Muffins & Cupcakes/ Salzig/ Snack/ Vegan/ Vegetarisch

Spinat-Feta-Muffins mit Pinienkernen

spinat-feta-muffins mit pinienkernen | spinach feta muffins with pine nuts (veggie/vegan)

Ihr Lieben, ihr fragt euch jetzt sicher: Warum ist in den Muffins Grünzeug? Ihr habt recht. Meistens sind Muffins süß. Aber ich liebe die kleinen Dinger auch deswegen so sehr, weil sie so vielfältig sind und auch herzhaft ganz toll schmecken! So hat man kleine deftige Brote und jeder bekommt sein Eigenes. Das mag ich, denn Teilen ist nicht so meins – zumindest beim Essen. 😉

Also probiert es aus! Die Möglichkeiten sind schier unendlich! Meine Variante heute für euch: Spinat-Feta-Muffins mit Pinienkernen. Köstlich würzig und ein Augenschmaus dazu! ❤

Eure Jana

PS: Ein weiterer herzhafter Muffins hier auf dem Blog ist übrigens der Bärlauch-Muffin mit Pinienkernen

spinat-feta-muffins mit pinienkernen | spinach feta muffins with pine nuts (veggie/vegan)

Rezept für 12 Muffins:

280 g Mehl
2 Eier (oder 2 TL Johanniskernmehl und 2 EL Sojamilch*)
1/2 TL Natron
3 TL Backpulver
250 ml Sojamilch (oder eine Milch, die ihr mögt)
6 EL Sonnenblumenöl
50 g frischer Babyspinat
50 g Pinienkerne
50 g Fetakäse (oder nach Lust und Laune) (für vegane Muffins, einfach weglassen)
Salz

Den Ofen auf 180 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

Mehl mit Natron und Backpulver gut vermengen. Die Milch, Eier (oder Johannisbrotkernmehl und 2 EL (Soja-)Milch), das Sonnenblumenöl (ihr könnt auch anderes Öl nehmen) und Salz (nach Geschmack, aber nicht zu viel, wenn ihr Feta verwendet) dazugeben und zu einem schönen Teig kneten.

Den Spinat waschen, gut trocknen und grob halbieren. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anbräunen. Vorsichtig, da sie schnell verbrennen. Ein paar Pinienkerne beiseite legen. Die Pinienkerne und den Spinat unter den Teig geben. Dann den Feta grob zerkrümeln und vorsichtig unter den Teig heben.

Den Teig auf die 12 Muffin-Förmchen aufteilen, ein paar Pinienkerne oben drauf verteilen und für 20 Minuten backen.

Herausnehmen, auf einem Gitter abkühlen lassen und einfach genießen. ❤

Lasst euch diese leckeren herzhaften Muffins schmecken – Bon appétit!

spinat-feta-muffins mit pinienkernen | spinach feta muffins with pine nuts (veggie/vegan)
spinat-feta-muffins mit pinienkernen | spinach feta muffins with pine nuts (veggie/vegan)

Spinat-Feta-Muffins mit Pinienkernen

Print Recipe
Serves: 12 Muffins Cooking Time: 40 min.

Ingredients

  • 280 g Mehl
  • 2 Eier (oder 2 TL Johanniskernmehl und 2 EL Sojamilch*)
  • 1/2 TL Natron
  • 3 TL Backpulver
  • 250 ml Sojamilch (oder eine Milch, die ihr mögt)
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g frischer Babyspinat
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Fetakäse (oder nach Lust und Laune) (für vegane Muffins, einfach weglassen)
  • Salz

Instructions

1

Den Ofen auf 180 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

2

Mehl mit Natron und Backpulver gut vermengen. Die Milch, Eier (oder Johannisbrotkernmehl und 2 EL (Soja-)Milch), das Sonnenblumenöl (ihr könnt auch anderes Öl nehmen) und Salz (nach Geschmack, aber nicht zu viel, wenn ihr Feta verwendet) dazugeben und zu einem schönen Teig kneten.

3

Den Spinat waschen, gut trocknen und grob halbieren. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anbräunen. Vorsichtig, da sie schnell verbrennen. Ein paar Pinienkerne beiseite legen. Die Pinienkerne und den Spinat unter den Teig geben. Dann den Feta grob zerkrümeln und vorsichtig unter den Teig heben.

4

Den Teig auf die 12 Muffin-Förmchen aufteilen, ein paar Pinienkerne oben drauf verteilen und für 20 Minuten backen.

5

Herausnehmen, auf einem Gitter abkühlen lassen und einfach genießen. ❤

6

Lasst euch diese leckeren herzhaften Muffins schmecken – Bon appétit!

*Affiliate Link: Wenn ihr über den Link geht und etwas bei kauft, dann erhalte ich einen kleinen Obolus in Form einer kleinen Provision. Das hilft dabei die Kosten für meinen Blog zu finanzieren. Danke. 🙂

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    Anita
    13. Januar 2016 at 11:58

    Hmmm, die Muffins sehen echt gut aus! Nomnom. 🙂

    Lieben Gruß
    Anita ★

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: