Hauptgericht/ Pasta/ Vegetarisch/ Werbung

One Pan Pasta: Tortelloni mit Cashew-Sauce, Tomaten & Babyspinat ❤

one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤

WERBUNG | Ihr Lieben, kennt ihr auch solche Tage, die einfach an euch vorbei zischen? Man arbeitet an diesem Projekt, gleichzeitig an einem anderen, dann kommt ein Telefonat, 30 Mails müssen noch bearbeitet werden und -schwups- ist der Tag rum. Gerade heute hatte ich wieder genau so einen. Nun sitze ich hier und schreibe diesen Blogbeitrag und es passt einfach wunderbar. Denn als Hilcona mich fragte, ob ich nicht ein Rezept mit ihrer frischen und neuen Pasta Classica entwickeln möchte, dachte ich genau an solche Tage wie heute. 🙂 ❤

Klar möchte man meinen: Pfff, Foodblogger machen doch Pasta sicher immer selbst, aber ich verrate euch mal was: Ich habe wirklich noch NIE Pasta selbst gemacht. Außer Gnocchi und vielleicht mal auf einem Foodbloggerevent. Es ist mir einfach zu aufwendig bzw. hatte ich einfach keine Maschine dafür. Die habe ich seit Weihnachten zwar, aber es ist eine andere Geschichte diese dann auch zu benutzen – gerade unter der Woche. Ihr wisst sicher was ich meine. 😉

one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤
one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤

Es sollte eine einfache One Pan Pasta sein, also ein Gericht bei dem man alles in nur einer Pfanne zubereitet. Denn die frische Pasta von Hilcona kann man wunderbar darin zubereiten. Dampf deine Pasta ist hier das Motto. Super einfach – ich war wirklich erstaunt, dass das so gut funktioniert!

Ich habe also ein wenig überlegt und dann kam mir eine lange vergrabene Idee in den Kopf: Die Cashew-Sauce, die ich schon lange ausprobieren wollte. Hörte sich cremig und lecker an? Ist sie auch. Außerdem lässt sie sich schnell und einfach am Wochenende vorbereiten und hält sich 3-4 Tage im Kühlschrank. Dazu frische Kirschtomaten und würzigen Babyspinat. Perfekt zu den Tortellini Pomodoro e Mozzarella. Heraus kam diese wunderbare One Pan Pasta: Tortelloni Pomodoro e Mozzarella mit Cashew-Sauce, Tomaten & Babyspinat. ❤

one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤
one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤

Die Tortelloni Pomodoro e Mozzarella haben uns geschmacklich wirklich überzeugt – und auch die Cashew-Sauce mit Tomaten & Babyspinat. 🙂

Ich wünsche euch einen leckeren und vor allem ruhigen Pasta-Abend! 

Eure Jana

PS: Übrigens die Pasta Classica von Hilcona hat nicht nur geschmacklich überzeugt, sondern kommt auch ganz ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe aus. Zudem werden ausschließlich Eiern aus Freilandhaltung verwendet.

PPS: Die Tortelloni Pomodoro e Mozzarella oder die Mezzelune Pesto Basilico schmecken übrigens auch super lecker in dieser fruchtigen Tomatensuppe von mir. Für euch getestet. ❤

one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤
one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤

Rezept für die cremige Cashew-Sauce:
100 g Cashews (natur, ohne Salz, ungeröstet)
110 ml Gemüsebrühe
1/2 Knoblauchzehe
1/4 TL Salz

Die Cashewkerne in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Für 2 Stunden einweichen lassen (nicht über Nacht). Das Wasser danach abschütten und alles gut abspülen.

Die Cashewkerne in einen Multizerkleinerer oder Standmixer geben und zusammen mit der Gemüsebrühe, der Knoblauchzehe und dem Salt richtig schön pürieren bis die Sauce schön cremig ist.

Lecker schmeckt darin auch noch eine kleine Prise Chili oder Piment d’Espelette (französischer, sehr fruchtiger Chili).

Rezept für 2 Portionen One Pan Pasta: 
1 Packung Tortelloni Pomodoro e Mozzarella (von Hilcona)
4 getrocknete Tomaten (in Öl) (klein geschnitten)
7 Kirschtomaten (halbiert)
1 kleine Hand voll Babypinat (gewaschen und die Stiele entfernt)
Cashew-Sauce (hergestellt wie oben beschrieben)
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Eine große Pfanne nehmen. Ein halbes Glas Wasser, etwas Olivenöl und Salz hinein geben.

Die Tortelloni hin geben und aufkochen lassen. Das Wasser verdampfen lassen – #dampfdeinepasta. ❤

Die Cashew-Sauce nach und nach hineingeben bis man genug Sauce hat (jeder mag ja mehr oder weniger Sauce). Aufkochen lassen. Ggf. noch etwas Wasser hinzugeben, damit die Sauce nicht zu dickflüssig wird.

Die halbierten Kirschtomaten und getrockneten Tomaten zur Pasta geben und 2 Minuten mit köcheln lassen.

Dann den Babyspinat unterheben und weitere 2-3 Minuten mit köcheln lassen bis der Spinat in sich zusammengefallen ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Cremigkeit genießen!

Guten Appetit – Bon appétit!

one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤
one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤

One Pan Pasta: Tortelloni mit Cashew-Sauce, Tomaten & Babyspinat ❤

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 20

Ingredients

  • 100 g Cashews (natur, ohne Salz, ungeröstet)
  • 110 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Packung Tortelloni Pomodoro e Mozzarella (von Hilcona)
  • 4 getrocknete Tomaten (in Öl) (klein geschnitten)
  • 7 Kirschtomaten (halbiert)
  • 1 kleine Hand voll Babypinat (gewaschen und die Stiele entfernt)
  • Cashew-Sauce (hergestellt wie oben beschrieben)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Instructions

1

Die Cashewkerne in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Für 2 Stunden einweichen lassen (nicht über Nacht). Das Wasser danach abschütten und alles gut abspülen.

2

Die Cashewkerne in einen Multizerkleinerer oder Standmixer geben und zusammen mit der Gemüsebrühe, der Knoblauchzehe und dem Salt richtig schön pürieren bis die Sauce schön cremig ist.

3

Lecker schmeckt darin auch noch eine kleine Prise Chili oder Piment d'Espelette (französischer, sehr fruchtiger Chili).

4

Eine große Pfanne nehmen. Ein halbes Glas Wasser, etwas Olivenöl und Salz hinein geben.

5

Die Tortelloni hin geben und aufkochen lassen. Das Wasser verdampfen lassen - #dampfdeinepasta. ❤

6

Die Cashew-Sauce nach und nach hineingeben bis man genug Sauce hat (jeder mag ja mehr oder weniger Sauce). Aufkochen lassen. Ggf. noch etwas Wasser hinzugeben, damit die Sauce nicht zu dickflüssig wird.

7

Die halbierten Kirschtomaten und getrockneten Tomaten zur Pasta geben und 2 Minuten mit köcheln lassen.

8

Dann den Babyspinat unterheben und weitere 2-3 Minuten mit köcheln lassen bis der Spinat in sich zusammengefallen ist.

9

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Cremigkeit genießen!


one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤
one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤
one pan pasta: tortelloni mit cashew-sahne-sauce, tomaten & babyspinat | one pan pasta: tortelloni with cashew-cream-sauce, tomatoes & baby spinach ❤

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: