Beilage/ Hauptgericht/ Salzig/ Vegan

Weltbeste vegane Bratensoße (wirklich!) ❤

weltbeste vegane bratensoße (wirklich!) | best vegan gravy sauce ever (really!) ❤

Ihr Lieben, vor Weihnachten geht es ja viel um Süßigkeiten: Plätzchen, Schokoweihnachtsmänner, Schokolade, Vanillekipferl, Lebkuchen, Stollen & Co. sind auch wirklich lecker, aber auch die deftige Küche sollte nicht vergessen werden. 🙂

Ich liebe Rotkohl, Kartoffeln, Klöße & Co. – und das natürlich zusammen mit VIEL Bratensoße. Aber eine vegetarische oder vegane Bratensoße (auch braune Soße genannt) zu zaubern, ist gar nicht so leicht. Das weiß man als Nicht-Fleischfutterer sehr gut. Darum habe ich viel rumgesucht, ausprobiert und TADAAAAAA, hier ist sie: DIE BESTE VEGANE BRATENSOSSE EVER! ❤

Wirklich! Probiert sie aus. Es lohnt sich. Ich koche immer etwas mehr und friere sie dann portionsweise ein. Funktioniert wunderbar. ❤

Eure Jana

weltbeste vegane bratensoße (wirklich!) | best vegan gravy sauce ever (really!) ❤

Circa 500 ml leckerster Soße:

1,5 große Zwiebeln
3 mittelgroße Karotten
1 EL Senf
1 EL Tomatenmark
2 EL Balsamico (Essig) (vegan)
120 ml Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 Stiel Rosmarin oder getrockneter Rosmarin (ca. 1 TL)
Salz
Pfeffer
750-800 ml Wasser mit etwas Gemüsebrühe versehen
etwas Olivenöl
ggf. etwas Soja-Sahne (wenn ihr mögt)

Zwiebeln und Karotten schälen und klein schneiden. In eine große beschichtete Pfanne etwas Olivenöl geben und heiß werden lassen. Die Zwiebeln und Karotten dazu geben und scharf anbraten. So lange bis alles gut Farbe hat. Kurz bevor beides vor dem „Anbrennen“ ist, den Senf und das Tomatenmark dazu geben und etwas anbraten lassen. Dann mit Balsamico und Rotwein ablöschen. Alles gut vermengen.

Die Hitze runter stellen und alles etwas reduzieren lassen. Dann das Wasser mit Gemüsebrühe dazugeben und alles gut vermengen und den Boden auch „abkratzen“. Das Lorbeerblatt sowie den Rosmarin reingeben und etwas salzen und pfeffern.

Die leckere Bratensoße ca. eine halbe Stunde auf kleiner Hitze köcheln und somit reduzieren lassen.

Dann könnt ihr die Soße noch einmal gut umrühren und entweder passieren oder alles pürieren (dann wird die Soße heller und ihr müsst noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen). Wenn ihr mögt, dann gebt noch etwas Soja-Sahne hinzu. Und vergesst das Abschmecken nicht!

Dazu passt: Alles was ihr früher bei Oma gegessen habt. 😉

Kleiner Tipp: Ihr könnt natürlich noch mehr Soße machen und diese dann portionsweise einfrieren.

Guten Appetit, ihr Lieben – Bon appétit! 🙂 ❤

weltbeste vegane bratensoße (wirklich!) | best vegan gravy sauce ever (really!) ❤

Weltbeste vegane Bratensoße (wirklich!)

Print Recipe
Serves: 500 ml Cooking Time: 1,5 Stunden

Ingredients

  • 1,5 große Zwiebeln
  • 3 mittelgroße Karotten
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Balsamico (Essig) (vegan)
  • 120 ml Rotwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Stiel Rosmarin oder getrockneter Rosmarin (ca. 1 TL)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 750-800 ml Wasser mit etwas Gemüsebrühe versehen
  • etwas Olivenöl
  • ggf. etwas Soja-Sahne (wenn ihr mögt)

Instructions

1

Zwiebeln und Karotten schälen und klein schneiden. In eine große beschichtete Pfanne etwas Olivenöl geben und heiß werden lassen. Die Zwiebeln und Karotten dazu geben und scharf anbraten. So lange bis alles gut Farbe hat. Kurz bevor beides vor dem "Anbrennen" ist, den Senf und das Tomatenmark dazu geben und etwas anbraten lassen. Dann mit Balsamico und Rotwein ablöschen. Alles gut vermengen.

2

Die Hitze runter stellen und alles etwas reduzieren lassen. Dann das Wasser mit Gemüsebrühe dazugeben und alles gut vermengen und den Boden auch "abkratzen". Das Lorbeerblatt sowie den Rosmarin reingeben und etwas salzen und pfeffern.

3

Die leckere Bratensoße ca. eine halbe Stunde auf kleiner Hitze köcheln und somit reduzieren lassen.

4

Dann könnt ihr die Soße noch einmal gut umrühren und entweder passieren oder alles pürieren (dann wird die Soße heller und ihr müsst noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen). Wenn ihr mögt, dann gebt noch etwas Soja-Sahne hinzu. Und vergesst das Abschmecken nicht!

5

Dazu passt: Alles was ihr früher bei Oma gegessen habt. 😉

6

Kleiner Tipp: Ihr könnt natürlich noch mehr Soße machen und diese dann portionsweise einfrieren.

7

Guten Appetit, ihr Lieben - Bon appétit! 🙂 ❤

weltbeste vegane bratensoße (wirklich!) | best vegan gravy sauce ever (really!) ❤

Weitere Rezepte, die euch interessieren könnten // More recipes that could be interesting for you:
zucchini spaghetti mit veganer carbonara | zucchini spaghetti alla vegan carbonara
veganer schmorkohl mit räucher-tofu | vegan stewed cabbage with smoked tofu
kartoffelsuppe | potato soup
blumenkohl-suppe mit curry-sonnenblumenkernen | cauliflower soup with curry sunflower seeds

weltbeste vegane bratensoße (wirklich!) | best vegan gravy sauce ever (really!) ❤

You Might Also Like

3 Kommentare

  • Antworten
    littlenecklessmonster
    17. Dezember 2014 at 20:54

    Hi, ich habe endlich deine E-Mail beantwortet 🙂
    Ist untergegangen zwischen den ganzen WordPress-Benachrichtigungen. Du hast nicht zufällig eine Ahnung, wie man das ausschaltet? 😀

    Liebe Grüße

    • Antworten
      jana nom
      18. Dezember 2014 at 9:21

      Huhu, ach, schön 🙂 Leider nicht. Du kannst ja aber eine Regel erstellen, dass sie in einem Ordner landen.
      Liebe Grüße
      Jana

  • Antworten
    {mein heimatgericht} vegetarische poutine aus kanada: pommes, käse & braune soße + gewinnspiel ❤ | NOM NOMS | treats of life
    18. September 2016 at 6:34

    […] Leider wird bei der braunen Soße oft Rinderbrühe genutzt, aber mein Rezept für einen leckere vegane Bratensoße passt perfekt. Außerdem habe ich ein paar leckere Erbsen hinzugefügt, denn ich finde das gibt dem […]

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: