Allgemein

ich fange ein stöckchen…

… von Jette und gebe es später natürlich weiter. 🙂

Die liebe Jette von dem großartigen Food-Blog issdiesdas. hat mir das Stöckchen zugeworfen und ich möchte es natürlich in Ehren halten und ihre Fragen hier nun beantworten.

1. Du fährst den Rechner hoch, was passiert dann? Welche drei Seiten besuchst du als erstes?
Hmmmm, ich glaube so: Zuerst mache ich Spotify auf und suche eine geeignete Playlist je nach Stimmung. Dann mache ich Facebook, Twitter und Google Mail auf (sehr klischeehaft, ich weiß…).

2. Was machst du, wenn du nicht bloggst?
Natürlich viele, neue Rezepte ausprobieren. Nein, ganz im Ernst. Das mache ich schon viel und oft, aber sonst wohl das was die meisten so machen: arbeiten, auf Flohmärkte stöbern gehen (grad gestern habe ich ein tolles Nähkästchen gefunden), auf Konzerte, ins Kino, ins Theater und zum Poetry Slam gehen und vor allem viel mit Freunden unternehmen. ❤ Und momentan noch eine Leidenschaft: Breaking Bad schauen… Pssst, nichts verraten. Wir sind erst bei Staffel 3. 😉

Foto

3. Mit welchem Blogger würdest du gern mal tauschen und warum?
Oh, eine sehr schwierige Frage, denn es gibt so viele tolle Blogger, die ich bewundere. Aber vielleicht mit der Bloggerin Teer Wayde aus Australien von Curves to Kill, denn sie ist einfach jemand mit einem tollen Geschmack (zumindest für meine Begriffe). Dafür bewundere ich sie.

4. Welches Video hast du als letztes Online konsumiert?
Diese sehr gute Reaktion und den Umgang von Domian auf und mit einem Neonazi, der bei ihm anrief. Sehr empfehlenswert zu hören.

5. Die Frage ist von Kathrin geklaut – aber was tun, wenn das Internet down ist?
Eins der vielen Bücher in die Hand nehmen, dass ich endlich mal lesen will und es einfach tun. Kochen ist aber auch ein schöner und entspannender Zeitvertreib. 🙂

6. Wenn du jetzt einen Blick auf deine offenen Tabs wirfst – welche sind das?
Pinterest ❤

7. Wohin führt dich dein nächster Urlaub?
Der große Urlaub für nächstes Jahr steht noch nicht so ganz fest. Aber dafür 3 Kurztrips: Prag, Dublin und Wien. Darauf freue ich mich schon sehr. 🙂

8. Was würdest du wohl mit deiner Zeit anstellen, gäbe es deinen Blog nicht?
Mehr kochen, eventuell mehr lesen oder Tagebuch schreiben. Aber ich bin schon sehr froh, dass ich meinen Blog nun schon fast ein Jahr lang habe und möchte es nicht mehr missen. ❤

9. Was gab es heute für dich zum Abendbrot?
Reste von gestern Abend: Kartoffelpüree mit Erbsen und dazu Spiegelei. Sehr lecker und mit Liebe gekocht.

Nun werfe ich das Stöckchen weiter an Franzi von Wo geht’s hier zum Gemüseregal?, Jasmin von Elbmadame, die liebe Muffin Queen und Juli von Foods & Everything. 🙂 Ich freue mich auf eure Antworten zu folgenden Fragen:

1. Welches Konzert hast du als Erstes besucht?
2. Hast du noch deine erste E-Mail-Adresse? Wann du hast du sie eingerichtet?
3. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen? Bloggst du immer noch aus demselben Grund?
4. Welches Gemüse oder Obst magst du überhaupt nicht?
5. Hast du ein Foto in deinem Portemonnaie und wenn ja von wem oder was?
6. Bloggen oder Blumen pflücken?
7. Wer war dein erster Schwarm?
8. Welchen Blog hast du als erstes gelesen?
9. Was wirst du morgen Mittag essen?
10. Wen würdest du gern einmal treffen und warum?

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: