Dessert/ Süßes/ Vegetarisch

trifle mit schokolade und baiser

trifle mit schokolade und baiser | trifle with chocolate and meringue (vegetarian) ❤

Ihr Lieben, heute öffne ich zusammen mit euch das 17. Türchen des Food Blogger AdventskalendersGestern gab es eine grandiose Wickeltörtchen mit Preiselbeeren, Mango und Granatapfel bei Emma auf ihrem Blog Emma’s Lieblingsstücke! Morgen wird es eine leckere Überraschung bei Melli vom Blog helllilablassblau geben.

Ich bin sehr aufgeregt und hoffe, dass euch meine Dessert-Köstlichkeit, die ich mir für euch ausgedacht habe, auch schmeckt. Sie ist wirklich einfach herzustellen, macht was her auf dem Weihnachts-Festtagstisch und wird sicher so gut wie jedem schmecken! Mein Trifle mit Schokolade und Baiser! Ein Traum! ❤️

food blogger adventskalender 2017 - türchen 17
trifle mit schokolade und baiser | trifle with chocolate and meringue (vegetarian) ❤

Trifles kommen ursprünglich aus England und verbinden immer Knuspriges mit Cremigem – ich finde das ist die perfekte Mischung für ein tolles Dessert! Gerade zu Weihnachten, wenn es etwas Besonderes sein soll, aber auch nicht zu viel Zeit kosten darf. Denn die verbringt man doch lieber mit den Liebsten, oder?! ❤️

Seid ihr bereit für diese einfach, aber unglaublich wohlschmeckende Leckerei? Ich hoffe doch, denn das Rezept findet ihr unten. 🙂

Ich wünsche euch wundervolle, entspannte und friedliche Weihnachten!

Eure Jana

PS: Unten findet ihr alle liebe BloggerInnen, die dieses Jahr beim Food Blogger Adventskalender mitmachen! Es lohnt sich vorbei zu schauen! ❤️

trifle mit schokolade und baiser | trifle with chocolate and meringue (vegetarian) ❤

Rezept für 5 Gläser:

150 g Shortbread Fingers (englisches Gebäck)
300 g Frischkäse
200 g Joghurt
200 g Nussnougatcreme
25 g Zartbitterschokolade
30 g Baiser
Gefrierbeutel

Das Shortbread (außer 3 Stück) in den Gefrierbeutel geben, gut verschließen und die Kekse schön zerbröseln (z.B. mit einem Nudelholz). Dann die Keksbrösel auf fünf Gläser aufteilen.

Den Frischkäse und den Joghurt gut miteinander verrühren. Darunter dann nach und nach die Nussnougatcreme geben (oder einfach alles von eurer Küchenmaschinen gut verrühren lassen). Dann die Masse in einen Spritzbeutel ohne Tülle oder einen Gefrierbeutel (Spitze abschneiden) füllen und damit in die Gläser verteilen. Alles für gut zwei Stunden kalt stellen.

Die Schokolade in kleine Stückchen zerteilen und das Baiser grob zerbröckeln. Dann beides auf der Creme verteilen. Die übrigen Shortbread halbieren und damit alles dekorieren.

Guten Appetit mit dieser süßen Köstlichkeit – Bon Appétit! ❤️

trifle mit schokolade und baiser | trifle with chocolate and meringue (vegetarian) ❤
trifle mit schokolade und baiser | trifle with chocolate and meringue (vegetarian) ❤

Alle lieben BloggerInnen vom Food Blogger Adventskalender:

1. Dezember: Hase im Glück
2. Dezember: Sarah’s Krisenherd
3. Dezember: Antonella’s Backblog
4. Dezember: Die Jungs kochen und backen
5. Dezember: Sasibella
6. Dezember: Meine Küchenschlacht
7. Dezember: Miss Blueberrymuffin
8. Dezember: Lirumlarumlöffelstiel
9. Dezember: bake to the roots
10. Dezember: Freiknuspern
11. Dezember: Brutzelmania
12. Dezember: Lady Apple Pie
13. Dezember: TryTryTry
14. Dezember: Ina is(s)t
15. Dezember: baking & more
16. Dezember: Emma’s Lieblingsstücke
17. Dezember: NOM NOMS food (ich) 😉
18. Dezember: helllilablassblau
19. Dezember: Baby Rock My Day
20. Dezember: Der Kuchenbäcker
21. Dezember: Photolixieous
22. Dezember: Feines Handwerk
23. Dezember: Danielas Foodblog
24. Dezember: Friede Freude & Eierkuchen

food blogger adventskalender 2017
trifle mit schokolade und baiser | trifle with chocolate and meringue (vegetarian) ❤

trifle mit schokolade und baiser

Print Recipe
Serves: 5 Cooking Time: 25

Ingredients

  • 150 g Shortbread Fingers (englisches Gebäck)
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Joghurt
  • 200 g Nussnougatcreme
  • 25 g Zartbitterschokolade
  • 30 g Baiser
  • Gefrierbeutel

Instructions

1

Das Shortbread (außer 3 Stück) in den Gefrierbeutel geben, gut verschließen und die Kekse schön zerbröseln (z.B. mit einem Nudelholz). Dann die Keksbrösel auf fünf Gläser aufteilen.

2

Den Frischkäse und den Joghurt gut miteinander verrühren. Darunter dann nach und nach die Nussnougatcreme geben (oder einfach alles von eurer Küchenmaschinen gut verrühren lassen). Dann die Masse in einen Spritzbeutel ohne Tülle oder einen Gefrierbeutel (Spitze abschneiden) füllen und damit in die Gläser verteilen. Alles für gut zwei Stunden kalt stellen.

3

Die Schokolade in kleine Stückchen zerteilen und das Baiser grob zerbröckeln. Dann beides auf der Creme verteilen. Die übrigen Shortbread halbieren und damit alles dekorieren.

4

Guten Appetit mit dieser süßen Köstlichkeit - Bon Appétit! ❤️


trifle mit schokolade und baiser | trifle with chocolate and meringue (vegetarian) ❤
trifle mit schokolade und baiser | trifle with chocolate and meringue (vegetarian) ❤

You Might Also Like

10 Kommentare

  • Antworten
    Verena Saile
    17. Dezember 2016 at 10:31

    Guten Morgen,
    ein tolles Rezept 🙂 Das muss ich doch glatt mal ausprobieren.
    Ein schönes Wochenende.
    Gruß

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      17. Dezember 2016 at 10:45

      Liebe Verena, das freut mich aber. Ich hoffe es schmeckt dir! <3 Liebe Grüße, Jana

  • Antworten
    Die Küchenwiesel
    17. Dezember 2016 at 13:35

    Das kann ich mir auch super als Nachtisch für Silvester vorstellen. Das werd ich mal ausprobieren. 🙂
    Liebe Grüße Anna

    • Antworten
      Jana Nörenberg
      17. Dezember 2016 at 14:02

      Ja, auf jeden Fall! Das Dessert ist immer gut! 🙂 <3 Liebe Grüße, Jana

  • Antworten
    Sarah Wendt
    17. Dezember 2016 at 18:44

    Mmmh hört sich echt lecker an
    Wünsche Dir schöne Feiertage
    Liebe Grüße
    Sarah

  • Antworten
    Tine
    19. Dezember 2016 at 12:48

    Hi!
    Total lecker 😊vlg tine

  • Antworten
    Sophia
    19. Dezember 2016 at 21:23

    ui, da hast du aber was Feines gezaubert- hört sich seeeehhr lecker an !

    schöne Weihnachten dir !
    sophia

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: