die Mischung kann man in eine Eismaschine geben.

9

Eis ohne Eismaschine:

10

Die Masse in eine große Schüssel geben. Die Schüssel sollte mindestens doppelt so groß sein wie die Eismenge.

11

Dann in den Tiefkühler stellen und warten, bis die Eismasse schon paar Zentimeter am Rand gefroren ist. Das dauert bei jedem anders lang. Bei mir braucht es knapp 60 Minuten.

12

Anschließend aus dem Tiefkühler nehmen und mit einem starken Schneebesen kräftig durchrühren und alles vom Rand lösen. Richtig schön kräftig Luft darunter schlagen. Alles wieder ins Tiefkühlfach stellen und den Vorgang in kürzeren Abständen ca. 2-3 mal wiederholen.

13

Wenn die Masse die Konsistenz wie Softeis hat, das Salzkaramell wie bei einem Mamorkuchen sachte einarbeiten. Dann das Eis in eure gewünschte Form umfüllen und in den Tiefkühlschrank geben oder gleich schnabbulieren.

14

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Nur 5 Zutaten: Salz-Karamell Eis / vegan

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: