Dessert/ Snack/ Süßes/ Vegan

{#nomnomsguests} Schoko-Kokos-Bällchen | Tanja von Ihana.eu

{#nomnomsguests} schoko-kokos-bällchen | tanja von ihana.eu (vegan)

Ihr Lieben, hach, auch die schönsten Zeiten gehen zu Ende und heute begrüße ich meinen vorerst letzten Gast. Aber sie hat uns Etwas mitgebracht, damit uns der „Abschied“ versüßt wird. Die liebe Tanja vom grandiosen Blog ihana.eu ist heute mein Gast und ich freue mich sehr! Ich habe Tanja dieses Jahr auf dem FoodBloggerCamp in Reutlingen kennengelernt und wir haben uns gleich prima verstanden, denn so viele Vegetarier/Veganer gab es dort nicht. 😉 Ihre Rezepte sind immer unglaublich vielfältig und kreativ und ich liebe liebe lieeeebe ihre Fotos! Immer auf den Punkt und einfach wunderschön anzusehen. Sie hat euch heue köstliche Schoko-Kokos-Bällchen mitgebracht. Ich finde sie machen gleichzeitig Lust auf Sommer, aber auch auf Teilen mit den Liebsten, oder?! Zum Beispiel als süßes Geschenk zu Weihnachten?!

Liebe Tanja, ich freue mich sehr dich als Gast begrüßen zu dürfen. 

Eure Jana

{#nomnomsguests} schoko-kokos-bällchen | tanja von ihana.eu (vegan)

Hallo zusammen! Ich freue mich so sehr, heute bei der lieben Jana zu Besuch sein zu dürfen! Ich kenne ihren Blog schon lange und freue mich immer wieder, wenn es hier etwas Neues zu lesen gibt. An dieser Stelle, liebe Jana: ganz herzlichen Dank für die Einladung 🙂

Aber vielleicht stelle ich mich der Einfachheit halber auch noch kurz vor. Mein Name ist Tanja und ich blogge auf ihana.eu vegane und glutenfreie Leckereien jeglicher Art. Süßes und Pikantes, klassische Gerichte und auch so einiges Ausgefallenes. Ich liebe veganes Essen und alles, was dieses Thema so mit sich bringt. Auf meinem Blog möchte ich meinen Lesern zeigen, dass Veganismus nicht bedeutet, ständig verzichten zu müssen. Im Gegenteil. Die vegane Welt ist so bunt, gesund und vielseitig und eröffnet einem viele neue Möglichkeiten. Zudem ist es mir wichtig, dass meine Rezepte leicht nachzumachen sind und man keine endlos lange Liste an Zutaten für ein leckeres Essen benötigt.

Ihr seht schon, dieses Thema liegt mir wirklich sehr am Herzen. Umso mehr freue ich mich, dass es auch hier bei Jana immer wieder wundervolle, kreative vegane Rezepte gibt.

{#nomnomsguests} schoko-kokos-bällchen | tanja von ihana.eu (vegan)

Und nun zu meinem Rezept, das ich Jana heute mitgebracht habe:
Kleine, runde Köstlichkeiten, die perfekt in die Weihnachtzeit passen.
Ich liebe die Vorweihnachtszeit, die verschiedenen Düfte, die einem in dieser Zeit um die Nase wehen und das Backen mit schöner Musik, Kerzen und einem leckeren Glühwein. Unbedingt dazu gehören für mich der Duft von Kokos und Schokolade. Und so habe ich einfach beides zusammengepackt und heraus kamen diese kleinen Schoko-Kokos-Bällchen:

{#nomnomsguests} schoko-kokos-bällchen | tanja von ihana.eu (vegan)

Ihr benötigt nur wenige Zutaten und die Bällchen sind in Windeseile fertig!

Rezept für ca. 15 Bällchen:

160 g Kokosflocken
100 g Marzipanrohmasse
70 g Agavendicksaft
4-5 EL Mandelmilch
ggfs. etwas Sojamehl
150 g Zartbitterkuvertüre
zusätzlich einige EL Kokosflocken zum Darüberstreuen

Vorbereitung: Den Backofen auf 160 C° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nun die Kokosflocken mit der Marzipanrohmasse und dem Agavendicksaft von Hand mischen. Dann die Mandelmilch hinzufügen und noch einmal gut vermischen (sollte die Masse zu trocken sein, einfach etwas mehr Mandelmilch hinzufügen). Falls der Teig nicht gut zusammenhält, kann etwas Wasser gemischt mit Sojamehl dazugegeben werden.

Nun können kleine Bällchen geformt und auf das Backblech gesetzt werden. Die Bällchen dann für etwa 15 Minuten in den Ofen schieben und gut abkühlen lassen.

Nun kann die Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen werden. Die abgekühlten Bällchen einige Male darin wälzen und direkt mit Kokosflocken bestreuen.

Das Gebäck nun noch einmal abkühlen lassen. Jetzt sind sie zum Verzehr bereit. 🙂

Ich wünsche euch eine wunderschöne Weihnachtzeit und viel Spaß beim Backen!

{#nomnomsguests} schoko-kokos-bällchen | tanja von ihana.eu (vegan)

Schoko-Kokos-Bällchen

Print Recipe
Serves: 15 Bällchen Cooking Time: 25 min.

Ingredients

  • 160 g Kokosflocken
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 70 g Agavendicksaft
  • 4-5 EL Mandelmilch
  • ggfs. etwas Sojamehl
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • zusätzlich einige EL Kokosflocken zum Darüberstreuen

Instructions

1

Vorbereitung: Den Backofen auf 160 C° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nun die Kokosflocken mit der Marzipanrohmasse und dem Agavendicksaft von Hand mischen. Dann die Mandelmilch hinzufügen und noch einmal gut vermischen (sollte die Masse zu trocken sein, einfach etwas mehr Mandelmilch hinzufügen). Falls der Teig nicht gut zusammenhält, kann etwas Wasser gemischt mit Sojamehl dazugegeben werden.

3

Nun können kleine Bällchen geformt und auf das Backblech gesetzt werden. Die Bällchen dann für etwa 15 Minuten in den Ofen schieben und gut abkühlen lassen.

4

Nun kann die Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen werden. Die abgekühlten Bällchen einige Male darin wälzen und direkt mit Kokosflocken bestreuen.

5

Das Gebäck nun noch einmal abkühlen lassen. Jetzt sind sie zum Verzehr bereit. 🙂

{#nomnomsguests} schoko-kokos-bällchen | tanja von ihana.eu (vegan)

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    Gourmettatze
    17. Dezember 2015 at 15:53

    Dürfte ich ein Bällchen kosten? Das sieht so lecker aus 🙂
    Schönes Rezept!

  • Kommentar schreiben

    %d Bloggern gefällt das: