Pizza/ Salzig/ Vegan

{#nomnomsguests} Vegane Pizza mit grünen Bohnen und eingelegten Tomaten | Arne von The Veg(etari)an Diaries

{#nomnomsguests} vegane pizza mit grünen bohnen und eingelegten tomaten | arne von the veg(etari)an diaries (vegan)

Ihr Lieben, heute am 3. Advent wird es knusprig auf dem Blog! Ich begrüße den lieben Arne von „The Veg(etari)an Diaries“ als Gast. Seinen großartigen Blog verfolge ich schon seit ich vor knapp vier Jahren überhaupt auf diese „Online-Tagebücher“ gestoßen bin. Ich liebe seine klaren, aber dennoch individuellen, Rezepte, die immer köstlich schmecken und die Seele wärmen. Er hat euch eine vegane Pizza mit grünen Bohnen und eingelegten Tomaten mitgebracht. Knusprig, würzig und köstlich! Lasst es euch schmecken und habt noch einen wundervollen 3. Advent!

Arne, schön, dass du heute mein Gast bist!

Eure Jana

Hey ich bin Arne und schreibe seit knapp fünf Jahren den Blog The Vegetarian Diaries.

Ich freue mich sehr heute bei Jana zu Gast zu sein und ein Rezept beisteuern zu können. Wenn ich nicht gerade in der Küche stehe, arbeite ich an meiner Physik-Promotion oder bin auf einem Konzert zu finden. Wenn es ein Gericht gibt, auf das ich nicht verzichten möchte, dann ist das Pizza. Wenig überraschend habe ich euch heute eine vegane Pizza mitgebracht. Der „Verzicht“ auf Käse fällt in diesem Fall überhaupt nicht schwer, da die Soßengrundlage bereits ziemlich umfangreich, würzig und vor allem sättigend ausfällt.

Probiert es einfach einmal!

Rezept für eine Pizza:

Teig
120 g Mehl (Type 550)
20 g Hartweizengriefl
3,5 g frische Hefe
Prise Salz
ca. 100 ml lauwarmes Wasser

Belag
150 g Champignons
Margarine
Salz, Pfeffer
2 Knoblauchzehen
Muskat
2 El Mehl
100 ml Gem¸sebr¸he
100 g Sojajoghurt
100 g Brechbohnen
30 g getrocknete, eingelegte Tomaten
50 g Röstzwiebeln

Für den Teig:
Mehl, Hartweizengrieß und Salz gut miteinander vermischen. Eine kleine Kuhle bilden und Wasser sowie Hefe hinzugeben. Den Teig so lange kneten, bis eine homogene Masse entstanden ist und sich der Teig vom Schüsselrand lösen lässt.
Eine halbe Stunde ruhen lassen und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Am nächsten Tag rechtzeitig entnehmen und etwas erwärmen lassen.

Für den Belag:
Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Champignons gründlich reinigen und je nach Größe vierteln oder achteln. In einer Pfanne etwas Margarine erhitzen und die Champignons scharf anbraten. Anschließend kurz den Knoblauch hinzugeben und mit Pfeffer und Muskat würzen. Die Gemüsebrühe und Sojasahne hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Anschlieflend Hitze reduzieren und für ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In der Zwischenzeit die grünen Bohnen waschen und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren.

Den Teig dünn ausrollen und in eine geeignete Form geben (bei mir eine Pizzabackform mit 28 cm Durchmesser). Sofle gleichmäßig auf dem Teig ausbreiten und mit den Bohnen und klein geschnittenen, eingelegten Tomaten sowie Röstzwiebeln belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 12-15 Minuten ausbacken.

Vegane Pizza mit grünen Bohnen und eingelegten Tomaten

Print Recipe
Serves: 1 Pizza Cooking Time: 25 min.

Ingredients

  • Teig:
  • 120 g Mehl (Type 550)
  • 20 g Hartweizengriefl
  • 3,5 g frische Hefe
  • Prise Salz
  • ca. 100 ml lauwarmes Wasser
  • Belag:
  • 150 g Champignons
  • Margarine
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • Muskat
  • 2 El Mehl
  • 100 ml Gem¸sebr¸he
  • 100 g Sojajoghurt
  • 100 g Brechbohnen
  • 30 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 50 g Röstzwiebeln

Instructions

1

Für den Teig:

2

Mehl, Hartweizengrieß und Salz gut miteinander vermischen. Eine kleine Kuhle bilden und Wasser sowie Hefe hinzugeben. Den Teig so lange kneten, bis eine homogene Masse entstanden ist und sich der Teig vom Schüsselrand lösen lässt.

3

Eine halbe Stunde ruhen lassen und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Am nächsten Tag rechtzeitig entnehmen und etwas erwärmen lassen.

4

Für den Belag:

5

Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Champignons gründlich reinigen und je nach Größe vierteln oder achteln. In einer Pfanne etwas Margarine erhitzen und die Champignons scharf anbraten. Anschließend kurz den Knoblauch hinzugeben und mit Pfeffer und Muskat würzen. Die Gemüsebrühe und Sojasahne hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Anschlieflend Hitze reduzieren und für ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

In der Zwischenzeit die grünen Bohnen waschen und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren.

7

Den Teig dünn ausrollen und in eine geeignete Form geben (bei mir eine Pizzabackform mit 28 cm Durchmesser). Sofle gleichmäßig auf dem Teig ausbreiten und mit den Bohnen und klein geschnittenen, eingelegten Tomaten sowie Röstzwiebeln belegen.

8

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 12-15 Minuten ausbacken.

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: