Kaffeezeit/ Kuchen/ Süßes/ Vegetarisch

HOORAY: No-Bake-Schoko-Tarte mit Erdnussbutterfüllung | Feiern mit Anita von olles Himmelsglitzerdings ❤

No-Bake-Schoko-Tarte mit Erdnussbutterfüllung

Ihr Lieben, Party, Party, Party! Besser geht es nicht. Und heute darf ich die liebe Anita vom wundervollen Blog olles Himmelsglitzerdings am Geburtstagstisch willkommen heißen! ❤ Sie hat für euch ein tolles zuckerfreies Rezept mitgebracht: No-Bake-Schoko-Tarte mit Erdnussbutterfüllung. ❤

Liebste Anita, ich freue mich, dass du an meinem Geburtstag zu Besuch bist! Ich freue mich so sehr!

Eure Jana

PS: Alle Beiträge zum Blog-Geburtstag findet ihr hier.

No-Bake-Schoko-Tarte mit Erdnussbutterfüllung

Hallo Ihr,

mein Name ist Anita – besser bekannt als olles Himmelsglitzerdings. Jana hat mich zu Ihrem Blog-Geburtstag eingeladen und als Gast bringe ich Ihr auch eine Leckerei mit. Ich habe mich für eine No-Bake-Schoko-Tarte mit Erdnussbutterfüllung entschieden. Auf meinem Blog gibt es seit ca. einem Jahr hauptsächlich Low Carb Rezepte und daher ist mein Mitbringsel auch zuckerfrei. Natürlich dürft Ihr das Süßungsmittel auch durch richtigen Zucker ersetzen. Ganz so, wie Ihr es am liebsten mögt.

Mögt Ihr Gegensätze beim Essen? Ich liebe die Kombination aus knusprig und cremig. Ein schokoladiger Knusperboden mit einer samtigen Cremefüllung. Schokolade, Kokos, Mandel und Erdnussbutter trifft auf zarte Meersalzflocken. Die Kombination aus süß und salzig – ein Traum. Ich mag es immer, wenn ein Essen viele Geschmacksknospen anspricht. Die Prise Salz in süßen Gerichten muss gar nicht unbedingt schmeckbar sein, macht aber den Geschmack wunderbar rund.

Liebe Jana, happy Blog-Geburtstag! Ganz lieben Dank für die Einladung. Mach genau so weiter und bleib, wie Du bist.

Hier kommt nun mein Rezept.

No-Bake-Schoko-Tarte mit Erdnussbutterfüllung

Zutaten für 1 No-Bake-Schoko-Tarte mit Erdnussbutterfüllung:

100 g + 50 g Zartbitterschokolade mind. 85%
2 EL + 1 EL Kokosöl
1 EL + 75 g Xylit (oder Erythrit oder anderes Süßungsmittel nach Wahl)
1 Prise Fleur de Sel (Meersalzflocken)
90 g gemahlene Mandeln
30 g Kokosflocken
30 g + ein paar Kakaonibs
100 g Erdnussbutter
150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
1/2 Beutel Agartine (oder Gelatine)
150 g Schlagsahne

Für den Boden 100 g Zartbitterschokolade mit 2 EL Kokosöl schmelzen. 1 EL Xylit, Mandeln, Kokosflocken und Kakaonibs unterrühren. Die Masse in eine Tarteform geben und andrücken, dabei einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Kaltstellen.

Für die Füllung die Erdnussbutter, den Frischkäse und 75 g Xylit verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Agartine in 100 ml Wasser einrühren und aufkochen. Falls Euch der Algengeruch irritiert, der verschwindet gleich wieder. Die Mischung unter die Frischkäsemasse rühren. Die Schlagsahne unterheben und die Masse auf dem Boden verteilen. 2-3 Stunden kaltstellen.

Die restliche Schokolade mit 1 EL Kokosöl schmelzen und über die Tarte sprenkeln. Je nach Geschmack mit Kakaobnibs und Meersalzflocken bestreuen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Genießen!

No-Bake-Schoko-Tarte mit Erdnussbutterfüllung

Print Recipe
Serves: 1 Kuchen

Ingredients

  • 100 g + 50 g Zartbitterschokolade mind. 85%
  • 2 EL + 1 EL Kokosöl
  • 1 EL + 75 g Xylit (oder Erythrit oder anderes Süßungsmittel nach Wahl)
  • 1 Prise Fleur de Sel (Meersalzflocken)
  • 90 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Kokosflocken
  • 30 g + ein paar Kakaonibs
  • 100 g Erdnussbutter
  • 150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 1/2 Beutel Agartine (oder Gelatine)
  • 150 g Schlagsahne

Instructions

1

Für den Boden 100 g Zartbitterschokolade mit 2 EL Kokosöl schmelzen. 1 EL Xylit, Mandeln, Kokosflocken und Kakaonibs unterrühren. Die Masse in eine Tarteform geben und andrücken, dabei einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Kaltstellen.

2

Für die Füllung die Erdnussbutter, den Frischkäse und 75 g Xylit verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Agartine in 100 ml Wasser einrühren und aufkochen. Falls Euch der Algengeruch irritiert, der verschwindet gleich wieder. Die Mischung unter die Frischkäsemasse rühren. Die Schlagsahne unterheben und die Masse auf dem Boden verteilen. 2-3 Stunden kaltstellen.

3

Die restliche Schokolade mit 1 EL Kokosöl schmelzen und über die Tarte sprenkeln. Je nach Geschmack mit Kakaobnibs und Meersalzflocken bestreuen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

4

Genießen!

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    Annkathrin
    9. November 2017 at 14:19

    Alles Gute zum Bloggeburtstag liebe Jana!

    Die Torte von Anita sieht super aus! Gesalzene Erdnüsse als Topping stelle ich mir auch super gut dazu vor 😍 Die muss ich auf jeden Fall mal probieren.

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      11. November 2017 at 21:51

      Lieben Dank, Annkathrin! Das freut mich, die ist wirklich wunderbar! 🙂

    Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: