Kaffeezeit/ Kuchen/ Süßes/ Vegetarisch

HOORAY: Easy Baked Funfetti „Happy Birthday“ Donuts | Feiern mit Marc von bake to the roots ❤

Easy Baked Funfetti "Happy Birthday" Donuts

Ihr Lieben, es gesellt sich ein Mann an unseren Blog-Geburtstagtisch und was für ein Toller! Der liebe Marc vom großartigen Blog bake to the roots war ja schon öfter hier zu Besuch, darum darf er bei der Geburtstagssause von NOM NOMS food natürlich auch nicht fehlen. Er bringt uns heute Easy Baked Funfetti „Happy Birthday“ Donuts mit. Yeah! Hört sich super an und sieht so schön bunt aus! Danke, lieber Marc! ❤

Marc macht einfach immer sein Ding und dafür bewundere ich ihn. Die Rezepte auf seinem Blog sind cool, ein wenig amerikanisch und oft ausgefallen. Inspiration pur. Wir kennen uns auch schon eine ganze Weile und auch wenn er manchmal etwas grummelig ist – er ist einfach ein Original und so wie er ist. Darum mag ich ihn so sehr. Schön Marc, dass du heute hier bist! ❤

Eure Jana

PS: Alle Beiträge zum Blog-Geburtstag findet ihr hier.

Easy Baked Funfetti "Happy Birthday" Donuts

Fünf Jahre gibt es Janas Blog jetzt schon… das ist ne ganz schön lange Zeit. Die 5 hab ich mit meinem Blog noch nicht geschafft… das dauert noch ein wenig ;)) Ist ja auch egal – heute geht es um Janas Blog und darum, dass ordentlich gefeiert wird! Ihr habt hier in den letzten Wochen ja schon so einiges gesehen. Ich weiß gar nicht, ob ich da mit meinen kleinen Funfetti Donuts überhaupt mithalten kann…

Sie wurden mit viel Liebe gebacken! Ich glaub damit komm ich durch. Na ja und lecker sind sie auch. Und einfach zu machen. Falls ihr wie ich, bei Geschenken eher zu spontanen Aktionen neigt, dann sind die hier genau richtig. Ihr braucht eigentlich nur ein passendes Backblech – ohne das geht es leider nicht. Die Donuts sind ja gebacken und nicht in Fett ausgebacken. Bei der Dekoration könnt ihr dann eigentlich auch kreativer sein als ich. Im Nachhinein denk ich mir auch – hättest ja auch mal noch ein paar mehr Farben nehmen können. Und vielleicht ne Konfettikanone in die Mitte einbauen und Feuerwerk 😉

Easy Baked Funfetti "Happy Birthday" Donuts

Liebe Jana,

ich hoffe Du freust dich über die kleinen Funfetti-Teile. Hatte leider grad kein Einhorn parat, sonst hätte ich das natürlich noch dazu gepackt. Aber wer weiß, vielleicht steht ja bald eins vor der Haustüre… ;P

Ich wünsche dir zu deinem Bloggeburtstag alles Liebe & Gute! Auf die nächsten 5x5x5 Jahre und auf viele weitere tolle Rezepte! 😉

Marc von bake to the roots

Easy Baked Funfetti "Happy Birthday" Donuts

Easy Baked Funfetti „Happy Birthday“ Donuts

ZUTATEN (6 Donuts)

Für den Teig:
1 Ei (L)
100g Zucker
2 1/2 EL geschmolzene Butter
120ml Milch
130g Mehl (Type 405)
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 EL Regebogen Zuckerperlen

Für die Glasur:
100g Puderzucker
1/4 TL Vanille Extrakt
2-3 EL Sahne
Pinke Lebensmittelfarbe (optional)

Regebogen Zuckerperlen für die Dekoration

ZUBEREITUNG
1. Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Ein Donut-Blech einfetten und zur Seite stellen.

2. Das Ei mit dem Zucker in einer großen Schüssel hell und luftig aufschlagen. Die geschmolzene und abgekühlte Butter und Milch dazugeben und verrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und dann zur Schüssel dazugeben und kurz unterrühren. Die Zuckerperlen vorsichtig unterheben – hier auch nicht zu viel rühren, sonst verlieren die Zuckerperlen die Farbe. Den Teig auf die Donut-Formen verteilen (die Mitte sollte frei bleiben) und dann für 10-12 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob noch Teig kleben bleibt und dann aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen. Die Donuts aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

3. Für die Glasur den Puderzucker mit Vanille Extrakt und Sahne glattrühren (wer es bunt mag, mischt noch Lebensmittelfarbe unter) und die Donuts damit bestreichen. Zuckerperlen darüberstreuen und trocknen lassen.

Easy Baked Funfetti "Happy Birthday" Donuts

Easy Baked Funfetti

Print Recipe
Serves: 6 Donuts Cooking Time: 30 min.

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 1 Ei (L)
  • 100g Zucker
  • 2 1/2 EL geschmolzene Butter
  • 120ml Milch
  • 130g Mehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Regebogen Zuckerperlen
  • Für die Glasur:
  • 100g Puderzucker
  • 1/4 TL Vanille Extrakt
  • 2-3 EL Sahne
  • Pinke Lebensmittelfarbe (optional)
  • Regebogen Zuckerperlen für die Dekoration

Instructions

1

Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Ein Donut-Blech einfetten und zur Seite stellen.

2

Das Ei mit dem Zucker in einer großen Schüssel hell und luftig aufschlagen. Die geschmolzene und abgekühlte Butter und Milch dazugeben und verrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und dann zur Schüssel dazugeben und kurz unterrühren. Die Zuckerperlen vorsichtig unterheben – hier auch nicht zu viel rühren, sonst verlieren die Zuckerperlen die Farbe. Den Teig auf die Donut-Formen verteilen (die Mitte sollte frei bleiben) und dann für 10-12 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob noch Teig kleben bleibt und dann aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen. Die Donuts aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

3

Für die Glasur den Puderzucker mit Vanille Extrakt und Sahne glattrühren (wer es bunt mag, mischt noch Lebensmittelfarbe unter) und die Donuts damit bestreichen. Zuckerperlen darüberstreuen und trocknen lassen.

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: