Kaffeezeit/ Süßes/ Vegan

Schokoladen Whoopie Pies ❤

simply yummy: schokoladen whoopie pies | chocolate whoopie pies (vegan)

Unterstützt durch Produktplatzierung | Ihr Lieben, Schokolade?! Hab ich Schokolade gehört? Jaaa, natürlich, denn gerade bei diesem Wetter muss es auch mal was Süßes sein. Für einen schokoladigen Kaffeetisch, habe ich heute leckere Schokoladen Whoopie Pies für euch gebacken. Die passen übrigens auch super zum heutigen 3. Blog-Geburtstag, aber dazu später mehr.

Whoop Whoop! Die Whoopie Pies schmecken wirklich unglaublich köstlich! Ich habe sie das erste Mal gemacht und vorher ehrlich gesagt noch nie gesehen (ich bin aber auch nicht so die Backfee). Aber der Geschmack hat mich direkt überzeugt. Ganz fluffig weich und in der Mitte leckere Schoko-Ganache. Wer kann da schon widerstehen? ❤

Das Rezept habe ich aus der neuen App „Simply Yummy“ vom Magazin Sweet Paul (die App könnt ihr hier herunterladen: www.sweetpaul.de/App). Ich habe es nur ein wenig umgewandelt, damit ihr es auch vegan backen könnt. Funktioniert aber einwandfrei, auch vegetarisch. Sweet Paul ist übrigens wirklich eines meiner liebsten Koch- und Backzeitschriften. 🙂

Die App: Ich finde das Design wirklich ansprechend, mit einer kleinen Übersicht zu Beginn, dann folgen Unterkategorien mit verschiedenen Rezeptwelten und darin sind dann die Backrezepte sortiert. Es gibt momentan zwar nur 50 Rezepte, aber ich denke das wird sich im Laufe der Zeit noch verändern und mehr werden. Die Rezepte sind gut geschrieben und bei den Whoopie Pies gibt es sogar ein Schritt-für-Schritt-Video, welches ich wirklich sehr gelungen finde. Meine Empfehlung zum Anschauen. 🙂

Simply Yummy App

Nun zurück zum schönen Sweet Paul Magazin! Heute ist mein 3. Blog-Geburtstag und ich darf und möchte unter euch Lieben drei (3) Zeitschriften-Abos für die schöne Sweet Paul verlosen.** Das Abo endet automatisch nach einem Jahr.

Wie ihr mitmachen könnt? Einfach hier unter dem Beitrag kommentieren, welches Rezept aus der App euch am besten gefällt oder welches Rezept ihr von mir schon einmal nachgekocht/-gebacken habt und ob es euch geschmeckt hat (seid ruhig ehrlich) und bitte gebt eure E-Mail-Adresse an. Teilnehmen könnt ihr bis Freitag, den 13. November 2015 23:59 Uhr (ohhh, ob das wohl Glück bringt? hihi) und wenn euer Wohnort in Deutschland liegt. Ich werde per Los den/die Gewinner/in ziehen und den/die Gewinnerin per Mail benachrichtigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.
Ich wünsche euch ganz viel Glück! ❤

Eure Jana

Und nun geht’s hier zum Rezept – yippie:

simply yummy: schokoladen whoopie pies | chocolate whoopie pies (vegan)

Rezept für 20 Whoopie Pies:

Für die Whoopies:
60 g weiche Margarine
110 g Zucker
110 g brauner Zucker
1 EL Apfelmus (oder 1 Ei)
235 ml Pflanzenmilch (oder normale Milch)
1 TL Bourbon Vanille Paste*
200 g Mehl
80 g Kakaopulver (Backkakao)

Für die Ganache:
110 g Sahne (z.B. Soja-Sahne)
110 g Zartbitterschokolade, gehackt

Heize den Ofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze.

Verschlage die Margarine und die beiden Zuckersorten in einer großen Schüssel. Gib das Apfelmus dazu und vermische alles gut. Dann gib die Milch, Vanille, Mehl und Kakaopulver dazu und vermenge alles zu einem glatten Teig.

Setze mit Hilfe von Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und verstreiche sie in einer Kreisbewegung zu einer Keksform (hier hilft es sich wirklich das Video anzuschauen). Backe sie 10-12 Minuten, bis sich der Teig fest anfühlt. Lasse sie dann auf einem Rost abkühlen.

Für die Ganache lässt du die Sahne aufkochen. Gieße sie über die gehackte Schokolade und verrühre alles miteinander zu einer cremigen Masse. Lasse sie abkühlen.

Nun gib immer etwas von der Ganache auf eine raue Kekshälfte und lege eine zweite Hälfte oben auf. Lass die Masse nun ein wenig aushärten.

Einen schokoladigen Appetit euch – Bon appétit!

simply yummy: schokoladen whoopie pies | chocolate whoopie pies (vegan)

Schokoladen Whoopie Pies

Print Recipe
Serves: 20 Stück Cooking Time: 30 min.

Ingredients

  • Für die Whoopies:
  • 60 g weiche Margarine
  • 110 g Zucker
  • 110 g brauner Zucker
  • 1 EL Apfelmus (oder 1 Ei)
  • 235 ml Pflanzenmilch (oder normale Milch)
  • 1 TL Bourbon Vanille Paste*
  • 200 g Mehl
  • 80 g Kakaopulver (Backkakao)
  • Für die Ganache:
  • 110 g Sahne (z.B. Soja-Sahne)
  • 110 g Zartbitterschokolade, gehackt

Instructions

1

Heize den Ofen auf 190 °C Ober- und Unterhitze.

2

Verschlage die Margarine und die beiden Zuckersorten in einer großen Schüssel. Gib das Apfelmus dazu und vermische alles gut. Dann gib die Milch, Vanille, Mehl und Kakaopulver dazu und vermenge alles zu einem glatten Teig.

3

Setze mit Hilfe von Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und verstreiche sie in einer Kreisbewegung zu einer Keksform (hier hilft es sich wirklich das Video anzuschauen). Backe sie 10-12 Minuten, bis sich der Teig fest anfühlt. Lasse sie dann auf einem Rost abkühlen.

4

Für die Ganache lässt du die Sahne aufkochen. Gieße sie über die gehackte Schokolade und verrühre alles miteinander zu einer cremigen Masse. Lasse sie abkühlen.

5

Nun gib immer etwas von der Ganache auf eine raue Kekshälfte und lege eine zweite Hälfte oben auf. Lass die Masse nun ein wenig aushärten.

6

Einen schokoladigen Appetit euch – Bon appétit!

simply yummy: schokoladen whoopie pies | chocolate whoopie pies (vegan)
simply yummy: schokoladen whoopie pies | chocolate whoopie pies (vegan)

*Affiliate Link: Wenn ihr über den Link geht und etwas bei kauft, dann erhalte ich einen kleinen Obolus in Form einer kleinen Provision. Das hilft dabei die Kosten für meinen Blog zu finanzieren. Danke. 🙂

You Might Also Like

11 Kommentare

  • Antworten
    Annika
    7. November 2015 at 9:36

    Oh ich lieeeeebe Sweet Paul!!!! Noch dazu liegt eine Woopie Pan unbenutzt im Keller! Dann weißt du ja, was ich heute tue😉

  • Antworten
    LixiePott
    7. November 2015 at 10:51

    HAPPY Bloggeburtstag liebste Jana!!! AAAAAAAlles erdenklich Gute und Liebe für die nächsten Blogjahre, weiterhin viel Erfolg, Spass, kreative Ideen und Rezepte wünsche ich dir!!! Jetzt stoßen wir virtuell an, oder? Prost meine Liebe und dicken Drücker!!! <3

    Indra <3

  • Antworten
    tine he
    9. November 2015 at 21:22

    Guten Abend meine Liebe!
    Herzlichen Glückwunsch zum dritten Blog Geburtstag! Mach weiter so! Ich würde den Apple pie vernaschen wollen😃
    Gvlg Tine mia

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: