Kaffeezeit/ Kuchen/ Vegan/ Werbung

schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart ❤

schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart (vegan | werbung ) ❤

WERBUNG | Ihr Lieben, heute hab ich mal eine schärfere Köstlichkeit für euch. Normalerweise bin ich nicht so für sehr scharfe Gerichte zu haben. Aber so ein wenig Prickeln auf der Zunge darf schon sein – vor allem wenn es eine fruchtigere Schärfe ist. 🙂

Ende Februar war ich wieder auf dem FoodBloggerCamp in Reutlingen und habe dort zusammen mit liebe Bloggern mit den tollen Gewürzen von Lebensbaum gekocht. Darunter auch ihr leckeres neues Piment d’Espelette – ein wirklich großartiger fruchtiger, französischer Chili. Daraus zauberten wir damals selbstgemachte Gnocchi mit einem Karotten-Pesto. 

Es war um mich geschehen und als Lebensbaum nicht dann ansprach, ob ich zu ihrem neuen Piment d’Espelette ein Rezept ausprobieren möchte, war ich sofort Feuer und Flamme. 😉

schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart (vegan | werbung ) ❤

Erst dachte ich an etwas Salziges, aber dann kam mir auf einmal dunkle, sanfte Schokolade in den Sinn. Die Kombination salzig und süß liegt mir schon immer und warum nicht einmal süß und scharf miteinander kombinieren. Für Viele sicher nichts Neues, aber für mich schon. 🙂

Darum  habe ich euch heute diese unglaublich cremige Schokoladen-Chili-Tarte mit dem fruchtigen Piment d’Espelette mitgebracht. 

Seid ihr bereit für so viel Cremig- und Köstlichkeit?

Eure Jana

schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart (vegan | werbung ) ❤

Rezept für eine 28 cm Tarte-Form:

Für den Teig:
140 g weiche Butter
180 g Mehl
60 g Puderzucker
2 EL Kakaopulver
2 EL gemahlene Mandeln
Etwas Margarine oder Butter

Für die Füllung:
300 g Sahne
2 EL Ahornsirup
1 TL leicht gehäuft Piment d’Espelette von Lebensbaum
350 g Schokolade (70 % Kakao-Anteil)
50 g weiche Butter

1 Granatapfel-Kerne (So entkernt ihr den Granatapfel am besten.)

Den Ofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Puderzucker, die weichen Butter, das Kakaopulver, die gemahlenen Mandeln und das Mehl zu einem geschmeidigen Teig mixen. Die Tarte-Form mit Margarine oder Butter einfetten und mit den Händen gleichmäßig in die Tarte-Form drücken. Dabei einen Rand von ca. 3 cm bilden.

Den Teig für ca. 18 Minuten blind backen. Dafür den Teig mit einer Gabel hier und da einstechen. Mit Backpapier belegen und darauf trockene Erbsen oder Linsen verteilen und in den Ofen geben. Den Boden gut auskühlen lassen bevor die Füllung vorbereitet wird.

Für die Füllung die Sahne, den Ahornsirup und das Piment d’Esplette in einen Topf geben und warm werden lassen, nicht kochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade und die Butter darin schmelzen.

Die Schokoladen-Masse etwas abkühlen lassen und dann auf den abgekühlten Tarte-Boden geben. Etwas an der Form rütteln, damit eine schöne, glatte Oberfläche entsteht.

Die Tarte im Kühlschrank mindestens 2-4 Stunden fest werden lassen.

Mit den Granatapfelkernen bestreuen und genießen! ❤

Guten Appetit! Bon Appétit! ❤

schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart (vegan | werbung ) ❤

Recipe for one tart form (28 cm):

For the dough:
140 g butter (soft)
180 g flour
60 g icing sugar
2 tbsp. cocoa powder Kakaopulver
2 tbsp. ground almonds
Some margarine oder butter

For the filling:
300 g cream
2 tbsp. maple syrup
1 tsp. of piment d’espelette (organic) (or chili flakes)
350 g dark chocolate (70 % cocoa)
50 g butter (soft)

1 pomegranate (The best way to get the seeds out.)

Preheat the oven to 175 °C (350 °F) upper and bottom heat.

Mix together the icing sugar, the softend butter, the cocoa powder, the ground almonds and the flour for a smooth dough. Grease the tart form with some margarine or butter and press in the dough with your hands. Build an edge from about 3 cm.

Blind-bake the dough for about 18 minutes. Therefore prick in some holes with a fork. Cover the dough with baking paper, put dry peas or lentils on it and put this in the oven. Let the cake base cool down very good before you prepare the filling.

For the filling give the cream, the maple syrup and the piment d’espelette in a pan and let it get warm, do not cook or boil. Take it off the stove and let the chocolate and butter melt in the mass.

Let the chocolate mass cool down a bit and pour it onto the tart base. Shake a little so that there will be a smooth surface.

Let the tart cool down and get firm in the fridge for at leat 2-4 hours.

After that sprinkle pomegranate seeds over the tart and enjoy! ❤

Enjoy! Bon Appétit! ❤

schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart (vegan | werbung ) ❤
<a href="https://nomnomrose.wordpress.com/samsung-csc-337/"><img class="alignnone wp-image-3802" src="https://nom-noms.de/wp-content/uploads/2016/08/chili02.jpg" alt="schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart (vegan | werbung ) ❤" width="480" height="721" /></a>
<a href="https://nomnomrose.wordpress.com/samsung-csc-337/"><img class="alignnone wp-image-3802" src="https://nom-noms.de/wp-content/uploads/2016/08/chili02.jpg" alt="schokoladen-chili-tarte | chocolate chili tart (vegan | werbung ) ❤" width="480" height="721" /></a>

*Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Lebensbaum.

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Antworten
    Heike
    5. August 2016 at 10:33

    …..der absolute Traum für jeden Gaumen.
    Die Kombi ist der Wahnsinn❣

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: