Hauptgericht/ Pasta/ Salzig/ Vegetarisch/ Werbung

Entspannt kochen: Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße ❤

Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße

WERBUNG | Ihr Lieben, es kommt doch immer mal wieder vor, dass mir/uns die Zeit fehlt. Die Zeit zum Kochen und auch schon nur zu überlegen, was es zum Abendessen geben soll. Dann ist einfach alles zu viel: Mir zu überlegen was wir kochen wolle, eine Einkaufsliste zu schreiben, einzukaufen, vorzubereiten und dann zu kochen. Ich hätte dann gern einfach alles parat und möchte loslegen. Genau dafür hat sich eine Lösung aufgetan, als Kochhaus mich ansprach, ob ich ihre Kochhaus Kochboxen ausprobieren möchte. Na klar, dachte ich und hatte direkt Lust auf etwas Italienisches, denn das steht für mich (meistens) für schnell, einfach und absolut köstlich. Und Pasta liebe ich sehr! So fiel mir die Wahl – aus der doch recht großen Auswahl an vegetarischen Rezepten – für unser Freitagsdinner nicht schwer und ich entschied mich für Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße. Hört sich schon richtig köstlich an beim Lesen, oder!? ❤

Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße
Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße

Alle Zutaten wurden an dem Freitag zwischen 18 und 20 Uhr geliefert. Perfekt, denn da ist meist schon jemand Zuhause bei uns. Auch ich, denn freitags gehe ich meist ein wenig früher als sonst. Alle Lebensmittel waren frisch und gut verpackt und kam direkt aus dem Kochhaus in der Nähe hier in Hamburg, so dass die Verpackungen sich aufs Wesentliche beschränkt. So mag ich das. Wie es ist, wenn man das Kochhaus nicht direkt um die Ecke hat, weiß ich leider nicht. Aber ich denke und hoffe, dass hier die Verpackung auch nur so viel ist, wie wirklich gebraucht wird.

Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße

Beschwingt ging ich in die Küche und fing an das Rezept nach dem Rezeptflyer der dabei lag zu kochen. Es war so schön, dass alles einfach schon da war.

Das Gericht war in nur ca. 20 Minuten auf dem Tisch und wir konnten den Abend so richtig köstlich und gemütlich genießen. Kein Überlegen, kein Einkaufen, kein Geschleppe, einfach nur entspannt kochen und genießen. Hach, herrlich, so mag ich Freitagabende. ❤

Mein Fazit zu den Kochhaus Kochboxen: Einfache Bestellung, tolle Rezeptauswahl (auch für Vegetarier), pünktliche Lieferung, nicht so viel Verpackung (zumindest in Hamburg), frische Lebensmittel, super Rezeptbeschreibung und das Wichtigstes: ein leckeres Gericht mit wenig Stress. 🙂 ❤

Hier könnt ihr euch hier übrigens die aktuellen Rezepteanschauen. 🙂

Eure Jana

Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße
Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße

Rezept für diese leckere Pasta für 2 Personen:

400 g Mezzelune mit Mozzarella
15 g Pinienkerne
250 g Ricotta
25 g Pecorino
1 Bund frischer Basilikum
1 Knoblauchzehe
50 g getrocknete Tomaten in Öl
50 ml Weißwein
Salz
Pfeffer

In einem Topf Wasser für die Mezzelune zum Kochen bringen. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, das Öl behalten. Den Pecorino fein reiben. Den Knoblauch peilen und fein hacken.

Pinienkerne in einer großen Pfanne ohne Öl ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Basilikumspitzen für die Dekoration beiseite legen. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

Die Mezzelune zusammen mit 1 EL Salz in das kochende Wasser geben und ca. 3 Minuten garen.

In der zuvor verwendeten Pfanne 2 EL Tomatenöl erhitzen und die getrockneten Tomaten sowie den Knoblauch bei mittleren Hitze für ca. 1 Minute anbraten. Anschließend mit etwas Weißwein ablöschen. Den Ricotta, 50 ml Wasser sowie 2/3 des Pecorinos dazugeben, gut vermischen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die bissfest gegarten Mezzelune abgießen und mit dem gehackten Basilikum unter die Sauce geben und gut vermengen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen. Auf einem Teller mit den Pinienkernen und Basilikumspitzen servieren. 🙂

Guten Appetit – Bon appétit! ❤

Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße

Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 20 min.

Ingredients

  • 400 g Mezzelune mit Mozzarella
  • 15 g Pinienkerne
  • 250 g Ricotta
  • 25 g Pecorino
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 50 ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer

Instructions

1

In einem Topf Wasser für die Mezzelune zum Kochen bringen. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, das Öl behalten. Den Pecorino fein reiben. Den Knoblauch peilen und fein hacken.

2

Pinienkerne in einer großen Pfanne ohne Öl ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Basilikumspitzen für die Dekoration beiseite legen. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.

3

Die Mezzelune zusammen mit 1 EL Salz in das kochende Wasser geben und ca. 3 Minuten garen.

4

In der zuvor verwendeten Pfanne 2 EL Tomatenöl erhitzen und die getrockneten Tomaten sowie den Knoblauch bei mittleren Hitze für ca. 1 Minute anbraten. Anschließend mit etwas Weißwein ablöschen. Den Ricotta, 50 ml Wasser sowie 2/3 des Pecorinos dazugeben, gut vermischen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die bissfest gegarten Mezzelune abgießen und mit dem gehackten Basilikum unter die Sauce geben und gut vermengen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen. Auf einem Teller mit den Pinienkernen und Basilikumspitzen servieren. 🙂

6

Guten Appetit - Bon appétit! ❤

Mozzarella-Mezzelune Pasta mit getrockneten Tomaten in Ricotta-Basilikum-Soße

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    Jutta Leder
    15. August 2017 at 12:35

    Hallo Jana
    Das sieht aber super lecker aus, hab zwar noch nie was von mezzelune gehört, hört sich auf jeden Fall vielversprechend an.
    Grüße Jutta Leder

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      15. August 2017 at 13:37

      Hallo Jutta, vielen Dank dir. Ist auch sehr lecker! Man kann auch einfach Tortellini nehmen. 🙂 Liebe Grüße, Jana

    Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: