Salzig/ Süßes/ Vegan/ Vegetarisch

Eure und meine 10 Lieblingsrezepte ❤

10 Lieblingsrezepte auf NOM NOMS food

Ihr Lieben, heute geht es um meine und eure 10 Lieblingsrezepte hier auf dem Blog. ❤ Gar nicht einfach sage ich euch. Denn eigentlich liebe ich jedes einzelne Rezept hier auf NOM NOMS food. Auffällig ist, dass bei den herzhaften Gerichten drei mit Avocado dabei sind. Tja, so ist es wohl. 🙂

Natürlich sind auch Rezepte dabei, die ihr besonders gern mögt und oft anklickt. Darum sind es meine und eure 10 Lieblingsrezepte. ❤

Und hier kommen sie:

1. Süßkartoffel Brötchen mit Rosmarin und Meersalz dazu Honig-Butter

Das Rezept kam dieses Jahr neu auf den Blog und kommt so gut bei euch an, dass ich es immer noch kaum glauben kann. Obwohl, es ist auch wirklich köstlich! Darum hat es hier eine würdigen Platz. ❤

Süßkartoffel Brötchen mit Rosmarin und Meersalz dazu Honig-Butter / sweet potato rolls with rosemary and sea salt with honey butter

2. Knusprige Avocado Pommes mit Curry Dip

Drei Avocado-Rezepte sind bei den Lieblingsrezepten dabei und das ist das erste. Knusprig trifft cremig. Eine tolle Symbiose und darum perfekt hier. ❤

knusprige avocado pommes mit curry dip

3. Spaghetti mit Avocado-Erbsen-Sauce

Ein All-time-favorite von euch hier auf dem Blog. Ich liebe es immer noch genauso wie am Anfang, also gehört es hier her. 🙂 ❤

spaghetti mit avocado-erbsen-sauce | spaghetti with avocado peas sauce (vegan)

4. Drunken Pasta: Rotwein-Spaghetti mit Parmesan, Basilikum & Bröseln

Rotwein trifft Spaghetti – einfach köstlich für besondere Abende. Passt also perfekt in die Reihe der Lieblingsrezepte. ❤

drunken pasta: rotwein-spaghetti mit parmesan, basilikum & bröseln | red wine pasta with parmesan, basil & crispy breadcrumbs (vegan) ❤

5. Weltbeste vegane Bratensoße (wirklich!)

Gerade in den kalten Jahreszeiten eins der liebsten Rezepte hier auf dem Blog. Und sie ist auch wirklich so gut! Köstlich und wie von Oma! ❤

weltbeste vegane bratensoße (wirklich!) | best vegan gravy sauce ever (really!) ❤

6. Salted Caramel Cheesecake oder Salzkaramell Käsekuchen

Cremiger Käsekuchen trifft Salzkaramell. Lecker! Ganz frisch auf dem Blog zum 5. Blog-Geburtstag und schon jetzt einer meiner Favoriten. Reiht sich also perfekt ein! ❤

Salted Caramel Cheesecake oder Salzkaramell Käsekuchen

7. Nanaimo-Bars mit Ahornsirup

Diese köstlichen Schnitten erinnern mich an meine Work & Travel Zeit und unsere Reise letztes Jahr nach Kanada. Einfach ohne backen und so lecker! ❤

Süße Erinnerung an Kanada: Nanaimo-Bars mit Ahornsirup

8. Rhabarber-Rührkuchen mit Erdbeer-Glasur und Pistazien

Hach, wie freue ich mich jedes Mal auf die Rhabarber-Zeit und dieser Rührkuchen ist einfach perfekt für die leckeren Stangen. Perfekt für die Lieblingsrezepte! ❤

Fluffiger saftiger Rhabarber-Rührkuchen mit Erdbeer-Glasur und Pistazien ❤

9. Mini Naked Cakes: Zitronen Muffin-Küchlein mit Blaubeer-Frischkäse

Diese kleinen Küchlein machen auf jedem Kaffeetisch etwas her, sind aber super einfach zu backen und zu dekorieren. Darum gehören sie definitiv zu meinen und euren Lieblingsrezepten. ❤

mini naked cakes: zitronen muffin-küchlein mit blaubeer-frischkäse | small naked cakes: lemon muffins with blueberry cream cheese frosting (vegetarian)

10. Schokoladen-Chili-Tarte

Das „letzte“ Lieblingsrezept ist unglaublich schokoladig mit einem kleinen Twist: Chili. Cremig, köstlich und überzeugend. Der krönende Abschluss der Liste an Lieblingsrezepten. ❤

schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart (vegan | werbung ) ❤

Hach, was für ein schöner Rezepte-Rückblick. Ich hoffe ihr habt es genauso genossen, wie ich. Auch wenn es mir wirklich schwer fiel eine Auswahl zu treffen. Wenn ihr mögt, schreibt mir, welches euer liebstes Rezept hier auf dem Blog ist. 🙂 ❤

Eure Jana

Auf diesen tollen Blogs findet ihr auch 10 Lieblingsrezepte, geht doch mal stöbern:

Kleiner Kuriositätenladen – Meine 10 Lieblings-Blogrezepte
Möhreneck – 10 Lieblingsrezepte im Möhreneck
Cuisine Violette – Meine zehn liebsten Rezepte
Herbs & Chocolate – Meine 10 liebsten und meistgekochten Rezepte
Raspberrysue – Meine 10 allerliebsten Dauerbrenner-Rezepte vom Blog
Jankes*Soulfood – Meine 10 liebsten Rezepte aus der Soulfood-Küche
Kochen mit Diana – Meine 10 liebsten Rezepte hier am Blog
Feines Gemüse – Meine 10 liebsten Rezepte – forever & ever
Ye Olde Kitchen – Unsere zehn liebsten Rezepte
moeyskitchen – Meine 10 liebsten Rezepte im Blog
Delicious Stories – Meine 10 Lieblingsrezepte
Haut Gôut – Zehn Rezepte für ein Reh
Feed me up before you go-go – 6 Jahre Feed me up before you go-go: Unsere 10 liebsten Rezepte
dipitserenity – Meine Top 10 Lieblingsrezepte
S-Küche – Meine 10 Lieblings-Rezepte im Blog
Emilies Treats – Meine 10 Lieblingsrezepte, Blog-Dauerbrenner & Glücklich-Kocher

You Might Also Like

17 Kommentare

  • Antworten
    Meine 10 Lieblingsrezepte |
    19. November 2017 at 9:01

    […] NOM NOMS food – Meine und eure 10 Lieblingsrezepte […]

  • Antworten
    Emilie
    19. November 2017 at 11:06

    Wow Jana! Avocado-Fritten?! Say whaaat? Ich bekomme den Mund gerade nicht mehr zu, das klingt ja total abgefahren. Aber auch irgendwie gut. Ich habe einmal versucht, eine Avocado zu grillen (war ja mal ein Trend auf Pinterest). Das ging allerdings total in die Hose, das Fruchtfleisch wurde trocken und schmeckte irgendwie ranzig. Aber wenn die Fries sogar in deiner Top10 auftauchen, müssen sie ja gut sein! 😀
    Viele Grüße,
    Emilie

  • Antworten
    Christina
    19. November 2017 at 12:11

    Das mit den Süßkartoffel-Brötchen kann ich total gut verstehen – sehe die jetzt zum ersten Mal und bin direkt hin und weg. Die Farbe!

  • Antworten
    Katha // kathastrophal.de
    19. November 2017 at 15:23

    Ohh liebste Jana, was für eine leckere Zusammenstellung!
    Ich muss ganz viel noch nachbacken und -kochen, mhhh!

    Die Mini Naked Cakes sind mein Favorit. Die Fotos davon sind dir auch ganz besonders toll gelungen, die schau ich mir so unglaublich gerne an… in deiner Relaunch-Phase bin ich ständig bei dem Rezept gelandet. Großartig! ♥

  • Antworten
    Sabrina
    19. November 2017 at 17:09

    Liebe Jana, die Auswahl ist der Knaller! Du erinnerst mich daran, dass wir seit des letzten Urlaubs endlich mal die Avocado-Fries, die wir in den USA gegessen haben, zu Hause probieren wollten. Die sehen ganz großartig aus!
    Liebe Grüße
    Sabrina

  • Antworten
    Raspberrysue
    19. November 2017 at 20:49

    Liebe Jana, was für eine tolle Liste! Besonders von den herzhaften Gerichten muss ich da unbedingt einiges ausprobieren 🙂 Das war eine super Aktion, ich hab schon so viel neue Inspiration gesammelt…liebe Grüße, Carina

  • Antworten
    Julia
    19. November 2017 at 21:15

    Liebe Jana, ich finde deine Auswahl toll – war ja schon eine kleine Herausforderung sich auf 10 zu beschränken. Dass drei mit Avocado dabei sind kann ich gut nachvollziehen. Bei mir wird es wohl bald mal die leckeren Avocado Pommes geben. Liebe Grüße, Julia

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      20. November 2017 at 10:16

      Liebe Julia, ach das freut mich sehr. Ja, war wirklich schwer sich da zu entscheiden. 🙂 Die Avocado Pommes kann ich nur empfehlen. 🙂 Liebe Grüße, Jana

  • Antworten
    Jankes Soulfood
    20. November 2017 at 1:50

    Hatte ich eigentlich schon irgendwo bemerkt, wie unfassbar lecker ich mir deinen Salzkaramell-Käsekuchen vorstelle? Egal, doppelt und dreifach hält besser und vorher verdrücke ich übrigens gerne noch ein Schälchen Bratensauce 😍

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      20. November 2017 at 10:17

      Ach Janke, das kann ich gut verstehen. So geht es mir auch. Ist einfach köstlich! Hihi. Bratensauce geht eh immer! <3

  • Antworten
    Jeanette
    20. November 2017 at 19:07

    Eine ganz tolle Auswahl! Die Schokoladen-Chili Tarte ist sofort auf meine Nachback-Liste gewandert <3
    Lg Jeanette

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      21. November 2017 at 9:37

      Liebe Jeannette, ach das freut mich sehr. Ich mag die auch so gern! 🙂 Liebe Grüße, Jana

  • Antworten
    Diana
    21. November 2017 at 15:55

    Liebe Jana, eine wirklich tolle Auswahl – die Süßkartoffel Brötchen mit Rosmarin und Meersalz hören sich unheimlich lecker an. Drunken Pasta gibt es bei mir auch oefters…gut…ich liebe Pasta. Und Cheesecake…ah…die Variante mit Salzkaramell muss fantastisch schmecken!
    LG, Diana

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      21. November 2017 at 21:00

      Liebe Diana, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. 🙂 Liebe Grüße, Jana

    Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: